Erfahrung ANC In-ear Kopfhörer

1
eingestellt am 8. Mai
hi,

ich hatte letztens zum ersten Mal einen ANC Overear Kopfhörer (3M peltor oder so) auf und war begeistert. Da ich viel in lauten Bereichen arbeite wäre so etwas als in-ear Version echt interessant für mich. sprich Laute montone Umgebungsgeräusche dämpfen und ein bisschen Musik nebenbei hören. ich kann mir allerdings kaum vorstellen, dass die in-ear annähernd schaffen die Umgebungsgeräusche wirklich zu dämpfen, geschweige denn wie bei den over ear komplett zu filtern. wie sind da eure Erfahrungen? ob nun kabelgebunden oder Bluetooth ist mir egal, mit nacklace oder Bluetooth und Nackenkabel wäre ganz nett, um die bei der Arbeit Mal abzusetzen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

1 Kommentar
Das war dann aber wahrscheinlich ein Kopfhörer, der hauptsächlich für hohe Dämpfung und Kommunikation ausgelegt ist und nicht für Musik. Entwsprechend schlecht wird wohl der Klang sein.

In-Ear Kopfhörer können mit perfektem Sitz und Schaumstoffaufsätzen auch sehr gut passiv isolieren, aber nicht so stark wie ein Kapselgehörschutz.

ANC funktioniert hauptsächlich gut bei gleichmäßigen Geräuschen und mittlerer Lautstärke, weil ANC mit Gegenschall arbeitet. Ein lautes Geräusch muss also durch ein lautes Gegengeräusch unterdrückt werden. Bei Bluetooth In-Ears hast du zwei limiterende Fakoren, den kleinen Akku und die relativ leistungsschwachen Verstärker, um stromsparend zu sein. Für einen Flug funktioniert sowas ganz gut, aber in einer lauten Maschinenhalle wahrscheinlich eher nicht.

Meine Empfehlung wäre also ein ganz normaler passiv isolierender In-Ear, wenn die Isolation denn ausreicht im Vergleich zu einem Kapselgehörschutz. Da gibt es ja vermutlich auch vom Arbeitsschutz Auflagen.
Bearbeitet von: "Tobias" 8. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler