eingestellt am 13. Jan 2022
Hallo Zusammen.

Ich möchte mit euch meine Erfahrungen mit Eprimo teilen und auch fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Ich habe vor einem Jahr einen Gasvertrag mit sehr günstigen Konditionen bei Eprimo abgeschlossen.

Ich zahle nur ~5€ Grundgebühr und 3,8ct/kWh, der Vertragsbeginn war am 01.02.2021. Laufzeit, Preisbindung und Vertragsverlängerung sind jeweils 12 Monate, Kündigungsfrist 6 Wochen.

Als im Oktober die ersten Turbulenzen auf dem Energiemarkt begannen, wollte ich den Vertrag vorzeitig verlängern. Das war aber nicht mehr möglich, da eprimo keine neuen Verträge mehr annahm. Zu dieser Zeit hätte ich aber immer noch die Möglichkeit, beim lokalen Grundversorger einen Vertrag abzuschließen. Zwar ca. 50% teurer als eprimo-Konditionen, aber um fast die Hälfte billiger als günstigster Anbieter auch Check24.

Auf meine telefonische Anfrage bei eprimo wurde mir geraten, noch ein paar Wochen zu warten. Falls meine Konditionen sich ändern, würde ich mindestens 6 Wochen im Voraus (noch vor dem Ablauf der Kündigungsfrist) eine Benachrichtigung erhalten. Und falls nicht, dann habe ich Glück gehabt und mein Vertrag läuft mit den alten Konditionen weiter. Selbe Aussage bekam ich auch vom Chatbot Sophie auf der Eprimo Internetseite.

Bis heute, den 13.01.2022, habe ich keine Benachrichtigung über eine Preisanpassung bekommen. Am 21.12.2021 wurde im online-Kundencenter die Laufzeit meines Vertrages um ein Jahr, also bis 31.01.2023, verlängert. Die Preise blieben unverändert, auch die Laufzeit der Preisgarantie endet weiterhin am 31.01.2022.

Am selben Tag bekam ich ein Email mit der Jahresabrechnung, obwohl das erste Jahr noch nicht abgeschlossen ist. Ich habe fast 3 Monatsabschläge erstattet bekommen, und gleichzeitig wurde mein Monatsabschlag um fast 40% erhöht. Eprimo begründet es damit, dass der alte Abschlag aus meinem Verbrauch in den Sommermonaten ausgerechnet wurde, und deswegen zu niedrig war. Das ist aber definitiv falsch, der alte Abschlag wurde aus dem Jahresverbrauch ausgerechnet, den ich beim Vertragsabschluss angegeben habe. Und hätte Eprimodie Jahresabrechnung richtigerweise nach 12 Monaten gemacht anstatt nur 10, dann käme ich auf +-0€.

Im online-Kundencenter habe ich die Option, den Vertrag bis 31.05.2023 zu verlängern, aber zu viel höheren Konditionen, ca. 150% teuer als mein jetziger Vertrag.

Seit gestern bietet eprimo wieder Konditionen für Neukunden. Diese sind in meinem PLZ-Bereich ca. 500% teurer als mein jetziger Vertrag.



Hat jemand von Euch in den letzten 2-3 Monaten Erfahrungen mit Vertragsverlängerungen bei Eprimo gemacht?

Wenn die Aussage vom telefonischen Support stimmt, dann läuft mein Vertrag unverändert weiter. Ich kann aber nicht richtig glauben, dass sie mich noch ein weiteres Jahr zu solchen günstigen Konditionen beliefern – zur Zeit ist der Einkaufspreis an der Börse 2x höher.

Ist es schon mal bei jemandem vorgekommen, dass Eprimo den Preis nach Ende der Preisbindung ohne Vorankündigung erhöht hat?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
23 Kommentare
  1. Avatar
    "pacta sunt servanda", d.h. wenn der Vertrag nunmehr so ist wie zuvor, du nichts erschlichen hast etc., sondern die VVL vom Anbieter ausging, dann hat sich dieser auch daran zu halten und den Vertrag zu erfüllen
  2. Avatar
    Ich bin vor kurzem von Eprimo zu meinem lokalen Anbieter gewechselt. War auch bei mir so, dass ich weniger verbraucht habe, aber mein Abschlag nach oben angepasst wurde. Das hat mich stutzig gemacht und ich habe bei der Hotline angefragt. Die teilten mir mit, dass durch eine Erhöhung geplant sei und entsprechend der Abschlag schon angepasst wurde. Man konnte mir die Konditionen am Telefon auch schon nennen, die schriftliche Info sollte folgen. So war es dann tatsächlich. Bin dann gewechselt, da das neue Angebot trotzdem teurer war, vor allem weil Bonus usw. Nach dem 2. Jahr wegfallen.

    Wenn bei dir der Preis bleibt, kannst du noch da bleiben, bei einer Preiserhöhung hast Du Sonderkündigungsrecht und verschenkst also nichts
  3. Avatar
    Bei mir haben sie erst vor ein paar Tagen versucht sich um den Bonus nach einem Jahr Belieferung zu drücken - letztendlich sind sie dann zum Glück doch "eingeknickt" und haben mir einfach eine standardisierte Mail geschickt, dass mein versprochener Bonus nach einem Jahr Treue zur Auszahlung bereit steht/angewiesen wurde.
    Ziemlich miese Nummer und bei einigen werden sie damit sicher auch durchkommen.
  4. Avatar
    Autor*in
    Asterix12313.01.2022 19:16

    "pacta sunt servanda", d.h. wenn der Vertrag nunmehr so ist wie zuvor, du …"pacta sunt servanda", d.h. wenn der Vertrag nunmehr so ist wie zuvor, du nichts erschlichen hast etc., sondern die VVL vom Anbieter ausging, dann hat sich dieser auch daran zu halten und den Vertrag zu erfüllen


    ja, rein rechtlicht stimmt es schon. Nur leider gibt es im Netz viele Berichte über "merkwürdige" Rechtsauslegungen seitens Eprimo. Und ich habe keine Lust, mich mit Inkasso rumzuschlagen oder mein Recht über Anwälte durchzusetzen.

    sparnase13.01.2022 19:20

    Die teilten mir mit, dass durch eine Erhöhung geplant sei und entsprechend …Die teilten mir mit, dass durch eine Erhöhung geplant sei und entsprechend der Abschlag schon angepasst wurde.


    Wenn der neue Abschlag auf Basis der geplanten Erhöhung ausgerechnet wurde, dann könnte ich damit auch noch leben. Es wäre immer noch viel günstiger als der Grundversorger oder Check24/Verifox
    Bearbeitet von: "surcel" 13. Jan
  5. Avatar
    Na da du keine Preisgarantie mehr hast, denke ich wird in den nächsten 1-2 Monaten eine Preisanpassung kommen.

    Den gleichen Fall habe ich aktuell auch bei Vattenfall. Vertag läuft seit dem 1.1.22 weiterhin mit den alten Konditionen.

    Sollte eine Anpassung kommen,kann man entsprechend sein Sonderkündigungsrecht beanspruchen..


    Weilen wir also der Dinge die da kommen
  6. Avatar
    sparnase13.01.2022 19:20

    Ich bin vor kurzem von Eprimo zu meinem lokalen Anbieter gewechselt. War …Ich bin vor kurzem von Eprimo zu meinem lokalen Anbieter gewechselt. War auch bei mir so, dass ich weniger verbraucht habe, aber mein Abschlag nach oben angepasst wurde.


    Selbes Verhalten hatte ich bei denen jetzt beim Strom. Höhere Rückzahlung nach "Zwischenrechnung", und dann einfach (ok es stand irgendwo auf Seite 4 oder 6) den Abschlag saftig erhöht.
    blackbirdy13.01.2022 19:24

    Bei mir haben sie erst vor ein paar Tagen versucht sich um den Bonus nach …Bei mir haben sie erst vor ein paar Tagen versucht sich um den Bonus nach einem Jahr Belieferung zu drücken - .



    Danke für die Vorwarnung.
    Bearbeitet von: "schorF" 13. Jan
  7. Avatar
    Ich dachte, Verträge dürfen sich jetzt gar nicht mehr um 1 Jahr verlängern?

    Anscheinend haben genügend Strom/Gasanbieter günstigere Verträge und müssen nicht teuer an der Börse einkaufen? Selbst wenn der Börsenpreis teurer ist, erwarten sie vielleicht sinkende Preise und die höheren Kosten sind günstiger als Neukundenwerbung (wenn man die Preise anhebt und Kunden vertreibt).

    Weshalb machst du dir eigentlich so viel Stress? Du musst eigentlich nichts machen. Warte halt ob sie den Preis anheben. Ein höherer Abschlag ist schlecht wegen Insolvenzgefahr, aber ultra-eilig hätte ich es nicht das zu regeln.
  8. Avatar
    thermometer13.01.2022 21:21

    Ich dachte, Verträge dürfen sich jetzt gar nicht mehr um 1 Jahr verlängern?

    Gilt für Verträge die ab dem 01.09.2021 abgeschlossen wurden.
  9. Avatar
    Na dann werde ich auch mal den Vertrag weiter laufen lassen und beobachten was passiert.
  10. Avatar
    Autor*in
    thermometer13.01.2022 21:21

    Weshalb machst du dir eigentlich so viel Stress? Du musst eigentlich …Weshalb machst du dir eigentlich so viel Stress? Du musst eigentlich nichts machen. Warte halt ob sie den Preis anheben. Ein höherer Abschlag ist schlecht wegen Insolvenzgefahr, aber ultra-eilig hätte ich es nicht das zu regeln.


    Ich mache mir Stress, weil Konditionen für Neukunden 6x teurer sind als meine. Und angenommen, eprimo ändert auch meine Konditionen, und ich verpasse aus irgendeinem Grund die Mitteilung darüber(z.B den Brief aus Versehen weggeworfen, Email im Spam gelandet, etc), dann bin ich ein ganzes Jahr an diese Konditionen gebunden.
    Bearbeitet von: "surcel" 13. Jan
  11. Avatar
    Bin mal gespannt was bei mir passiert: Strom Vertrag bis zum 31.03.22, Grundpreis 3,96€ + ca 25ct pro kwh.
    Könnte aktuell für 3,96€ + ca 36ct pro khw verlängern mit Garantie bis zum 31.12.22.

    Lasse ich mir so ein Angebot auf der Seite bzw Check24 ausspucken, dann bin ich deutlich höher. Alleine der Grundpreis für ein Jahr wäre bei ca 1300€...

    Was meint ihr? Laufen lassen und gucken was kommt oder das hinterlegte Angebot annehmen?
  12. Avatar
    Autor*in
    pupu0413.01.2022 22:32

    Bin mal gespannt was bei mir passiert: Strom Vertrag bis zum 31.03.22, …Bin mal gespannt was bei mir passiert: Strom Vertrag bis zum 31.03.22, Grundpreis 3,96€ + ca 25ct pro kwh.Könnte aktuell für 3,96€ + ca 36ct pro khw verlängern mit Garantie bis zum 31.12.22.Lasse ich mir so ein Angebot auf der Seite bzw Check24 ausspucken, dann bin ich deutlich höher. Alleine der Grundpreis für ein Jahr wäre bei ca 1300€...Was meint ihr? Laufen lassen und gucken was kommt oder das hinterlegte Angebot annehmen?


    Kann man schlecht einschätzen, da sich die Preise regional unterscheiden. Hier auf mydealz gab es auch in den letzten Tagen einige günstigere Angebote, z.B e.on/eprimo über Mediamarkt. Aber ob sie auch in deiner Region gelten?
  13. Avatar
    pupu0413.01.2022 22:32

    Bin mal gespannt was bei mir passiert: Strom Vertrag bis zum 31.03.22, …Bin mal gespannt was bei mir passiert: Strom Vertrag bis zum 31.03.22, Grundpreis 3,96€ + ca 25ct pro kwh.Könnte aktuell für 3,96€ + ca 36ct pro khw verlängern mit Garantie bis zum 31.12.22.Lasse ich mir so ein Angebot auf der Seite bzw Check24 ausspucken, dann bin ich deutlich höher. Alleine der Grundpreis für ein Jahr wäre bei ca 1300€...Was meint ihr? Laufen lassen und gucken was kommt oder das hinterlegte Angebot annehmen?


    Wirklich ein Grundpreis von über 100€ im Monat? Geb Mal die PLZ durch? Wäre da das 8-10 fache was sonst so aktuell ist
  14. Avatar
    Was hält dich davon ab, deinen jetzigen Versorger um eine schriftliche Bestätigung der neuen Vertragskonditionen zu bitten?
    Anwalt muss nicht immer direkt sein. Die Verbraucherzentralen freuen sich über aussagekräftige Schilderungen von Kunden, die von Energieversorgern "abgezockt" werden. Da fackeln die nicht lange. Schildere den Fall deiner Verbraucherzentrale, das geht oft online auf deren Seite. Anwalt kannst du immer noch einschalten.
  15. Avatar
    surcel13.01.2022 22:09

    Ich mache mir Stress, weil Konditionen für Neukunden 6x teurer sind als …Ich mache mir Stress, weil Konditionen für Neukunden 6x teurer sind als meine. Und angenommen, eprimo ändert auch meine Konditionen, und ich verpasse aus irgendeinem Grund die Mitteilung darüber(z.B den Brief aus Versehen weggeworfen, Email im Spam gelandet, etc), dann bin ich ein ganzes Jahr an diese Konditionen gebunden.


    na gut. ich erlaube es
  16. Avatar
    Autor*in
    headhunter7414.01.2022 00:53

    Was hält dich davon ab, deinen jetzigen Versorger um eine schriftliche …Was hält dich davon ab, deinen jetzigen Versorger um eine schriftliche Bestätigung der neuen Vertragskonditionen zu bitten?Anwalt muss nicht immer direkt sein. Die Verbraucherzentralen freuen sich über aussagekräftige Schilderungen von Kunden, die von Energieversorgern "abgezockt" werden. Da fackeln die nicht lange. Schildere den Fall deiner Verbraucherzentrale, das geht oft online auf deren Seite. Anwalt kannst du immer noch einschalten.


    Ich möchte nicht die schlafenden Hunde wecken. Vielleicht hatte ich einfach Glück und eprimo einfach vergessen hat, meinen Vertrag anzupassen. Und durch die Anfrage beim Kundendienst würde ich sie darauf aufmerksam machen. Ich weiß, es ist sehr weit hergeholt, aber ganz ausschließen möchte ich die Möglichkeit auch nicht
  17. Avatar
    surcel14.01.2022 09:34

    Ich möchte nicht die schlafenden Hunde wecken. Vielleicht hatte ich …Ich möchte nicht die schlafenden Hunde wecken. Vielleicht hatte ich einfach Glück und eprimo einfach vergessen hat, meinen Vertrag anzupassen. Und durch die Anfrage beim Kundendienst würde ich sie darauf aufmerksam machen. Ich weiß, es ist sehr weit hergeholt, aber ganz ausschließen möchte ich die Möglichkeit auch nicht


    Ok. Als ob Energierversorger jemals was vergessen würden, wenn sie was zu bekommen haben. Dennoch drücke ich dir die Daumen, dass es in deinem Fall so ist. Den Halsabschneidern tut es nicht weh! Kannst uns ja auf dem Laufenden halten.
  18. Avatar
    Autor*in
    Die Ungewissheit hat ein Ende. Heute kam der Brief von eprimo. Der Arbeitspreis wirf auf 6 ct/kWh angehoben. Aber nicht zum Ende der Preisbindung, sondern einen Monat später, zum 01.03. Damit kann ich leben
  19. Avatar
    surcel14.01.2022 15:11

    Die Ungewissheit hat ein Ende. Heute kam der Brief von eprimo. Der …Die Ungewissheit hat ein Ende. Heute kam der Brief von eprimo. Der Arbeitspreis wirf auf 6 ct/kWh angehoben. Aber nicht zum Ende der Preisbindung, sondern einen Monat später, zum 01.03. Damit kann ich leben


    okay, dass klingt ja entspannt. Aber weißt du zufällig ob du dann ab dem 1.3. wieder ein Jahr Preisgarantie hast?
  20. Avatar
    Autor*in
    mole14.01.2022 17:24

    okay, dass klingt ja entspannt. Aber weißt du zufällig ob du dann ab dem 1 …okay, dass klingt ja entspannt. Aber weißt du zufällig ob du dann ab dem 1.3. wieder ein Jahr Preisgarantie hast?


    Von einer neuen Preisgarantie stand nichts in dem Brief.
  21. Avatar
    surcel14.01.2022 17:26

    Von einer neuen Preisgarantie stand nichts in dem Brief.


    Okay, bleibst du dann oder gehst du zum Grundversorger mit 1 Jahr Preisgarantie?
  22. Avatar
    Autor*in
    mole14.01.2022 18:29

    Okay, bleibst du dann oder gehst du zum Grundversorger mit 1 Jahr …Okay, bleibst du dann oder gehst du zum Grundversorger mit 1 Jahr Preisgarantie?


    Ich bleibe, denn auch der Grundversorger bietet für Neukunden keine Verträge mit Preisbindung mehr an
  23. Avatar
    Was passiert wenn man nach einem Jahr eprimo einfach nicht kündigt und weiter laufen lässt? Sind die Preise dann noch okay?
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler