Gepostet 18 Februar 2023

Entwendete Minifiguren in Lego Sets

Hallo zusammen,

Ich habe vor kurzem ein Lego Set im Internet gekauft, bei dem alle Minifiguren gefehlt haben.
Was ich erschreckend fand war, dass der Karton in einem einwandfreiem Zustand war und komplett verschlossen (es handelte sich um ein Set in der neuen Verpackung mit den zwei Laschen zum eindrücken). Die Tüten innen wurden geöffnet, die Minifiguren entnommen und dann einfach mit Klebestreifen zugeklebt.
Vom Zustand der Verpackung hätte ich nie gedacht, dass diese schon einmal geöffnet wurde, sehr dreist. Diese Verpackungen gehen mit Sicherheit alle als einwandfreie Retoure durch und landen dann beim nächsten Kunden.

In Zukunft werde ich wohl alle Lego Sets, auch die in einwandfreiem Zustand und unbeschädigtem Siegel, sofort nach der Lieferung öffnen, den Inhalt kontrollieren und am besten noch ein Video davon machen, falls es später bei einer möglichen Reklamation Probleme gibt.

Wie sind eure Erfahrungen?
Ist euch sowas auch schon passiert?
Zusätzliche Info
Sag was dazu

Kategorien

21 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Cortana85's Profilbild
    Ist doch mittlerweile fast schon Standard, berufsbedingt habe ich immer wieder mit Retouren (palettenweise) zu tun. Da wird dermaßen dreist geklaut und betrogen.

    Es fehlen Zubehörteile, TipToi Stifte werden ausgetauscht, defekt gegen neu, bei Büchern alte Ausgaben gegen neue getauscht etc. Mich wundert da gar nichts mehr ...
  2. Elanoid's Profilbild
    Ein Zeichen....Gebt das Geld eben für sinnvolle Dinge aus als für Plastikschrott?
    Li-La-Launebär's Profilbild
    Ein Kurztripp nach Paris oder ein Macbook sind zum Glück sinnvoller
  3. Aushilfsmafiosi's Profilbild
    Da hat die Polizei ja dann wieder ein neues Ziel. Organisierter Diebstahl von Legomännchen. Nicht zu fassen.
    Das würde ich dann einfach reklamieren. Von welchem Händler? (bearbeitet)
  4. oberon's Profilbild
    quatsch geklaut, Wyldstyle ist nur einfach ihrer Gefangenschaft entkommen ...
  5. Wetterfrosch48's Profilbild
    Gibt schon 2 oder 3 ältere Diskussionen hier dazu, echt mies, welcher Händler war es ?
  6. Jan555's Profilbild
    Autor*in
    Das war bei Otto, denke aber dass das auch bei anderen Händlern passieren kann.

    Ich und bestimmt viele andere haben noch originalverpackte Sets herumliegen. Wenn man diese dann einige Monate nach dem Kauf öffnet und dann bemerkt dass was fehlt, wird es sicher schwer mit dem reklamieren.

    Ich habe hier noch eine ältere Diskussion gefunden, da ging es um die alte Verpackung bei denen die Klebesiegel vorsichtig abgelöst und dann wieder verschlossen wurde.
    Aushilfsmafiosi's Profilbild
    Sicherlich kann das auch bei anderen Händlern passieren. Ist halt nur deswegen interessant, weil man halt irgendwo anfangen muss, sich ein Bild zu machen. Ich verstehe den Egoismus der Menschen einfach nicht, warum sie so etwas tun. Mich würde jetzt auch die Reaktion von OTTO interessieren, damit man mal einen Vergleich zu Amazon hat.
  7. ArneMeier's Profilbild
    Hatte exakt das gleiche jetzt mit einem Lego was bei OTTO bestellt war. Alle Minifiguren fehlen. Die Beutel waren offen und nur zugetackert. Außerdem waren teilweise Holzbausteine (!) drin, wohl um das Gewicht anzuheben nachdem die Figuren entnommen wurden oder Teilanzahlen auszugleichen. Toll und das mit einem Geburtstagsgeschenk.
    Jan555's Profilbild
    Autor*in
    Das ist
    Ich habe mich damals an den Kundenservice gewendet und nach Rücksendung des Artikels eine Erstattung erhalten.
    Ich hoffe deine Bestellung ist noch nicht zu lange her und es gibt keine Probleme bei der Rückabwicklung.
  8. Lina_ZYhO's Profilbild
    Hallo,
    ist leider schon ein Jahr her, aber uns ist das Selbe passiert mit dem Lego Battle Pack und Otto. Da haben die Tüten mir den Figuren gefehlt. Super ärgerlich, zumal man es wegen der Figuren kauft!
    Jan555's Profilbild
    Autor*in
    Sind meistens Star Wars Sets
's Profilbild