Entschädigung bei Verspätung mit Condor

9
eingestellt am 1. Okt
Hatte Mitte September eine 8-stündige Verspätung bei einem Flug mit Condor von Teneriffa nach München. Grund war ein Problem mit dem Bordcomputer, wodurch sich der Start verspätet hatte und wir wegen Nachtflugverbot nach Köln umgeleitet wurden.
Habe bereits einen Entschädigungsantrag bei Condor eingereicht, aber noch keine Antwort bekommen. Sollte ich vielleicht meine Ansprüche an einen Sofortentschädiger „verkaufen“, um wenigstens noch einen Anteil von 800€ (2 Personen je 400€) zu bekommen? Ich befürchte nämlich, dass Condor auf Zeit spielen könnte, bis sie iwann Insolvenz anmelden und ich dann leer ausgehe... (Bleibt dann immer noch die Frage, ob sich ein Sofortentschädiger darauf einlässt)
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Wie kommst du du darauf, dass dir 800 Euro zustehen? Selbst bei einer Langstrecke gibt es max. 600 Euro
mascarPWNe01.10.2019 13:01

Wie kommst du du darauf, dass dir 800 Euro zustehen? Selbst bei einer …Wie kommst du du darauf, dass dir 800 Euro zustehen? Selbst bei einer Langstrecke gibt es max. 600 Euro


2 Personen je 400€
Bearbeitet von: "hsarpei28" 1. Okt
hsarpei2801.10.2019 13:01

2 Personen


Ahh.. Dann schreib das mal dazu. Einfach noch abwarten. Die Bearbeitung hat bei uns damals ca. 6 Wochen gedauert. Wenn dann nichts kommt Frist setzen.
Ich denke auch von einem Sofortentschädiger wirst du momentan keine Zahlung erhalten wg. den momentanen Liquiditätsproblemen von Condor.
Also ich hatte ähnliches mit Airberlin kurz vor der Pleite. Ich hatte es damals über die Schlichtungsstelle (SÖP) laufen lassen (kann man auch online ausfüllen). Es hat wirklich lange gedauert, aber am Ende hat es anstandslos das Geld gegeben. Vorher hatte ich versucht direkt über Airberlin zu gehen, aber die haben tatsächlich auf Zeit gespielt und gehofft mich mit Gutscheinen abspeisen zu können.
Über SÖP fallen übrigens keine Gebühren an. Dafür muss aber die Fluggesellschaft dort gelistet sein.
Mitte September, das ist dann gerade mal etwas mehr als 14 Tage her.
Das sind ja erst paar Wochen wie schnell erwartest du da eine Antwort von denen?
x.psychx_x01.10.2019 14:18

Das sind ja erst paar Wochen wie schnell erwartest du da eine Antwort von …Das sind ja erst paar Wochen wie schnell erwartest du da eine Antwort von denen?


Das ist das erste Mal, dass mir sowas passiert ist, deshalb habe ich keine Ahnung, wie lange sowas dauert.
hsarpei2801.10.2019 17:23

Das ist das erste Mal, dass mir sowas passiert ist, deshalb habe ich keine …Das ist das erste Mal, dass mir sowas passiert ist, deshalb habe ich keine Ahnung, wie lange sowas dauert.


Hatte das Problem letztes Jahr.
CONDOR hat weder auf das Online-Formular noch auf mein Einschreiben reagiert.
Habe dann einen Anwalt eingeschaltet - und siehe da:
Binnen 8 Wochen waren 951 Euro (800€ für uns 2 Personen + 151€ Anwaltsgebühren) auf dem Konto des Anwalts.
Allein schaffst du das nicht!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen