Abgelaufen

Empfehlung - Sandisk Sansa Clip+ 8GB für 44€ *UPDATE4*

189
eingestellt am 21. Apr 2010
Update 3

Amazon hat den Preis ja wieder auf seine üblichen 53€ (immer noch ein guter Preis) angezogen, allerdings macht der französische Multimediastore Pixmania auch ein Angebot.


Bedenkt aber, dass man bei Pixmania nicht auf Service hoffen sollte (Geizhalsbewerterungen / Idealo). Achtet auch dadrauf, dass euch nicht noch eine Kundenkarte oder so in den Warenkorb mit gelegt wird.


Update 2

Das wars. Glückwunsch allen Käufern.

Update 1

Wie vermutet, ist er also wieder verfügbar:


Ursprüngliches UPDATE3 vom 12.04.2010:

Ursprünglicher Artikel und UPDATE vom 11.04.2010:

Mein Tipp: Schlagt zu, solange der Preis noch so gut ist. Für den Preis ist der Clip+ meiner Meinung nach unschlagbar, wenn ihr keine Fotos oder Videos auf euerm MP3-Player angucken wollt.


Normalerweise ist Amazon mit 52,97€ eh schon deutlich der günstigste Anbieter und ist jetzt nochmal 9€ runtergegangen. Lang hält der Preis aber mit Sicherheit nicht.


Der Sansa Clip+ ist der Nachfolger des überaus beliebten Sansa Clip und wurde nochmal etwas erweitert.


556741.jpg


  • sehr guter Preis
  • sehr guter Klang
  • sehr viele Formate – z.B. FLAC, OGG, Audible, WMA-DRM, etc. pp
  • Drag&Drop
  • per Micro-SD erweiterbar
  • gute Verarbeitung
  • winzige Abmessungen

Und ja auch Ordnernavigation funktioniert inzwischen. Die Akkulaufzeit liegt bei etwa 15 Stunden was für die Größe (kleiner als ein Feuerzeug) ebenfalls gut ist.


Nur das integrierte Radio kann weiterhin nicht überzeugen und die Tatsache, dass man wohl sehr schnell auf Grund des guten Klangs weiteres Geld für bessere Kopfhörer ausgeben will [Fehlendes Bild]


In den Testberichten schneidet der SanDisk Sansa Clip+ gut bis sehr gut ab, am interessantesten ist sicherlich der Bericht von anythingbutipod (Eric hat auch einen extrem ausführlichen deutschen Testbericht). Bei Amazon gibt es wie gewohnt Bestnoten (Amazon.de 4 SterneAmazon.com 4,5 Sterne). Kritik gibt es von Kunden, die ein defektes Gerät erwischt haben (Kopfhöreranschluss) und von Kunden, denen das Gerät zu leise ist (dies kann man aber wohl beheben, indem man bei der Firmware als Region nicht Europe, sondern USA wählt).


Technische Daten (Herstellerhomepage):


MP3/WMA/WMA DRM/Audible/ OGG/FLAC – 1.0? OLED – Digital Voice Recording – FM-Tuner – microSD-/microSDHC-Kartenslot (slotMusic/slotRadio) – Bis zu 15 Stunden Wiedergabezeit mit integriertem Lithium-Polymer Akku – USB 2.0


556741.jpg


Man kann auch noch die Philips SHE 9750 in den Warenkorb legen. Beim Kauf in Kombination mit dem Sansa Clip+ gibt es 15€ Rabatt und so bekommt man diese für 24,65€ (nächster Preis: 38€). Dazu einfach unten auf “Beides in den Einkaufswagen legen” klicken. Wegen der langen Lieferzeit der Kopfhörer solltet ihr auf den seperaten Versand in der Bestellung achten. Es gibt leider nur 2, aber sehr gute Bewertungen. Als sehr gute Alternative kann ich z.B. die Sennheiser CX 300 II für ~24€ inkl. VSK empfehlen (Lieferzeit ~2 Wochen).


Videobericht:


[Fehlendes Bild]

Zusätzliche Info
189 Kommentare

Danke Peter

top player!

Kein Schlechter Preis.
Doch ich würde bei den Kopfhörern dennoch eher zu den Sennheiser CX 300 raten. Die sind ja auch recht oft im Angebot...

Ich verlink mal noch die CX300 II als Alternative.

Avatar
Anonymer Benutzer

Hi!

Hatte den mal hier. Mit den beiliegenden und meinen Samsung Ohrhörern war der leider sehr viel zu leise.
Ein Firmware Update hat nichts gebracht.
Ist daher wieder zurück gegangen.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

@peka: Du darfst nicht das Firmware Update für Deutschland, bzw. Europa auswählen. Die EU will uns ja freundlicherweise vor Gehörschäden schützen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Das mit dem zusätzlichen Rabatt bei Kauf des Kopfhörers kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir wird 83,44€ als Endpreis angegeben. Das entspricht genau den 44€ für den Clip, und 39€ für denPhilips Kopfhörer.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Haste darauf geachtet, dass der Kopfhörer auch wirklich von Amazon im Warenkorb liegt und nicht von einem Drittanbieter? Wenn ja, der Rabatt wird erst im letzten Bestellschritt angezeigt.

Danke, hab' den Clip+ einfach mal bestellt. Mein bisheriger Mp3player ist beim Joggen zu schwer.



admin: @peka: Du darfst nicht das Firmware Update für Deutschland, bzw. Europa auswählen. Die EU will uns ja freundlicherweise vor Gehörschäden schützen.



es ist immer das selbe firmware update man muss blos nach dem update darauf achten das man als region nicht europa auswählt

Habe den Clip+ auf die Empfehlung hier gekauft und bin eher unzufrieden damit.

Der Klang ist zu trocken, und auch mit verschiedenen Kopfhörern nicht wirklich angenehm.
Die EQ-Einstellungen sind merkwürdig, die Neutraleinstellung ist keine echte. Wenn man im manuellen Modus alles auf Null hat, klingt es deutlich anders, dann ist nämlich das EQ-Prozessing aus. Sobald man auch nur einen Balken verstellt, ist der Klang deutlich anders, da wird der EQ-Filter tätig. Man kann das das "Neutrale" nachbilden, eine Gerade ist es aber nicht. Überhaupt sind die fünf Schieber sehr ungünstig vom Frequenzband platziert.

Die Menüs sind grottenschlecht! Kein direkter Zugriff auf die EQ-Presets (4 Klicks nötig), umständliches Ändern des Abspielordners (ebenfalls 4 Klicks). überhaupt sind Menüs nicht durchdacht, die Navi-Richtung ändert sich, die Klicks sind nicht da, wo man sie erwartet.
Auch beim Sortieren nach Tags (Alben, Interpret) ist das Verhalten nicht immer top, gerade dann, wenn man zwischen "alles" und "bestimmte Untergruppe" wechselt, egal, wonach man sortiert.

Die Klinkenbuchse oben rechts ist ein Krampf, gerade für die Rechtshändler.

Man kann mit dem mittleren Knopf zwar die Tags des nächsten Tracks sehen, aber die Infos des aktuellen Tracks sind tief in den Menüs versteckt.

Auch die Uhr ist versteckt, man weiß gar nicht, wozu die da ist.

Auch wenn das einfache Ladekabel dran ist, oder ein USB-Lader, schaltet der Player ab und ist im sinnlosen Transfer-Modus.

Die Ordnerstruktur ist im Massenspeicher-Modus und Mediaplayer-Modus unterschiedlich, die Mustersongs kann man z.B weder löschen noch sehen, wenn der Player als Massenspeicher angemeldet ist.

Geht der PC aus, geht der Player in den Abspielmodus über, und ändern kann man das nicht.

Gapless Plaback ist übrigens auch nicht drin, aber die unterbrechung ist sehr gering, das ist also eher ein Plus

Ich wollte unbedingt FLAC, Ordnernavi und Speicherslot haben. Nun habe ich es, aber der Rest ist nach den TrekStor und dem Nokia doch eher Käse.

Für mich ist der Player eine Enttäuschung auf ganzer Linie, da hat mein alter TreckStor wesentlich bessere Usabilty und auch besseren Klang, und das mit Kopfhörern für 15 und für 40 Euro.


Peka:
Hi!
Hatte den mal hier. Mit den beiliegenden und meinen Samsung Ohrhörern war der leider sehr viel zu leise.
Ein Firmware Update hat nichts gebracht.
Ist daher wieder zurück gegangen.

Schon mal versucht die Lautstärkebegrenzung im Menü abzuschalten?

Hi!
Habe das Vorgängermodel (Sansa Clip 8GB) und benutze es jeden Tag. Bei dem wurde auch die Lautstärke bemängelt, allerdings gibt es eine Menüeinstellung "Laut" die mMn völlig ausreicht. Der eingebaute EQ ist unbrauchbar sowie das Radio. Der Klang an sich ist ausgezeichnet und auch die Verarbeitung ist für den Preis sehr gut. Allerdings spiegelt das Display bei direkter Sonneneinstrahlung extrem - könnte evtl. jemand angeben ob das beim Clip+ auch so ist?. Alles in Allem sind die Player von Sansa sehr empfehlenswert. Nur total Audiophile mit 200€ Kopfhörern werden wohl nicht glücklich (aber die kaufen sich doch wohl auch keine 44€ Player dazu )

Das sind wie gesagt meine Erfahrungen mit dem Vorgängermodel - hoffe es ist trotzdem hilfreich

LG DER Alex

Habe den player seit ca 5 monaten intensiv im gebrauch und habe die 15h noch nie erreicht. 10h sind realistischer. Leider ist heute der clip abgebrochen, sollte aber auf garantie gehen. Sonst bin ich vollauf zufrieden und für den preis..

gut. Fragt sich nur wo es noch eine günstige 8/16GB microSD Karte gibt?!

Hat jem ein gutes angebot auf lager?

Hallo,
kann mir vielleicht jemand nen Tipp geben welche besser sind.
Sennheiser CX300-II ECO oder Sennheiser CX300-II Precision.
Wie ist das mit Mymemory, haben die Originalware oder gab es da schon Problemchen?
Rulis

@dopefish

danke für die rasche antwort. Aber ich will nich unbedingt noch eine prepaidkarte (personummer usw)

mfg

Hi!

Ich habs mir auch lange überlegt ob ich mir den Player hole oder nicht.
Jetzt kann man ja testen und bei nichtgefallen einfach zurückschicken. Nur bin ich blöderweise die nächsten 3 Wochen nicht im Land.

Wie sicher ist das mit der Lieferverzögerung bei den Kopfhörern? Die will ich eigentlich garnicht haben, aber würde es reichen, um die Lieferung mindestens 1 1/2 Wochen hinauszuzögern?

Wie lange bleibt der Preis ungefähr bei 44€?

danke ;-)

@tom:
Personummer musst du nicht angeben, Adressdaten verkaufst du leider an congstar....

Weiss einer ein günstiges Ladegerät für den MP3 Player? Ich habe mal eines für 3€ bei Ebay bestellt (Mini USB oder so) aber das hat nur mit Gewalt gepasst, wobei das Ladegerät bei meinem Becker Navi perfekt passt (gleicher Anschluss)...

übrigens gibt es schon Rockbox für den Clip+! Sehr geil! Ist allerdings noch in der Erprobungsphase, vllt sollte man noch etwas warten...
anythingbutipod.com/for…702

Thema: USB Netzstecker (220V -> 5V)

Hi,

ich habe 2 von den Clip+ 8GB.

Achtet unbedingt auf einen USB Netzstecker, der 5V 1A (1000mA) hat, wenn ihr während dem Laden auch Musik hören wollt, denn bei denen mit 500mA lädt er nur, ohne abspielen zu können. Ich habe diesen Bug (zumindest m.E. nach) auch Sandisk gemeldet, habe aber keine Hoffnung, dass Sie am Menü etwas ändern = Auswahl: "Nur Laden" oder "Laden&Musik hören"

Habe es selber so erleben dürfen/können.

Gruss 42

Wo gibt es denn die EU Firmware (bitte um einen Link), denn ich lande immer nur auf diesen Schrott Firmware Updater, der bei mir nie funktioniert.

DANKE.



admin: @peka: Du darfst nicht das Firmware Update für Deutschland, bzw. Europa auswählen. Die EU will uns ja freundlicherweise vor Gehörschäden schützen.



i.mer:
Habe den Clip+ auf die Empfehlung hier gekauft und bin eher unzufrieden damit.
Der Klang ist zu trocken, und auch mit verschiedenen Kopfhörern nicht wirklich angenehm.
Die EQ-Einstellungen sind merkwürdig, die Neutraleinstellung ist keine echte. Wenn man im manuellen Modus alles auf Null hat, klingt es deutlich anders, dann ist nämlich das EQ-Prozessing aus. Sobald man auch nur einen Balken verstellt, ist der Klang deutlich anders, da wird der EQ-Filter tätig. Man kann das das “Neutrale” nachbilden, eine Gerade ist es aber nicht. Überhaupt sind die fünf Schieber sehr ungünstig vom Frequenzband platziert.
Die Menüs sind grottenschlecht! Kein direkter Zugriff auf die EQ-Presets (4 Klicks nötig), umständliches Ändern des Abspielordners (ebenfalls 4 Klicks). überhaupt sind Menüs nicht durchdacht, die Navi-Richtung ändert sich, die Klicks sind nicht da, wo man sie erwartet.
Auch beim Sortieren nach Tags (Alben, Interpret) ist das Verhalten nicht immer top, gerade dann, wenn man zwischen “alles” und “bestimmte Untergruppe” wechselt, egal, wonach man sortiert.
Die Klinkenbuchse oben rechts ist ein Krampf, gerade für die Rechtshändler.
Man kann mit dem mittleren Knopf zwar die Tags des nächsten Tracks sehen, aber die Infos des aktuellen Tracks sind tief in den Menüsversteckt.
Auch die Uhr ist versteckt, man weiß gar nicht, wozu die da ist.
Auch wenn das einfache Ladekabel dran ist, oder ein USB-Lader, schaltet der Player ab und ist im sinnlosen Transfer-Modus.
Die Ordnerstruktur ist im Massenspeicher-Modus und Mediaplayer-Modus unterschiedlich, die Mustersongs kann man z.B weder löschen noch sehen, wenn der Player als Massenspeicher angemeldet ist.
Geht der PC aus, geht der Player in den Abspielmodus über, und ändern kann man das nicht.
Gapless Plaback ist übrigens auch nicht drin, aber die unterbrechung ist sehr gering, das ist also eher ein Plus
Ich wollte unbedingt FLAC, Ordnernavi und Speicherslot haben. Nun habe ich es, aber der Rest ist nach den TrekStor und dem Nokia doch eher Käse.
Für mich ist der Player eine Enttäuschung auf ganzer Linie, da hat mein alter TreckStor wesentlich bessere Usabilty und auch besseren Klang, und das mit Kopfhörern für 15 und für 40 Euro.



sorry, aber wer benutzt bitte schön schon tags?
EQ funktioniert bei mir wunderbar und nach 2 minuten einstellen war der sound auch spitze.
über die navigation mag sich streiten lassen, aber da es sich hier um ein mobiles gerät handelt, ist das ja wohl völlig belanglos. ich kann verstehen, wenn es dir nicht gefällt, aber ich garantiere, dass es wohl nur die wenigsten stören dürfte. das gerät ist für den preis einfach super und kann fast alles was man braucht. ein perfektes elektronik-gerät jeglicher art wird es NIE geben!

Im Sandisk Forum wurde berichtet, dass mit microSD Karte die Akkulaufzeit des clip+ sich dramatisch verringert... einfach nochmal suchen, nicht das Du viele GB hast, aber nur eine kurz Akkulaufzeit.



tom: gut. Fragt sich nur wo es noch eine günstige 8/16GB microSD Karte gibt?!Hat jem ein gutes angebot auf lager?

Bei mir wird 62,5€ angezeigt und Verkauf durch bdbayer

Hey Admin,
ich habe Sennheiser IE7 und höre zur Zeit mit einem iPod Nano 1G.
Bringt der Sansa Clip+ wohl eine Klangverbesserung mit sich?
Wenn jemand anders eine Antwort weiss, kann er natürlich auch antworten

Viele Grüße
Rene

Avatar
Anonymer Benutzer

jop sieht ausverkauft aus =/

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

ausverkauft....

Avatar
Anonymer Benutzer

Suche auch ein passenden USB-Netzstecker für den Player.

mfg



dopefish: @tom:Personummer musst du nicht angeben, Adressdaten verkaufst du leider an congstar….Weiss einer ein günstiges Ladegerät für den MP3 Player? Ich habe mal eines für 3€ bei Ebay bestellt (Mini USB oder so) aber das hat nur mit Gewalt gepasst, wobei das Ladegerät bei meinem Becker Navi perfekt passt (gleicher Anschluss)…

Bearbeitet von: "" 9. Mär

bei mir kostet er 62,50. Muss man da einen Code eingeben?

Avatar
Anonymer Benutzer

Siehe oben: scheint ausverkauft



bmxer: bei mir kostet er 62,50. Muss man da einen Code eingeben?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Ich habe mir den Player auch auf die Empfehlung hier beim letzten Mal gekauft. Als "Erstplayer" habe ich eines der älteren Modelle von Sony. Der hat den eindeutig besseren Klang, mir fehlt dabei aber die Möglichkeit schnell vorspulen zu können. Wenn man zum Einfschlafen Podcasts/Hörbücher hört und am nächsten Abend weiter hören möchte, kann das langsame vorspulen nervig sein.
Beim Clip+ hingegen klappt das super. Und vom Klang her ist er auch gut, brauchbare Kopfhörer vorraus gesetzt.
Zum Schutz habe ich mir so eine einfach Silikonhülle ( amazon.de/Sil…8-1 ) gegönnt.
Ein passendes Klarsichtgehäuse aus Plastik wäre mir lieber gewesen, doch das konnte ich bislang nirgends finden.
Dazu noch eine spiegelnde Displayschutzfolie ( amazon.de/gp/…INU ). Passt 1a über
die komplette Front.
Ich möchte den Player nicht mehr missen.

So, denke ich habe es... Habe auf Werkseinstellungen zurückgestellt und dann als Region Rest der Welt bekommen und habe nun einen Menüpunkt "Lautstärke" und dort auf hoch gesetzt.

Es gibt also wohl nur eine FW und dort muss dann durch entsprechende Einstellung = "Rest der Welt" die Lautstärke auf hoch gesetzt werden.

Hier auch einmal ein Link zu einem Thread, in dem man diesen Schrott Updater umgehen kann:

anythingbutipod.com/for…524

Gruss 42



42: Wo gibt es denn die EU Firmware (bitte um einen Link), denn ich lande immer nur auf diesen Schrott Firmware Updater, der bei mir nie funktioniert.DANKE.

Avatar
Anonymer Benutzer

Aktuell noch bei amazon.co.uk für 40.93 GBP zu haben

Zum joggen evtl noch empfehlenswert der Sennheiser PMX80SPORT ECO Rugged für 18.22 GBP

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Sennheiser CX 300 II habe ich im Zusammenspiel mit dem Clip+.
Sehr gut, wenn man sich NICHT bewegt. Sobald das Kabel sich nur ansatzweise bewegt und am Körper/Hemd/Jacke/Shirt reibt, hört man es sofort sehr laut als Schelifgeräusch im Kopfhörer (vor diesen Kopfhörer wusste ich gar nicht, dass es solche Probleme geben kann, also ich bin da wirklich nicht sensibel, aber zum Sport ungeeignete Kopfhörer.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wer auf den CardSlot keinen Wert legt, könnte auf das meiner Meinung nach OPTISCH attraktivere Vorgängermodell ausweichen: Preis 50€ inkl. Versand.

aber Vorsicht: keine Ordnerfunktion und kein Cardslot!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Der preis liegt jetzt wieder bei über 67 euro

den link zum firmware update gibts auch im offiziellen Sandisk forum
forums.sandisk.com/san…lus

hallo zusammen,

leider off-topic, aber dringend: weiß jemand einen aktuellen tipp für ein multifunktionsgerät? fax muss nicht sein, gerne laser, kann auch nur s/w sein. vielen, vielen dank!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler