Erfahrung mit Aliexpress Buyer Protection..?

Hallo,

ich wuerde gerne bei Aliexpress kaufen. Wenn man Verkaeufer mit toller Bewertung auswaehlt sollte ich denken kann nichts schief gehen.

Was ist aber wenn ich bei einem neuen Verkaeufer kaufen will ohne oder mit wenigen Bewertungen? Reicht die "Buyer Protection" in jedem Fall aus? Ich wollte mit Visa bezahlen - muss ich mir Sorgen machen, dass ich den Artikel nicht bekomme oder ein leeres Paket bekomme und dann mein Geld nicht zurueck bekomme?
Greift die Buyer Protection in diesen Faellen oder ist es eine riesige Leidenstour und am Ende bekommt man doch nicht sein Geld zurueck? Habt ihr schon Erfahrungen gemacht mit der Buyers Protection?

46 Kommentare

Interessante Frage; würde mich auch interessieren!

Ich habe dort ein Tablet bestellt, das kam nie an. Da du den Empfang bestätigen mußt, damit der Verkäufer sein Geld bekommt bekommst du einfach nach einer Zeit dein Geld zurück. Lief bei mir einfacher als bei Paypal, die mir die Versandkosten nicht zurück erstatten und ein unglaublicher XXX-Laden sind.

Wobei ich dazu raten würde, mit dem Verkäufer vor Kauf Kontakt aufzunehmen; die schreiben nämlich alle "lieferbar" und erst wenn man konkret wird geben sie zu, daß es nicht lieferbar ist. Ich habe mit der Verkäuferin geskyped bevor ich bestellt habe. Verkäufer mit wenigen Bewertungen würde ich sowieso vor der Bestellung kontaktieren.

Erstmal hat dein Verkäufer nur einige wenige Tage Zeit, den Artikel zu senden (Trackingnummer). Tut er das nicht innerhalb der gesetzten Frist von Aliexpress bekommst du dein Geld sofort zurück.
Wenn der Artikel zu dir unterwegs ist, musst du immer die Zeit im Auge behalten, denn du musst den Empfang der Ware in Aliexpress quitieren. Erst dann bekommt der Verkäufer das Geld. Du kannst natürlich auch die Zeit in Absprache mit dem Verkäufer erweitern, z.B. bei Sendungsverzögerungen usw. Solltest du die Frist verstreichen lassen, geht Aliexpress davon aus, dass du die Ware erhalten hast und gibt dein Geld weiter. Wenn etwas mit dem Artikel nicht stimmt, kannst du einen Fall öffnen und dich versuchen mit dem Verkäufer zu einigen. Sollte das nicht klappen, kannst du den Fall eskalieren. Zur Sicherheit aber immer mit Kreditkarte zahlen! Hast dann noch mehr Möglichkeiten dein Geld zurückbuchen zu lassen, wenn etwas mit dem Artikel nicht stimmt. Der Käuferschutz (ESCROW) von Aliexpress ist schon ganz gut, habe ich auch schon von Gebrauch gemacht, musst aber alles in Englisch kommunizieren und Beweisen per Fotos. Was nicht abgesichert ist, wenn der Zoll dein Paket beschlagnahmt und wegen Plagiat vernichtet. Das Zollrisiko trägt alleine der Käufer! Hoffe, ich konnte ein wenig helfen...

thomascanarias

Ich habe dort ein Tablet bestellt, das kam nie an. Da du den Empfang bestätigen mußt, damit der Verkäufer sein Geld bekommt bekommst du einfach nach einer Zeit dein Geld zurück. Lief bei mir einfacher als bei Paypal, die mir die Versandkosten nicht zurück erstatten und ein unglaublicher XXX-Laden sind.



Ja. Von Paypal hab ich auch schon viel Schlechtes gehoert.

Ich mach mir eigentlich mehr Sorgen, dass ein Paket ankommt und in dem Paket nix drin ist - bzw. ein Stein oder Aehnliches

Was mach ich dann? Meine Unterschrift muss ich dem Postboten ja leisten wenn ich das Paket will. Und wenn ich unterschrieben habe bin ich in der Bringschuld. Wie soll ich dann noch beweisen, dass das Paket lerr war?!

Oder kann man im Beisein des Postboten das Paket oeffnen und wenn nicht das Gewuenschte drin ist die Annahme verweigern? Oder geht sowas erst gar nicht bzw. nicht bei jedem Paketboten?

Foto machen und gut ist. zur Not lässt du es halt wieder zurückbuchen von der Kreditkarte?

Hmja, die sogenannten "brick packets". Ich weiß es ehrlich nicht. Mein Postbote ist immer gestresst und geht gleich weiter, der wartet nicht bis ich das aufmache. Das ist aber Betrug und glaube ich bei Aliexpress abgesichert.

You can get a full refund if your item is significantly different from the seller’s description

delpiero223

Foto machen und gut ist. zur Not lässt du es halt wieder zurückbuchen von der Kreditkarte?



Ja. Foto oder Video. Aber Aliexpress muss einem das auch glauben. Habt ihr Erfahrungen mit aehnlichen Faellen und Aliexpress Kaeuferschutz gemacht?

Hier als Beispiel mal ein Verkaeufer: aliexpress.com/sup…tml

Die Elektronik ist wirklich sehr sehr billig. Ich vermute einen Scam aber wenn nichts passieren kann - dank Buyer Protection - wuerde ich es doch wagen. Vielleicht will der Verkaeufer ja auch nur schnell viele gute Bewertungen einheimsen und hat deswegen die Preise so niedrig. Was denkt ihr?

Ein 10" Quadcore-Tablet für unter 50 Dollar. Riecht nach Betrug, ganz ehrlich.

Vergleiche mal mit dx.com, da kostets das Dreifache...

thomascanarias

Ein 10" Quadcore-Tablet für unter 50 Dollar. Riecht nach Betrug, ganz ehrlich.Vergleiche mal mit dx.com, da kostets das Dreifache...



Meine Rede!!! Deswegen frag ich ja was ihr meint
Einige Leute haben scheinbar schon bestellt auf Aliexpress aber noch Null Feedback. Bisher ist es mir zu heiss. Ich wuerde aber generell gerne wissen, wie denn ein Scam auf Aliexpress aussehen koennte und wie die Betrueger den Kaeuferschutz umgehen?!
Kriegt man dann ein leeres Paket oder wie muss man sich das vorstellen? Ein potentieller Betrueger wuerde das bestimmt nicht machen, wenn er einen Haufen Aufwand haette aber Aliexpress das Geld an ihn nie auszahlt. Entweder es klappt mit der "Buyer Protection" und man muss sich dann keine Sorgen machen und kann auch bei fragwuerdig guenstigen Preisen zuschlagen oder die die "Buyer Protection" ist ein Hoax und die Scammer machen was sie wollen. Was ist nun der Fall?

Bei Deutschen Haendlern gab es hier im Forum ja auch schon Preise die unglaublich waren. Meist ist dass dann ein Preisfehler. Entweder es wird storniert oder man hat Glueck und es kommt doch an. So ein Preisfehler koennte ja auch bei einem Aliexpress Haendler passieren
Ich wuerde gerne solche Preisfehler oder einfach nur gute Deals bei Aliexpress nutzen. Aber halt nur wenn man sicher sein kann, dass wenn es zum Betrug kommt man sein Geld zurueck bekommt.

Wenns zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es nicht wahr. Ich habe da gerade das Ainol Novo 9 Spark II für 70 USD gesehen. Kostet bei den anderen Händlern 180 aufwärts. Das kann unmöglich sein.
Probiers aus (_;)

Ja. Sehr wahrscheinlich. Ich wuerde es ja wagen, wenn ich wuesste was im Ernstfall passiert. Leider finde ich mit Google nichts sinnvolles bisher.

Ich hab vor 2 Wochen bei Aliexpress eine Kamera bestellt die ueberall doppelt soviel kostet. Da hab ich mir aber keine Sorgen gemacht weil der Haendler exzellent bewertet war. Die Kamera ist uebrigens schon angekommen

ich würde dort nicht bestellen,es sei denn du bist scharf auf eine Perle statt Elektronik X) Käuferschutz in Anspruch zu nehmen ist aufwändig und kann wahrscheinlich von einem sehr schlauen Betrüger umgegenagen werden, wie bei paypal.

agahan

ich würde dort nicht bestellen,es sei denn du bist scharf auf eine Perle statt Elektronik X) Käuferschutz in Anspruch zu nehmen ist aufwändig und kann wahrscheinlich von einem sehr schlauen Betrüger umgegenagen werden, wie bei paypal.



Wow. Das ist ja eine Story. Mich wuerde mal intressieren, wie gut da der PayPal Kaeuferschutz greift. Zumindest ein Post deutet darauf hin, dass der Kaeuferschutz total wertlos ist - bzw. sogar nochmehr Kosten verursacht ohne dass man sein Geld jemals wiedersieht

Da schreibt ja glatt einer, dass PayPal will, dass er die Perle versichert zurueckschickt (scheinbar hat er nicht mal eine Ruecksendeadresse). Ganz schoen deftig von PayPal! Also bei so einem Krampf will ich sicher nicht mitmachen.

Jetzt waer es noch schoen zu wissen wie gut der Aliexpress Kaeuferschutz ist - vor allem wenn viele der Besteller sich beschweren sollte es na ein no-brainer sein. Wobei PayPal ja scheinbar auch stur erstmal die Ruecksendung verlangt.

Vielleicht sollte ich ja mal die myDealz-Schwarmintelligenz auf den Haendler ansetzen indem ich auf HUKD ein paar Tablet-Deals samt Preisfehler/Betrugswarnung poste

Naja...ich lasse es mal lieber, nicht dass dann deswegen ein paar Leute einen Haufen Aerger bekommen obwohl am Ende jeder sehen muss was er bestellt und was nicht.

Buyer Protection ist gut. Habe dort mal bestellt, der Verkäufer war ganz offentsichtlich ein Betrüger (ein Quadcore Smartphone für ca. 50€ ist unrealistisch), aber ich habe es mal versucht. Geld bekam ich nach einiger Zeit wieder zurück.

Aliexpress hat meines Erachtens ein gutes System, um Betrüger schnell zu finden. Ich musste nicht mal sebst agieren, sondern Aliexpress hat den Deal danach eingefriert und Besitzunterlagen vom Verkäufer verlangt. Hatter er aber nicht, deshalb Geld zurück.

Sampy

Ja. Sehr wahrscheinlich. Ich wuerde es ja wagen, wenn ich wuesste was im Ernstfall passiert. Leider finde ich mit Google nichts sinnvolles bisher.



siehe mein Posting

Ich habe mir der Aliexpress Buyer Protection gute Erfahrungen gemacht!!

Vor ein paar Jahren habe ich einmal ne Speicherkarte gekauft, die hatte nur 8 gb statt 32. Habe reklamiert und sollte die zurückschicken, was ich nicht gemacht habe. Ich habe ohne weiter nachzuhaken nach ein paar Wochen die Hälfte vom Geld zurückgekriegt. (Wäre wahrscheinlich der volle Betrag drinne gewesen wenn ich ein wenig rumgenölt hätte)

Und neulich habe ich einfach so 12.60$ per PayPal aus irgendeinem Grund ohne Angabe von Gründen von denen gekriegt. oO
Der Absender war Alipay und der Betreff war auch Buyer Protection oder so.
Das Ding ist, dass ich mich nicht daran erinnern kann, jemals mit Alipay bezahlt zu haben (Geht ja gar nicht ohne chinesich Kentnisse) und reklamiert habe ich auch nichts..


Ich habe mir gedacht ich probier's mal aus und das Ainol-Tablet für den Wahnsinnspreis bestellt. Gerade kam eine Mail, daß das Produkt nicht mehr verfügbar ist. ußt dir also keine Gedanken wegen Buyer Protection mehr machen, ist glaube ich ein Preisfehler.

Sampy

Vielleicht sollte ich ja mal die myDealz-Schwarmintelligenz auf den Haendler ansetzen indem ich auf HUKD ein paar Tablet-Deals samt Preisfehler/Betrugswarnung poste ;)Naja...ich lasse es mal lieber, nicht dass dann deswegen ein paar Leute einen Haufen Aerger bekommen obwohl am Ende jeder sehen muss was er bestellt und was nicht.



Alles nicht mehr verfügbar

Weit über 20 Bestellungen dort schon gemacht, immer bei ausgesuchten Verkäufern, noch nie Probleme gehabt. Zoll sollte man aber mit einkalkulieren, und sich fair den Verkäufern gegenüber verhalten, das sind oft kleine Lichter für die ein paar Euros wesentlich mehr Geld wie für uns sind.

Bekannter ordert dort auch immer als Gewerbetreibender, hat auch noch keine größeren Probleme gehabt, Zoll mal außen vor gelassen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97846
    2. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden2630
    3. Krokojagd 2016123338
    4. [STEAM] Pixel Puzzles Ultimate - Puzzle Pack: Beach Volleyball (DLC) @Indie…33

    Weitere Diskussionen