Erfahrung mit Jochen Schweizer Event (Gutscheinrückgabe?)

Hallo zusammen.

Meine Freundin hatte mir zum Geburtstag einen Gutschein von Jochen Schweizer für einen Bungee Sprung geschenkt.
Zuerst habe ich mich tierisch gefreut.
Mittlerweile ist Ernüchterung eingetreten.

So ein dämliches Konzept! Ich muss mir dafür ein halbes Jahr vorher über legen wo ich Springen möchte und dazu noch mindestens 300km fahren. So ein Schwachsinn.

Hat jemand Erfahrungen bei JS in so einem Fall?
Der Gutschein läuft Ende 2014 aus und ich werde es wieder nicht schaffen.

Die Hotline ist auch keine Hilfe. Man kann ein anderes Event buchen, ... kostet allerdings 15€ Bearbeitungsgebühr. Ich kann den Jochen nicht mehr leiden. Bauernfängerei, ...

Falls jemand noch einen tollen Tipp hat wie man aus der Sache noch kostenneutral raus kommt, wäre ich sehr froh darüber.

Vielen Dank schon mal.

14 Kommentare

Habe nur letztens im Support-Chat selbst sehr schwammige Antworten bezüglich eines Fotoshooting bekommen. Ich sollte erst den Gutschein kaufen und könne erst danach die möglichen Termine sehen.
Habe daraufhin selbst ein Studio herausgefunden.
Für Ideen mag Ja Ok sein, Umsetzung lieber direkt. Kommt auch bei den Veranstaltern besser, wenn der Zwischenhändler nicht mit abgreifen kann.

Hilft dir aber auch nicht.

Der Laden zielt ja auch darauf ab, dass die Gutscheine gekauft, verschenkt und nicht eingelöst werden
Damit keiner auf die Idee kommt, die wirklich einzulösen gibts halt noch ein paar Bedingungen, damit man weit fahren muss oder sonst irgendwas komisches.
Wenn das jeder einlösen würde, würden die ja nichts verdienen

verkaufen... zurückgeben is nich mehr

wenn du glück hast, bekommst du ca 40% des gutscheinwertes

Darüber hätte sich deine Freundin auch früher informieren können. Gutscheinbedingungen und Veranstaltungsorte sind schon vor dem Kauf bekannt.

Ja ja. Irgendwie habt ihr ja alle recht.
Hinterher ist man immer schlauer. Hätte trotzdem gedacht, dass die sich kulanter präsentieren.

Das Geschäft von JS zielt konkret darauf ab, dass Gutscheine nicht eingelöst werden oder dass die Einlösung schikanös verhindert wird. Das Unterbnehmen kassiert Geld ohne Gegenleistung.

Ich wollte meinem freund zum Geburtstag ein survival Wochenende schenken. Gesagt getan. Zehn Minuten nach der Buchung bekommen ich eine SMS vom Veranstalter,dass der Termin bereits seit tagen ausgebucht sei. Auf der Jochen Schweizer Seite jedoch nicht. Selbst in der buchungsbestätigung heißt es ich könne noch Freunde einladen,es wären noch Plätze frei. Auf meine widerrufserklärung hieß es nur ich könne den Gutschein umtauschen. Eine Rückerstattung wäre nicht möglich, das die Buchung schon "eingelöst" wurde. Der Geburtstag ist mittlerweile rum und Jochen Schweizer so wie es aussieht um 300 Euro reicher. Bei diesem geschäftsmodell ist es eine Frechheit das Jochen Schweizer noch in einer TV-show eines großen tv-senders auftreten darf.

Zuckerhexe

Ich wollte meinem freund zum Geburtstag ein survival Wochenende schenken. Gesagt getan. Zehn Minuten nach der Buchung bekommen ich eine SMS vom Veranstalter,dass der Termin bereits seit tagen ausgebucht sei. Auf der Jochen Schweizer Seite jedoch nicht. Selbst in der buchungsbestätigung heißt es ich könne noch Freunde einladen,es wären noch Plätze frei. Auf meine widerrufserklärung hieß es nur ich könne den Gutschein umtauschen. Eine Rückerstattung wäre nicht möglich, das die Buchung schon "eingelöst" wurde. Der Geburtstag ist mittlerweile rum und Jochen Schweizer so wie es aussieht um 300 Euro reicher. Bei diesem geschäftsmodell ist es eine Frechheit das Jochen Schweizer noch in einer TV-show eines großen tv-senders auftreten darf.



Ich gebe dir in allen Punkten recht. Leider nützt uns das auch nichts weiter.
Wir haben unsere Lehren daraus gezogen und ich werde diesen "Veranstalter" mit meinen Mitteln boykottieren.
Es ist schon schade und peinlich dass in so einem kleinem Kreis so viele schlechte Erfahrungen zusammenkommen obwohl man damit ja auf etwas besonderes abziehlte. Leider traurig

Man kann jeden Gutschein für eine Gebühr von 15,- in einen anderen oder beliebig viele Gutscheine umtauschen.
Das ist durchaus fair finde ich...

Tja einfach zwischenhändler weglassen und direkt auf den VERANSTALTER zugehn und nicht auf einen reinen Vermittler... dann klappts auch mitm Nachbarn

Wir haben einen Kulturtrip geschenkt bekommen. Obwohl wir mittlerweile ca. 10 Anfragen zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedliche Hotels gerichtet haben, gab es immer die gleiche Auskunft - ausgebucht! Die Hotels hatten alle noch Zimmer frei, aber sobald man den Gutschein erwähnt, ist man raus.
Die Servicenummer hilft einem hier nicht weiter! Dort kriegt man nur zu hören, dass ja im Sommer und im Winter und im Herbst immer Hochsaison ist und man dann eben schwierig Zimmer bekommt. Nie wieder JS!!

Misswatson

Wir haben einen Kulturtrip geschenkt bekommen. Obwohl wir mittlerweile ca. 10 Anfragen zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedliche Hotels gerichtet haben, gab es immer die gleiche Auskunft - ausgebucht! Die Hotels hatten alle noch Zimmer frei, aber sobald man den Gutschein erwähnt, ist man raus. Die Servicenummer hilft einem hier nicht weiter! Dort kriegt man nur zu hören, dass ja im Sommer und im Winter und im Herbst immer Hochsaison ist und man dann eben schwierig Zimmer bekommt. Nie wieder JS!!



Es ist traurig, dass sich dieses Bild so oft bestätigt. Aber es ist auch meine Konsequenz und ich verbreite diese so gut ich nur kann. Gerade wieder den netten Mann im Fernsehen gesehen. Au man was könnte ich da... Aber das Konzept scheint ja auf zu gehen und genau durch solche Fälle spühlt das auch die Kassen.

Hallo, habe einen Tandemsprung Gutschein geschenkt bekommen. An meinem Geburtstag (18. Geb) habe ich den Sprung beim Veranstalter gebucht. Während der Anfahrt hat dieser witterungsbedingt abgesagt. Das war 2013. Daraufhin habe ich erst 2014 wieder Termine vom Veranstalter bekommen und auch nicht viele. 2015 musste ich nachfragen, hab dann nur im Oktober einen Termin bekommen. Der Veranstalter hatte kein Interesse mehr. Auf Nachfragen bei JS erfuhr ich, dass mein Gutschein bereits 2013 an den Veranstalter abgerechnet wurde. Jetzt weiß ich, warum ich keine Terminvorschläge für die Sommermonate bekommen habe. Den Veranstalter könne ich aus diesen Gründen auch nicht mehr wechseln. Im Oktober bekam ich in der Nacht vor dem Sprung Fieber, hatte vermutlich schon eine Abneigung mit dem Anbieter zu springen. Hab dann in der Früh abgesagt, zumal es den ganzen Tag auch noch regnete. Der Anbieter hat nichts zurückgeschrieben. JS hat gesagt, dass durch meine Absage 100% Stornokosten anfallen und an diesem Tag gesprungen wurde. Sie haben mir kulanterweise einen 30 Eurogutschein angeboten (ein Witz). Der Tandemsprung Gutschein hat 200 Euro gekostet. Nie wieder JS und im Fernsehen tut er noch so

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?23
    2. DVB-T2 Receiver22
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?44
    4. Nivea und Parabene55

    Weitere Diskussionen