Erfahrung mit Steam-Link bzw. Controller?

Wie der Titel sagt, suche ich nach Erfahrungsberichte.
Beide Sachen kosten je 55€ und ich spiele mit den Gedanken zuzuschlagen.

Wie easy funktioniert also da die Übertragung mit Steam-Link ?
Ist der Controller wirklich empfehlenswert, auch wenn man schon ein Xbox One Controller hat?

Finde 110€ angemessen, falls es auch so funktioniert, wie es beschrieben ist.

Sonst finde ich immer Diskussionén hier oder Rezensionen bei Amazon.
Aber hier wundert es mich schon, dass die Suche gar nichts ergibt.

Danke schon mal im Voraus !

12 Kommentare

Steam Link ist ja letztlich nicht mehr, als in Client für Inhome Streaming. Da könntest du auch theretisch fast jedes andere Gerät nehmen (altes NB/PC).

Ich habe Inhome Streaming damals getestet und war sehr unzufrieden mit der Übertragung. Da ist definitiv noch nachholbedarf.

Ich bin letztlich beim Shield gelandet, was mir einfach mehr bietet und zudem auch 4K beherrscht. Vorallem, läuft das Streaming aber in meinem Netz (dLAN 1200+) vernünftig. Zum Controller selbst kann ich nix sagen. Jedoch würde ich schon allein vom Design beim Xbox One Controller bleiben.

Controller ist gewöhnungsbedürftig, wirkt relativ "billig".

Idee mit Touchpads ist gut und funktioniert, ABXY relativ unbequem zu erreichen, sehr individuell einstellbar (oder presets von anderen Steamnutzern nehmen)

Ich bereu meinen Kauf nicht, allerdings auch kein 100% Ersatz für mein Xbox One Gamepad

Gestern ist mein Steam Link angekommen und ich bin echt begeistert. Hatte zuvor einen alten PC und einen 100€ teuren MiniPC (Meego Stick) mit "normalen" inhomestreaming probiert. Der alte PC war zu klobig und zu laut, der MiniPC kam Leistungstechnisch an seine Grenzen (nach 10 Minuten zocken wurde er zu heiß und hat sich runter getaktet).

Der Steam Link funktioniert direkt aus der Box. Lediglich die Sprache musste konfiguriert werden. Der Xbox 360 Controller funktioniert sofort und das mit einem billigen China Wireless Receiver.

Eine Latenz war kaum wahrnehmbar. Rocket League war problemlos spielbar.


In der einen Stunde die ich bislang gespielt habe bin ich absolut glücklich mit der Anschaffung.

Zum Controller kann ich nichts sagen. Werde wohl beim 360 Controller bleiben und bei Bedarf eine Bluetooth Tastatur und Maus nutzen (Bluetooth ist im Steam Link integriert)

Ich konnte beim Spielen keine Latenz feststellen, obwohl ich da normalerweise sehr empfindlich bin. Und die Einrichtung ging auch super einfach.

Man kann mit Steam Link und xBox Controller zocken? z.B. per Funkmodul vom PC aus oder wird der irgendwie mit der Steam Link connected?

Seit 2 Tagen das steam link in Betrieb und total begeistert. xbox 360 controller dran und läuft perfekt. grid autosport ohne Probleme gezockt und keine Latenzen zu spüren. Werde am Wochenende mal ne Tastatur und Maus anschließen und black ops 3 versuchen. Bisher klare Empfehlung ]Der zuverlinkende Text[/url]

FAKEHD

Man kann mit Steam Link und xBox Controller zocken? z.B. per Funkmodul vom PC aus oder wird der irgendwie mit der Steam Link connected?



das ding hat 3 usb ports. einfach wireless receiver oder kabel gamepad anschließen und loslegen.

Danke Danke !
Dann lasse ich mit dem Controller sein und kaufe nur Steam-Link.
Was für ein "billiger" USB Receiver brauche ich für den Xbox One Controller dann?
Danke vielmals !

Vielleicht verkaufe ich dann meine PS4

musste mal googlen. die dinger findet man unter den stic

gerure

Danke Danke ! Dann lasse ich mit dem Controller sein und kaufe nur Steam-Link. Was für ein "billiger" USB Receiver brauche ich für den Xbox One Controller dann? Danke vielmals ! Vielleicht verkaufe ich dann meine PS4



Die Teile findet man unter den stichworten xbox 360, wireless, adapter, receiver

Meiner kommt aus China und hat ~5€ gekostet. Aus Deutschland kosten die um die 10€.

vollstrecker1981

Gestern ist mein Steam Link angekommen und ich bin echt begeistert. Hatte zuvor einen alten PC und einen 100€ teuren MiniPC (Meego Stick) mit "normalen" inhomestreaming probiert. Der alte PC war zu klobig und zu laut, der MiniPC kam Leistungstechnisch an seine Grenzen (nach 10 Minuten zocken wurde er zu heiß und hat sich runter getaktet). Der Steam Link funktioniert direkt aus der Box. Lediglich die Sprache musste konfiguriert werden. Der Xbox 360 Controller funktioniert sofort und das mit einem billigen China Wireless Receiver. Eine Latenz war kaum wahrnehmbar. Rocket League war problemlos spielbar. In der einen Stunde die ich bislang gespielt habe bin ich absolut glücklich mit der Anschaffung. Zum Controller kann ich nichts sagen. Werde wohl beim 360 Controller bleiben und bei Bedarf eine Bluetooth Tastatur und Maus nutzen (Bluetooth ist im Steam Link integriert)


Was benutzt du für ein billig xbox 360 empfänger? Welches Modell, das ist manchmal glücksache, ob die starten, schließlich sind nicht alle Treiber im Linux Kernel

vollstrecker1981

Gestern ist mein Steam Link angekommen und ich bin echt begeistert. Hatte zuvor einen alten PC und einen 100€ teuren MiniPC (Meego Stick) mit "normalen" inhomestreaming probiert. Der alte PC war zu klobig und zu laut, der MiniPC kam Leistungstechnisch an seine Grenzen (nach 10 Minuten zocken wurde er zu heiß und hat sich runter getaktet). Der Steam Link funktioniert direkt aus der Box. Lediglich die Sprache musste konfiguriert werden. Der Xbox 360 Controller funktioniert sofort und das mit einem billigen China Wireless Receiver. Eine Latenz war kaum wahrnehmbar. Rocket League war problemlos spielbar. In der einen Stunde die ich bislang gespielt habe bin ich absolut glücklich mit der Anschaffung. Zum Controller kann ich nichts sagen. Werde wohl beim 360 Controller bleiben und bei Bedarf eine Bluetooth Tastatur und Maus nutzen (Bluetooth ist im Steam Link integriert)



Ich hab über Amazon bestellt. Den hier hab ich Anfang des Jahres für 7,50€ gekauft: amazon.de/gp/…VRE

Unter Windows muss ich den Xbox Wireless Treiber manuell im Gerätemanger auswählen. Am RPi und halt am Steam Link funktioniert er direkt.

vollstrecker1981

Gestern ist mein Steam Link angekommen und ich bin echt begeistert. Hatte zuvor einen alten PC und einen 100€ teuren MiniPC (Meego Stick) mit "normalen" inhomestreaming probiert. Der alte PC war zu klobig und zu laut, der MiniPC kam Leistungstechnisch an seine Grenzen (nach 10 Minuten zocken wurde er zu heiß und hat sich runter getaktet). Der Steam Link funktioniert direkt aus der Box. Lediglich die Sprache musste konfiguriert werden. Der Xbox 360 Controller funktioniert sofort und das mit einem billigen China Wireless Receiver. Eine Latenz war kaum wahrnehmbar. Rocket League war problemlos spielbar. In der einen Stunde die ich bislang gespielt habe bin ich absolut glücklich mit der Anschaffung. Zum Controller kann ich nichts sagen. Werde wohl beim 360 Controller bleiben und bei Bedarf eine Bluetooth Tastatur und Maus nutzen (Bluetooth ist im Steam Link integriert)


Danke für die Info

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Jemand Erfahrung mit LEPIN ? (Lego Klons aus China)3068
    2. Alternative Aboalarm Kündigungsservice47
    3. mobiler (UMTS/LTE)-Router22
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?33

    Weitere Diskussionen