Empfehlung Kreditkarte?

Hallo. Aktuell besitze ich die Advanzia Kreditkarte mit 1000€ Verfügungsrahmen. Nunja, im Grunde bin ich zufrieden, was mich stört ist der Hohe Zins bei Nichtzahlung (Mein Dispozins ist um Weiten geringer) und die Überweisung.

Könnt ihr mir eine Alternative empfehlen? Aktuell habe ich die Amazon Karte, wegen der 60€beantragt. Barclays wurde bei mir abgelehnt..
Danke!

17 Kommentare

Advanzia hat meinen Rahmen Schritt für Schritt auf mittlerweile 5.000 EUR erhöht, ohne, dass ich das beantragt hätte.
Damals als Student ohne Einkommensnachweise beantragt, wollten auch nie irgendwelche Nachweise nachgereicht haben.

Wundert mich selbst etwas ... nutze sie aber eigentlich auch nur für Zahlung in Fremdwährung, da es mich nervt, dass die den Saldo nicht automatisch einziehen.


Wie sieht deine Situation aus?
Warum wurde Barclay abgelehnt?
Hier das gleiche Spiel bei mir - wollten nie Einkommensnachweise sehen, Rahmen anfangs bei 1.000 EUR, nun bei 2.000 EUR ... diese nutze ich recht häufig mit monatlichen Umsätzen zwischen 500-1000 EUR.

Ggf. mal deren Support kontaktieren und Gründe erfragen bzw. einfach noch mal beantragen?
Gibt ja verschiedene Partnerkarten dort - New Visa, Gold Visa, Netto cardNmore etc.

Schöne ist hier, dass man 100 % des Saldos per Lastschrift einziehen lassen kann.


Gängige Alternativen wären dann ggf. noch DKB (weltweit kostenlos Bargeld), allerdings glaube auch keine echte KK (d. h. Giro wird direkt belastet). War zumindest lange Zeit so, kP, ob das inzwischen anders ist.

Weiterhin sieht man hier auf mydealz noch recht häufig die sog. "schwarze Kreditkarte".
AMEX gibts mit eBay-Angeboten im ersten Jahr kostenlos und gibt Cashback zwischen 50-100 EUR ca.

Ansonsten hilft vllt noch das:
hukd.mydealz.de/dea…166

Die Gebührenfrei ist doch wirklich top, außer dass du eben 1x/ Monat eine Überweisung tätigen musst. Der hohe Zins ist doch zu vernachlässigen, wenn du eh immer eine gesamte Zahlung leistest.

Ach und bei der Barclays... da wurde es bei mir auch erst was beim 4. oder 5. Mal

Ja ach stimmt.. und wenn ich mal den Rahmen sprengen muss greift mein Dispo, der ist halt günstiger ^^
Die Amazonkarte.. kann man sooft wie möglich die Cashbackpunkte sammeln? Gelten die Punkte bei jedem Online / Offline Einkauf?

DKB

/Faden

Ich find die von consors am besten. Mit ihr kann man weltweit kostenlos Geld abheben. Und nicht nur in der EU. Finde ich von Vorteil.

DKB
+ beitragsfrei
+ weltweit kostenlose Bargeldabhebung
+ "wirkliche" Kreditkarte (monatliche Abrechnung und Einzug vom Girokonto)
- 1,75% Gebühr bei Bezahlung mit der Kreditkarte außerhalb der EU
- an Girokonto gekoppelt

Consorsbank
+ beitragsfrei
+ weltweit kostenlose Bargeldabhebung und Bezahlung
- keine "wirkliche" Kreditkarte, da Betrag fast direkt vom Girokonto abgebucht wird
- an Girokonto gekoppelt

Cisy

DKB + beitragsfrei + weltweit kostenlose Bargeldabhebung + "wirkliche" Kreditkarte (monatliche Abrechnung und Einzug vom Girokonto) - 1,75% Gebühr bei Bezahlung mit der Kreditkarte außerhalb der EU - an Girokonto gekoppelt Consorsbank + beitragsfrei + weltweit kostenlose Bargeldabhebung und Bezahlung - keine "wirkliche" Kreditkarte, da Betrag fast direkt vom Girokonto abgebucht wird - an Girokonto gekoppelt



Bei der DKB sammelst auch noch je 1€ Umsatz einen DKB-Punkt welchen du gegen Prämien einlösen kannst...oder hier verkaufen kannst...diese werden immer mal wieder gesucht

chrishouse55

Ich find die von consors am besten. Mit ihr kann man weltweit kostenlos Geld abheben. Und nicht nur in der EU. Finde ich von Vorteil.



Damit gibts aber keinen Kredit. Wenn der TE von Nichtzahlung spricht, möchte er wohl Geld ausgeben, das er noch nicht hat, da ist die Visa von Consors nicht so ratsam. Außer man machts über nen Dispo.

barclays...
+ echte Kreditkarte
+ kein Girokonto
+ hohes Anfangslimit
+ Abbuchung
+ wer immer zahlt kann sein Limit nach 6-12 Monaten problemlos auf 5k-10k pushen.
- Fremdwährung
- Zins bei nichtzahlung

Amazon Lbb... Wenn du viel dort einkaufst lohnt es sich

Habe auch die DKB

Aus eigener Erfahrung kann ich noch hinzufügen, dass bei Abhebung im Ausland mit anderer Währung sehr gute Wechselkurse zur Verrechnung heran gezogen werden.

Hatte Bspw. in GB 1,18 und Kollegen von mir sind mit diversen anderen Karten bei ca 1,20-1,23 gewesen.

forcarwe

Hier das gleiche Spiel bei mir - wollten nie Einkommensnachweise sehen, Rahmen anfangs bei 1.000 EUR, nun bei 2.000 EUR ... diese nutze ich recht häufig mit monatlichen Umsätzen zwischen 500-1000 EUR.



Bei mir ähnliche Umsätze jeden Monat. Inzwischen bei 6.900 € ohne Einkommensnachweise als Student. Man sollte schon mit Geld umgehen können... die machen das, damit sie dich irgendwann am Wickel haben und abkassieren können. Meine Meinung.

forcarwe

Hier das gleiche Spiel bei mir - wollten nie Einkommensnachweise sehen, Rahmen anfangs bei 1.000 EUR, nun bei 2.000 EUR ... diese nutze ich recht häufig mit monatlichen Umsätzen zwischen 500-1000 EUR.




Wäre aber eigentlich ziemlich blöd, zumindest, wenn jemand wirklich nichts pfändbares haben sollte.
"Greif nem armen Mann in die Tasche..."

Wenn jemand seinen Rahmen von meinetwegen 7.000 EUR halt einfach mal ausreizt und das Geld verprasst, in seiner Wohnung keine extreme Werte hat, die zudem gepfändet werden DÜRFEN und zudem auch im Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze liegt, haben die die Brille auf.

Klar ... derjenige geht dann mit nur einem Gläubiger höchstwahrscheinlich in die Privatinsolvenz ... mehr als ihre Forderung zur Tabelle anmelden und am Ende trotzdem nichts bekommen, kann die Advanzia dann aber auch nicht.

Edit: Sehe gerade, mit der deutlichen Rahmenerhöhung meintest du die Barclay. Die ist ja bei mir noch bei nur 2.000 € trotz regelmäßiger Nutzung mit genannten Monatsumsätzen.

Umso unverständlicher, dass die Advanzia halt auf 5.000 € erhöht hat inzwischen.
Da ich die nur für Fremdwährungskäufe nutze, fallen da durchschnittlich mal alle 3-4 Monate max. 100 EUR an, von daher verstehe ich das dort überhaupt nicht. Bei der Barclay würde ichs noch logisch finden ... würde wahrscheinlich aber auch automatisch passieren, wenn ich dort auch mal die 2.000 € ausreizen würde.

ich habe mir jetzt auch eine advanzia Kreditkarte zugelegt und diese mit einem Limit von 4100Euro bekommen...

Ich möchte aber kein so hohes Limit... weiß jemand ob man das absenken kann?

Außerdem... wie sicher ist eigentlich so eine Kreditkarte? Wenn man damit draußen zahlt, braucht doch jemand nur die Karte fotografieren. In vielen Onlineshops brauch man ja nur die Kreditkartennummer angeben und fertig ist die Sache...

Kannst den Advanzia Support anschreiben, die stellen dir das bestimmt runter ^^

Ich habe auch die DKB Karte, da kostenfrei und ein Girokonto + Depot gibts dort auch für lau.
Das mit dem kostenlosen Geld abheben weltweit grenze ich mal insofern ein, dass in einigen Ländern bei der Abhebung trotzdem Zusatzkosten anfallen (Thailand, USA) die man sich trotzdem erstatten lassen kann, aber dafür muss man eine E-Mail an die DKB schreiben.
Außerdem gibt es bei der DKB ein Cashback-System für Online-Käufe (Vorteil zu Qipu, es landet direkt auf Deinem Konto, dafür sind die Prozente teilweise schlechter) und für Käufe bei Offline-Partnern gibt es bei Zahlung mit der Kreditkarte Rabatt.
Dann wären da noch die DKB-Punkte, wenn Du jemandem eine Freude machen willst lässt Du Dich werben, der Werber erhält dann Prämienpunkte. Für die Anmeldung erhälst auch Du Punkte, dann noch für Kreditkartenumsatz und für die Geldmenge, die auf Deinem Konto verweilt.

Andere Kreditkarten z.B. Miles & More bieten noch Extras, wie z.B. eine Auslandskrankenversicherung, falls soetwas für Dich interessant ist.
Zum Überziehungszins kann ich nur leider nichts sagen...

ICh belasse es erstmal bei der amazon und Advanzia Kreditkarte
Amazon Vorteil Gutschein Nachteil Jahresgebühr
Advanzia Vorteil kostenlose Bargeldabhebung, Nachteil manuelle Überweisung, höherer Zins

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?44
    2. MYPROTEIN 2x5 kg für 5€/kg abzugeben22
    3. Netflix Account Sharing mit Freunden?55
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?910

    Weitere Diskussionen