[Empfehlung] Lüfter PWM

Guten Abend an alle,

habe mir einen PC zusammengebaut.

Gehäuse: Cooler Master Silencio 352.

Leider sind die 2 Lüfter nicht regelbar, sodass man diese im Betrieb hört. (4PIN Molex mit Netzeil verbunden)

Mein Mainboard (MSI 7982-011R) hat 2 SYSFAN Anschlüsse mit 4 Pin.

Welche leisen und preiswerten Lüfter empfiehlt ihr für den oben genannten Case? Welche nutzt ihr?

Danke im Voraus.

17 Kommentare

meine Empfehlun: Der zuverlinkende Text

Wenns wirklich Preiswert sein soll einfach welche von Arctic. Die sind für den Preis(meistens um die 5-10€ das Stück) echt okay.

Schonmal versucht die Lüfter einfach am 4 Pin Anschluss vom Mainboard anzuschliessen?
Meistens kann man die Lüfter mit dem Mainboard auch per Spannung steuern.

"EKL Ben Nevis Tower Kühler" ist gut und günstig. Der Lüfter hat afaik auch PWM.

Edit:
Ups... verlesen ... dachte irgendwie es ginge um CPU Kühler

Kommentar

FaqFighter

Schonmal versucht die Lüfter einfach am 4 Pin Anschluss vom Mainboard anzuschliessen? Meistens kann man die Lüfter mit dem Mainboard auch per Spannung steuern.



Nein, wie sieht der entsprechende Steckplatz aus ?

nimm den noctua

Ich verwende auch den Arctic F12 Pro und bin sehr zufrieden. Aber Achtung: Nur zum Entlüften geeignet. Als Frontlüfter zum Frischluft ins Gehäuse saugen benötigst Du einen anderen Lüfter.

Kleiner Crash Kurs: Die beiden Gehäuse-Lüfter an die 4 Pin Anschlüsse am Mainboard anschließen. Haben die Bezeichnung SysFan1 und SysFan 2. Der CPU Kühler einfach am 4 Pin vom CPU Fan 1 anschließen. Jetzt kommt halt deine Vorliebe ins Spiel. Der CPU Kühler sollte sich Problemlos über BIOS einstellen lassen, keine Ahnung was für einen Kühler du benutzt im Idealfall lässt sich sogar im Bios eine Lüfterkurve anlegen oder du setzt je nach Silence Anspruch den Betrieb erst ab einer bestimmten Temperatur anspringen und lässt dein Mainboard den lässt erledigen. Was die Gehäuselüfter angeht hast du mehrere Optionen:
1. Wieder die Einstellung über Bios, bin mir aber nicht sicher ob es bei deinem Mainboard möglich ist, bei mir ist diese Möglichkeit (auch MSI) vorhanden.
2. Du kannst die Einstellung über eine Software vornehmen. Kannst ja mal gucken was dir mehr zusagt z.B. TotalFanControl von MSI
3. Du kannst eine Lüftersteuerung direkt am Gehäuse vornehmen. Manche Gehäusehersteller haben sowas direkt im Angebot wie z.B. Fractal mit seiner Define R4 oder 5 Serie oder aber es lässt sich auch problemlos nachrüsten ala Voilá
Hoffe ich konnte dir damit helfen


Edit: Ach ja hab das grundlegendste Vergessen, haben deine Lüfter nur einen 3 Pin Anschluss so lässt sich es im Bios nur über Voltage steuern. Da würde ich evtl. besser auf die Software zurückgreifen wie oben erwähnt TotalFanControl von MSI oder SpeedFan bzw. die Option Nr.3

Mein System:
1. Cooler Master 352
2. MSI 7982-011R
3. i3-6100
4. Be Quiet E10 400W 80+ Gold (BN230) ATX 2.4
5. Crucial (2x 4GB, 2133MHz, CL15) DDR4
6. Samsung SSD EVO 850 250GB
7. Asus BW-16D1HT
8. EKL Ben Nevis Kühler

bequiet silentwings 2 als empfehlung.

aber wenn die 4pins haben, sind sie regelbar, wenn du sie, wie von abeleyn beschrieben, auf dem board bei den sys fans anklemmst. nie direkt ans NT, außer die sollen auf full speed laufen.

Die Gehäuselüfter sind ja per Adapter auf Molex umgesteckt.
Wenn ich die Molexstecker abmache, bleiben nur noch 3Pin Stecker übrig. (kein Molex).

Wohin mit den 3Pin Stecker? Wie regelbar?

capkekz

Die Gehäuselüfter sind ja per Adapter auf Molex umgesteckt. Wenn ich die Molexstecker abmache, bleiben nur noch 3Pin Stecker übrig. (kein Molex). Wohin mit den 3Pin Stecker? Wie regelbar?


Ans Mainboard. SysFan 1 und 2. Hat Abeleyn ja gut beschrieben. Einstellungen dazu solltest du dann im Bios finden.

capkekz

Die Gehäuselüfter sind ja per Adapter auf Molex umgesteckt. Wenn ich die Molexstecker abmache, bleiben nur noch 3Pin Stecker übrig. (kein Molex). Wohin mit den 3Pin Stecker? Wie regelbar?



3 Pin Stecker einfach an die beschriebenen 4 Pin Stecker anschließen und fertig. Steuerung darfst du dir über eine der oben beschriebenen Optionen aussuchen. Du brauchst auch definitiv keine neuen Gehäuselüfter zu kaufen. Auch Lüfter mit 3 Pin Anschlüssen lassen sich problemlos regeln nur erfolgt die Regelung hierbei direkt über die Spannung im Bios und nicht über den 4. Pin. Eine Steuerung über Software ist dennoch unproblematisch möglich.

du musst den 3pin immer rechts auf den 4pin stecker stecken, wenn das ding zum einrasten oben ist.

computer-luefter-anschluss.jpg

Ok, hat geklappt, danke.

Habe den Smart Fan Mode aktiviert, richtig?

capkekz

Ok, hat geklappt, danke. Habe den Smart Fan Mode aktiviert, richtig?


Gut zu hören. Der Smart Fan Mode kümmert sich nur um den bzw. die CPU Kühler also bei dir um den EKL Ben Nevis Kühler. Die Gehäuselüfter sind eine andere Angelegenheit. Guck mal ob du im Bios bei dir eine Einstellung findest die die beiden SYSFan betrifft. Sollte dann über eine Prozent Angabe steuerbar sein oder über die Spannung direkt. Wenn du es aber schnell, einfach und unkompliziert machen willst. Hol die die Total Fan Control von MSI oder Speed Fan und regel es darüber.

Kommentar

capkekz

Ok, hat geklappt, danke. Habe den Smart Fan Mode aktiviert, richtig?



So sieht das bei mir aus.

CPU
msi_snapshotihs7z.png

Fan1
msi_snapshot_00lkse5.png

Fan2
msi_snapshot_01zms10.png

hm. ich habe ein gigabyte board. da ist das bios natürlich anders aufgebaut. prinzipiell ist es schon sinnvoll, dass das bios je nach temp die rpm anpasst. du musst nur gucken, ob es von der lautstärke her passt. momentan laufen sie ja auf ca. 700rpm, was ruhig sein sollte. ich denke also, dass du nichts weiter anpassen brauchst.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?55
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen