eingestellt am 16. Jul 2021
Hi, zur Zeit befindet sich unser zukünftiges Eigenheim in der Bauphase, die Küche ist soweit fertig geplant, jetzt informiere ich mich gerade über die Großgeräte.
Natürlich sollen sie entsprechend stromsparend sein.
Beispiel Geschirrspüler: Es wird wohl ein Bosch/Siemens in XXL, möglichst leiste, da offene Küche.

  • Siemens iQ700 SX87YX01CE: 43db, Energie B (ca. 214 kWh/Jahr): 1000€
  • Siemens iQ500 SX65ZX49CE: 42db, Energie C (ca. 237 kWh/Jahr: 818€

Der iQ500er ist also leiser und verbraucht im Jahr ca. 23 kWh mehr, was ca. 6,90€ sind. Man nutzt so ein Gerät ca. 8 Jahre (?), so dass der Mehrverbrauch sich rechnet.
Welche Vorteile hat der 700er noch (außer irgendwelche verrückten Spülgänge die neimand nutzt), die den Aufpreis rechtfertigen?

Oder übersehe ich hier was?
LG
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
13 Kommentare
Dein Kommentar