Empfehlung/Tipps für Orlando ( Hotel,Mietwagen,Ausflüge)

Hallo zusammen,
im Juli fliege ich zusammen mit Frau und Kind nach Florida. ich weiß dass hier einige Leute sind die viel rumkommen und auch einiges an Erfahrung haben.

Jetzt würde ich gerne mal wissen ob ihr ein Hotel für Familien in Orlando empfehlen könnt und wo ich am besten einen Mietwagen buchen könnte.

zudem wollen wir natürlich ein paar Ausflüge machen unter anderem ins Disneyland wenn dann noch jemand Tipps hat gerne her damit.

danke schonmal

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

11 Kommentare

Also zum Disneyland werdet ihr aber eine lange Anreise haben. Ich würde euch eher Disney World empfehlen, das ist näher

Wir sind gerade 3 Wochen in Orlando gewesen. Wie alt ist denn euer Nachwuchs? Davon würden meine Empfehlungen abhängen. Was ist euer Budget pro Nacht für Hotel? Mietwagen braucht man in Orlando je nachdem was man macht nicht. Parken ist teuer, vor allem in den Amüsement Parks. Man kommt ganz gut und preiswert mit Uber und Lynx umher.

Mit ein paar mehr Details könnte ich auch evtl. etwas beitragen. Bin im Oktober wieder da. Für eine Familie habt ihr euch einen schönen Platz ausgesucht, freut euch drauf.

sorry Leute.

Also das Kind ist 10.

wir kommen in Miami an bleiben paar Tage dort danach fahren wir nach Orlando. deswegen Mietwagen weil wir unsbhängig flexibel sein wollen.

Budget ist ja immer so ne Sache.

Ein guter Mittelweg wäre halt ideal also nicht das günstigste Hotel aber wir brauchen auch keinen unnötigen Luxus.

100€ pro Nacht wäre gut. Alles darunter toll.

mehr als 150 pro Nacht sollte es aber nicht sein.

Gute Angebote in der Preisklasse scheint es ja noch zu geben.

grüße

Im Juli gibt es Top - Wetter in Orlando. Direkt am Disney-World gibt es einer der besten Hotels in Orlando:
swandolphin.com/
Ist aber ziemlich teuer im Vergleich zu viele anderen auch guten Hotels. Mit Lynx hat man sehr gute Verbindungsmöglichkeiten. Im Disney-World fahren auch die eigenen Büsse kostenlus und regelmäßig zwischen verschiedenen Standorten:
disneyworld.disney.go.com/gue…on/

Also, einen Mietwagen braucht ihr auf jeden Fall, das hast du schon gut erkannt. Ohne macht Florida keinen Spaß. Außerdem: Einen Wagen bekommt man günstig und der Sprit kostet quasi "nichts". Ich würde mal die für Florida üblichen wie Alamo, Sixt und Hertz vergleichen, da gibt es teilweise zu bestimmten Zeiten große Unterschiede.

Bzgl. Orlando bzw. Kissimee wird in den Florida Foren immer wieder das "Quality Inn & Suites By The Parks" empfohlen:
Klick

Ich selbst war noch nicht dort, aber die Bewertungen im Netz sprechen für sich. Zimmer bekommt man für schon für um die 60 EUR pro Nacht, inkl. Frühstück. Und: Ihr seid direkt bei den Parks. Ihr dürft nämlich auch nicht vergessen dass ihr allein für das Parken bereits 20$ pro Tag zahlt. Da kommt einiges zusammen wenn ihr mehrere Tage in den Parks verbringt.
Das ist natürlich kein Luxushotel, aber offensichtlich sauber und recht hübsch. Ihr werdet abends eh nur ins Bett fallen und pennen, ich persönlich würde nicht mehr brauchen. Muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Danke für eure Tipps bisher.

Ich habe gerade mal nach dem Quality Inn geschaut und bin etwas verunsichert.

Wenn ich die entsprechenden Daten eingebe dann bekomme ich als Zimmer für 3 Personen einmal knapp 500€ für 7 Tage angezeigt und der nächste Preis ist dann direkt über 1000€.

Ich seh da allerdings keinen Unterschied weil man auch kein Bild der Zimmer sieht.

Wisst ihr was es damit auf sich hat?

Ich möchte ja am ende nicht im schlechtesten Zimmer des Hotels unter kommen nur wegen dem Preis.

amoma.com/hot…Id=

Grüße

Für die Fahrt von Miami nach Orlando braucht ihr definitiv einen Mietwagen. aber Achtung: einige Autobahnen in Florida kosten Maut.

In Orlando selbst braucht man nur in ganz ganz seltenen Fällen ein Auto, z. B. Wenn man sich ein Motel in Kissimmee nimmt. Dort ist es billig aber Arsch der Welt.

Wir sind jedes Jahr in Orlando und vor zwei Jahren haben wir auf anraten vieler Locals angefangen auf den Mietwagen zu verzichzrn bzw. nur Tageweise zu mieten um z.B. nach Cape Canaveral zu fahren.

Mal ne einfache Rechnung. Hotel im nirgendwo 60€ pro Nacht plus Mietwagen plus Sprit plus Parken da sind eir mal bei sehr optimistischer Rechenweise bei 100 bis 100€. Im Vergleich dazu würde das Wyndham oder das Radisson weniger bis genau soviel kosten ABER: kostenloser kontinuierlicher Shuttle zu Disney, der Komfort ist um einiges Höher, walking Distance zur Crossgate Mall mit Supermarkt, Uber oder Lyft zur einen Outlet Mall für $4, kostenloser Shuttle zur anderen, krin Stress mit Parken in den Parks denn die Buse fahren dich quasi vor die Tür während du vom Parkplatz dann nochmal nen Parkplatzbähnchen zum Park nehmen musst...

Wir haben jetzt zum zweiten mal auf den Mietwagen verzichtet, haben uns bessere Hotels in besserer Lage gesucht anstatt abgelegene Motels und haben immer noch 300 bis 400€ gespart, trotz dass wir Uber und Lyft benutzt haben.

Wir waren dieses Jahr 5 Tage im Universal Cabanna Bay Resort, 5 Tage im Hilton Bonnet Creek und 12 Tage im Disney Caribbean Beach Resort, allerdings ohne Mietwagen. Das hat weniger gekostet als z.B. das Holiday Inn plus Mietwagen plus Parken.

Wenn ihr auf den Mietwagen nicht verzichten wollt, dann würde ich euch am ehesten das Clarion Inn Lake Buena Vista empfehlen. Das kostet in etwa gleich wie das Quality Inn Kissimmee allerdings hättet ihr dort auch kostenlose Shuttle zu Disney, Universal und Sea World, allerdings sind die Zeiten spärlich (morgens hin abends zurück). Zur Crossgate Mall kann man laufen und im Supermarkt sich eindecken. Und wenn man den Shuttle mal verpasst, kann man zur Not mit dem Disney Bus nach Disney Springs fahren und von dort laufen, das dauert allerdings so 20 bis 25 Minuten.

ETA: ich will jetzt nicht wie McGeiz klingen aber für mich gehts im Urlaub um Wohl fühlen und Komfort. Da verzichte ich auf die Stunde Stau hin zu Disney und dann wieder zurück (krin Scherz, im Moment leider Alltag) und zahle gleich viel oder weniger und lasse es mir dafür ohne Stress gut gehen Aber jedem das sein

Als "Ersttäter" ohne Auto (bzw. nur temporär) ist schon recht sportlich. ;-)
Wenn man wirklich die ganze Zeit nur in Orlando hängen will ist das sicher irgendwie machbar, aber es gibt so viel in der Nähe (die in den USA natürlich durchaus mal etwas anders definiert ist) zu entdecken, z.B. sowas wie den Kelly Park, oder auch mal zum Strand (ist schon eine kleine Strecke), Cape Canaveral etc. .
Man bekommt einen (großen) Mietwagen für unter 400 EUR / 14 Tage, ich denke das ist schon fair und auch sollte man sich auch gönnen wenn man was entdecken möchte. Gerade wenn ein Kind von 10 Jahren dabei ist.
Wenn man allerdings nur strikt die Parks besuchen will geht es sicherlich auch ohne ganz gut.

ich danke euch wie gesagt vielmals für eure Tipps.
wir werden jetzt beim ersten Mal definitiv ein Mietwagen holen aber für die Zukunft könnte man auch über die anderen Möglichkeiten nachdenken.

wegen Hotels wird man ja regelrecht erschlagen von den Angeboten wobei natürlich nicht mehr alles so günstig ist beziehungsweise verfügbar.

wie oben bereits geschrieben finde ich nicht immer alles detaliert genug erklärt .
durch was sich z.b. ein doppelt so hoher Preis bei gleicher Zimmerkategorie rechtfertigt

War vorletzte Woche im laquinta in der Nähe der Studios. Geh da einfach mit einem Coupon Heft hin, das in einem der zahlreichen Diner rumliegt am Eingang. Dann bekommst du das Zimmer mit 2x Queensize für etwa 60 Dollar. "Frühstück" war auch okay.

Die Idee an sich finde ich gut aber ich habe die Sorge dass wir am Ende kein Zimmer mehr bekommen wenn wir nicht vorab buchen.

Zumal wir auch zu dritt sind

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Zusammenfassung] Quellen und Tipps für hochwertige Anzüge, Hemden, Chinos …213892
    2. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu22
    3. EPSON Drucker startet neu58
    4. Wo sind meine PNs geblieben?22

    Weitere Diskussionen