Empfehlungen für einen Mini PC für Office & Internet Eigenbau

Ich suche einen günstigen, sparsamen und leisen (passiven) Mini-Pc für das Büro meiner Frau im Wohnzimmer.
In Anlehnung an die Beschreibung bei technikaffe, habe ich folgende Komponenten im Sinn:

Board: ASRock Q1900-ITX 77,60€
Case: MS-Tech CI-70 60W 64,90€
SSD: CRUCIAL CT480BX200SSD1 99,00€
RAM: crucial sodimm ddr3 1600 cl11 2x8gb 62,37€

Gesamtkosten: 303,87€.

Monitor und LAN dran, Windows 10 drauf und fertig.

RAM und SSD sind etwas überdimensioniert, aber da finde ich nichts lohneswertes Kleineres?

Oder kann man bei dem Gesamtpreis gleich ein fertiges gleichwertiges System nehmen und gut ist?

24 Kommentare

Wie wäre es mit einem Prozessor

[quote=lychsmo]Wie wäre es mit einem Prozessor [/quote]
Wie wäre es mit lesen und verstehen.
ASRock Q1900-ITX

Chipsatz: System-on-Chip (SoC) • CPU: Intel Celeron J1900, 4x 2.00GHz, 2MB Cache, 10W
...
Bearbeitet von: "Pflegedusche" 4. September

[quote=Pflegedusche][quote=lychsmo]Wie wäre es mit einem Prozessor [/quote]
Wie wäre es mit lesen und verstehen.
ASRock Q1900-ITX

Chipsatz: System-on-Chip (SoC) • CPU: Intel Celeron J1900, 4x 2.00GHz, 2MB Cache, 10W
...

[/quote]
Was hat das mit lesen bzw. Verstehen zu tun?
Worauf ich hinausmöchte ist, dass der PC ungleich dimensioniert wurde. Einerseits SSd und 16GB RAM und andererseits einen Intel Celeron Bay Trail-D.
Bearbeitet von: "lychsmo" 4. September

wenn du warten kannst schau mal bei Gearbest nach dem voyo, vom Preis under der Leistung her kann ich den empfehlen ist nen x7 verbaut und 128gb SSD dazu kommen 4gb Arbeitsspeicher und die Größe spricht für sich

Würde ehr das Board nehmen: Biostar NM70I-1037U

cpu Vergleich:

cpuboss.com/cpu…37U

Für 300€ bekommst schon was viel schnelleres:
1 Intenso High Performance SSD 120GB, SATA (3813430)
1 Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz, boxed (BX80662I36100)
1 G.Skill Value 4 DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15-35 (F4-2133C15D-8GNT)
1 ASRock H110M-HDV (90-MXGZU0-A0UAYZ)
1 Sharkoon MA-W1000 mit Sichtfenster
1 be quiet! System Power B8 300W ATX 2.4 (BN256)

Klar ist ram und ssd nur halb so groß, aber brauchst das?
Und diese minigehäuse sind vom Netzteil scheiße, sowie die Kühlung. Viel erweitern kann man da auch nicht
Der Pc ist zwar nicht passiv, aber die Lüfter sind alles sehr leise.

Bearbeitet von: "Artemiis" 4. September

[quote=thaupt1437]Oder Schau dir mal den an: geizhals.de/hp-…=de[/quote]

​Preis ist ja nice, aber die Leistung scheint mir doch etwas schwach. Und eine HDD und nur VGA auch nicht so prall.
Aber danke.

Die Zusammenstellung ist auch ganz cool ... für einen Tower. Aber so was wollte ich mir nicht hinstellen. Ob das bequiet wirklich fast lautlos ist, wäre ich mir auch nicht so sicher.
Das Angebot mit 480GB von Mediamarkt ist schon toll. 240GB wären ausreichend, aber deine 120 werden bei Windows Anwendung ziemlich schnell volllaufen.
Trotzdem danke für die Idee.

thaupt1437

Würde ehr das Board nehmen: Biostar NM70I-1037Ucpu Vergleich: http://cpuboss.com/cpus/Intel-Celeron-J1900-vs-Intel-Celeron-1037U



​Warum?
Der Vergleich ist doch ziemlich ausgeglichen. Ich bin halt davon ausgegangen, 4 cores sind mehr als 2 und 2 GHz sind mehr als 1.8
Ich bin auch extra von dem Board bei technikaffe abgewichen, weil es dafür momentan keinen vernünftigen Preis gibt.
Trotzdem danke für die Empfehlung.

Hellboy200488

wenn du warten kannst schau mal bei Gearbest nach dem voyo, vom Preis under der Leistung her kann ich den empfehlen ist nen x7 verbaut und 128gb SSD dazu kommen 4gb Arbeitsspeicher und die Größe spricht für sich



​Hi, meinst du den hier?
voyo v3 von Ali
Ist der brauchbar, der Preis war ja geil?

Oder hat gearbest angekündigt, in Kürze einen neuen Preis zu nennen?
Ist eigentlich sicher, dass die aus der EU senden, wie dem anderen Deal angedeutet?
Bearbeitet von: "docly" 10. September

Nachdem ich das RAM Problem gelöst habe, bin ich hiermit super zufrieden

mydealz.de/dea…909

dann plus SSD und RAM

16GB müssen es übrigens nicht wirklich sein

docly4. September

​Warum? Der Vergleich ist doch ziemlich ausgeglichen. Ich bin halt davon ausgegangen, 4 cores sind mehr als 2 und 2 GHz sind mehr als 1.8Ich bin auch extra von dem Board bei technikaffe abgewichen, weil es dafür momentan keinen vernünftigen Preis gibt. Trotzdem danke für die Empfehlung.


Tja dann liest du den Vergleich nicht richtig.
Der j1900 basiert auf einem Intel Celeron Bay Trail-D.
Der 1037u basiert auf einem Intel Celeron auf Ivy Bridge.


Der 1037u ist nur doppelt so schnell...
Bearbeitet von: "thaupt1437" 10. September

docly4. September

​Hi, meinst du den hier? voyo v3 von Ali Ist der brauchbar, der Preis ist ja geil?


Zu den Preis gibt es den nicht mehr.
189€ oder so ist aktuell der Stand der Dinge.
Due CPU kannst du nicht mit einem I3 oder I5 vergleichen, dann gibt es da wohl hitzeprobleme und er taktet runter, kein LAN, kein erweiterbarer RAM und der Speicher ist auch Fest und entweder oder SD oder USB Festplatte zu erweitern. Für Office würde ich bei den Kisten, gleich extern speichern.
Ansich aber auch auch wenig Anschlüsse. Als Mediacomputer hinterm Fernseher cool. Zum arbeiten ausreichend, da geht auch schon ein Baytrail, aber das kommt immer darauf an, was gewünscht ist

docly

​Hi, meinst du den hier? voyo v3 von Ali Ist der brauchbar, der Preis war ja geil?Oder hat gearbest angekündigt, in Kürze einen neuen Preis zu nennen? Ist eigentlich sicher, dass die aus der EU senden, wie dem anderen Deal angedeutet?



Genau den meine ich die versenden aus China mit ner Deutschen DHL Marke und Adresse über England. Läuft bei mir als Mediaplayer

Wenn du ggf. auf Sockel 1151 aufbauen willst, würde ich mir den kompakten Barebone von ASRock mal anschauen: geizhals.de/asr…tml - Da hat man Gehäuse, Mainboard und Netzteil schon zusammen bei kompakten Ausmaßen. Prozessor, RAM und Laufwerk(e) kann man dann noch nach Bedarf ergänzen.

okolyta4. September

Zu den Preis gibt es den nicht mehr. 189€ oder so ist aktuell der Stand der Dinge. Due CPU kannst du nicht mit einem I3 oder I5 vergleichen, dann gibt es da wohl hitzeprobleme und er taktet runter, kein LAN, kein erweiterbarer RAM und der Speicher ist auch Fest und entweder oder SD oder USB Festplatte zu erweitern. Für Office würde ich bei den Kisten, gleich extern speichern. Ansich aber auch auch wenig Anschlüsse. Als Mediacomputer hinterm Fernseher cool. Zum arbeiten ausreichend, da geht auch schon ein Baytrail, aber das kommt immer darauf an, was gewünscht ist


Das Teil sieht ja gut aus, aber wenn es mit Leistung und Schnittstellen etwas mau ist, könnte man bei Ali auch Minis mit i3, i5 oder i7 verschiedene Generationen bekommen.

Ich finde dieses Teil für 153 USD nicht übel: Hystou mit i3 5005U
Dazu dann noch die 99€ SSD und ein Stück 8GB RAM.
Weiß zufällig jemand, ob das Produkt brauchbar ist und hält, was es verspricht?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201661118
    2. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    3. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    4. Krokojagd3743

    Weitere Diskussionen