eon strom mit oder ohne preisgarantie ?

15
eingestellt am 22. Sep
Hallo,
ich habe gerade ein Angebot direkt bei eon gesehen. Deutilch günstiger als bei check24 aber leider ohne Preisgarantie.

Was meint ihr ist besser? Sollte man lieber mehr zahlen, aber dafür hat man die Preisgarantie, oder etwas günstiger aber dann ohne Garantie...

Wir brauchen ca. 3100kWh in 90542.

Danke!


1438031-w9pPq.jpg
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

15 Kommentare
Sorry aber meine Glaskugel ist gerade kaputt daher kann ich dir nicht sagen wie sich der Strompreis entwickeln wird...
Wie groß ist denn die Differenz?
DeltaAC22.09.2019 14:39

Wie groß ist denn die Differenz?



9€ pro Monat
Ist aber längere Vertragslaufzeit als 1 Jahr, korrekt?
Hat man bei einer Preiserhöhung kein sonderkündigungsrecht? Hatte bisher immer preisgarantie
Mein Verständnis:

wenn e.on z.B. nach 9 Monaten den Preis anhebt, dann hast Du trotz Mindestvertragslaufzeit ein Sonderkündigungsrecht.
Da der in die Gesamtsumme eingerechnete Bonus aber in der Regel erst nach 12 Monaten ausgezahlt wird, würde dieser wegen der Sonderkündigung (wenn ausgesprochen) dann komplett entfallen, was den Tarif somit (in Deinem Fall) um ca. 240 Euro teurer macht.

Edit: ich würde momentan evtl. eher diesen Tarif wählen:
lidl-strom.de/aktion

Ist in Deinem Fall in Summe (wenn man den Lidl-Gutschein noch abzieht) zwar 10 Euro teurer (aufs Jahr gerechnet), aber dafür gibt es eben die Preisgarantie.
Bearbeitet von: "Braetschek" 22. Sep
Also ich halte den Preis aktuell ohne die Preisgarantie für top bei dem Verbrauch und dem Abschlag.

Ich zahle aktuell noch 20,21 Cent bei Yello, hätte ich einen Monat später abgeschlossen, wären etwa 24,05 fällig gewesen, ich würde ohne Preisgarantie abschließen.
Strom soll ja angeblich laut Klimagipfel wieder billiger werden ...
Braetschek22.09.2019 14:54

Mein Verständnis:wenn e.on z.B. nach 9 Monaten den Preis anhebt, dann hast …Mein Verständnis:wenn e.on z.B. nach 9 Monaten den Preis anhebt, dann hast Du trotz Mindestvertragslaufzeit ein Sonderkündigungsrecht.Da der in die Gesamtsumme eingerechnete Bonus aber in der Regel erst nach 12 Monaten ausgezahlt wird, würde dieser wegen der Sonderkündigung (wenn ausgesprochen) dann komplett entfallen, was den Tarif somit (in Deinem Fall) um ca. 240 Euro teurer macht.Edit: ich würde momentan evtl. eher diesen Tarif wählen:https://www.lidl-strom.de/aktionIst in Deinem Fall in Summe (wenn man den Lidl-Gutschein noch abzieht) zwar 10 Euro teurer (aufs Jahr gerechnet), aber dafür gibt es eben die Preisgarantie.


danke wie kommst du auf 10€ unterschied?
für ein Jahr wäre es : 776,05 € (inkl. Bonus)
und by eon 667,67 (inkl. Bonus)
Esmax6722.09.2019 15:11

danke wie kommst du auf 10€ unterschied?für ein Jahr wäre es : 776,05 € (i …danke wie kommst du auf 10€ unterschied?für ein Jahr wäre es : 776,05 € (inkl. Bonus)und by eon 667,67 (inkl. Bonus)



Du mußt von den 776,05 Euro noch den 100 Euro Lidl-Gutschein abziehen.
Bearbeitet von: "Braetschek" 22. Sep
Esmax6722.09.2019 15:11

danke wie kommst du auf 10€ unterschied?für ein Jahr wäre es : 776,05 € (i …danke wie kommst du auf 10€ unterschied?für ein Jahr wäre es : 776,05 € (inkl. Bonus)und by eon 667,67 (inkl. Bonus)


ah ok sorry habs nicht gesehen, dann ist lidl besser


Ich habe auch gerade gesehen dass der Bonus höher ist, wenn wir mehr kwh nehmen z.B 5.000kwh statt 3000kwh buchen
->> Ihr Bonus:280

Sollte man also lieber 5.000kwh bestellen und dann später die Differenz zurückerstatten (Bonus wäre somit grösser)?
Kommentar gelöscht.
Bearbeitet von: "Die_Sekretaerin" 13. Okt
inkognito22.09.2019 14:32

Sorry aber meine Glaskugel ist gerade kaputt daher kann ich dir nicht …Sorry aber meine Glaskugel ist gerade kaputt daher kann ich dir nicht sagen wie sich der Strompreis entwickeln wird...


Ich leih dir meine
gern geshehen

22997980.jpg
Bearbeitet von: "TonyMontana91" 22. Sep
Esmax6722.09.2019 15:24

... Ich habe auch gerade gesehen dass der Bonus höher ist, wenn wir mehr …... Ich habe auch gerade gesehen dass der Bonus höher ist, wenn wir mehr kwh nehmen z.B 5.000kwh statt 3000kwh buchen->> Ihr Bonus:280 €Sollte man also lieber 5.000kwh bestellen und dann später die Differenz zurückerstatten (Bonus wäre somit grösser)?


ICH würde es in Grenzen halten, d.h. bei Dir mit bis zu max. 4000 kwh "herumspielen", um zu schauen, bei welchen Stufe der Bonus am höchsten ist.
Sonst stellen die Anbieter die Bonus-Geschichten irgendwann ganz ein, oder, wenn man Pech hat, reduzieren den Bonus am Ende bei der Abrechnung womöglich auf die Summe, die dem tatsächlichen Verbrauch entsprochen hat.
Braetschek22.09.2019 14:54

Mein Verständnis:wenn e.on z.B. nach 9 Monaten den Preis anhebt, dann hast …Mein Verständnis:wenn e.on z.B. nach 9 Monaten den Preis anhebt, dann hast Du trotz Mindestvertragslaufzeit ein Sonderkündigungsrecht.Da der in die Gesamtsumme eingerechnete Bonus aber in der Regel erst nach 12 Monaten ausgezahlt wird, würde dieser wegen der Sonderkündigung (wenn ausgesprochen) dann komplett entfallen,


Nein, EON hatte es aber mal geändert bei neueren Verträgen. Habe jetzt mal nachgesehen "Wenn Sie den Vertrag während der Erstvertragslaufzeit wegen einer Änderung der Preise oder Vertragsbedingungen kündigen, erhalten Sie den Bonus wie vereinbart."

Verstehe ich zwar nicht das die aktuelle AGB diesen Passus wieder beinhaltet, aber ich hatte letztes Jahr auch mein Sonderkündigungsrecht wahrgenommen und die haben den Bonus gezahlt. Nach 5 Monaten Vertragslaufzeit.
Lohnt sich nicht, auch wenn der Strompreis an der Börse steigt und wir nächstes Jahr noch mal mehr Zahlen als dieses Jahr, wird das verhältnis nicht so weit steigen das die 9€ sich Rechtfertigen, die Spielen da einfach mit den Sorgen der Kunden und nehmen sie aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen