Erfahrungen Automobilclubs

Hallo zusammen,

möchte demnächst meine ADAC-Standardmitgliedschaft kündigen und einen Autoclub wählen, welcher auch günstig in Europa bzw. weltweit unterwegs ist. Da ist mir der ADAC einfach zu teuer mit 84€/Jahr bzw. 109€/Jahr (Partner).

Jetzt habe ich mich schon umgesehen und konnte einige Autoclubs finden, welche in Frage kommen würden.
Zu nennen wären hier: AVD, ACE, ACV, Mobil in Deutschland und JimDrive.

Habt ihr zufällig mit den genannten (gute) Erfahrungen gemacht? Oder habt ihr noch einen anderen Autoclub, den ihr empfehlen könnt?

Vor allem JimDrive erscheint auf den ersten Blick recht interessant, da es recht günstig und für jüngere Leute ausgelegt ist. Jedoch existiert dieser Anbieter noch nicht so lange.

Im 1. Kommentar findet ihr eine grobe Tabellenübersicht, welche ich kurz für mich erstellt habe, um einen kleinen Überblick zu erhalten.

26 Kommentare

hm, mach mir da auch grad gedanken zu, evtl. mal zu wechseln, ich hab noch nen alttarif wo der partner mit drin ist bei adac plus, zahl so um die 80euro im monat, bis jetzt auch nix zu beanstanden, nur wenn mal was ist wartet man schon mal gut und gerne 1,5h. wird bei anderen aber wohl auch so sein. meine kollegen haben fast alle so nen schutzbrief übers autohaus oder über die versicherung was auch sowas sein soll, hab mich aber noch nicht damit beschäftigt. das jimdrive hört sich für mich eher nach einer vermittlung an, da die auf der webseite immer von partnern reden...

Schutzbrief der KFZ Versicherung reicht doch vollkommen ist, Kostenpunkt ein paar Euro im Jahr

Habe aus meinem Bekanntenkreis nur positives von JimDrive gehört. Familie und ich sind bei AVD und vollstens zufrieden, auch wenn die preise nah beim ADAC liegen.
LG

merk

Da es AVD regelmäßig im Jahr kostenlos gibt, habe ich mir AVD gegönnt und es vor 3 Tagen in Anspruch genommen.
Telefonsupport ging ganz fix, nur die Mitgliedsnummer und Namen nennen, das Problem kurz geschildert.
Nach 5 min Rückruf wo ich genau bin vom örtlichen Pannendienst und nach einer halben Stunde war alles i.O.

Bei Avd gehen die Leistungen nicht über die eines 6 Euro Schutzbriefs hinaus. Fürs Ausland empfehle ich die American Express Gold card, hier ist EU Schutzbrief inkl. Mit KWK ist sogar 150 Euro Gewinn möglich (damit kannst du die Karte effektiv bis 2 Jahre kostenlos haben).
Für Deutschland ist der ADAC Leistungsmäßig top (es kommen oft eigene Fahrer die nicht wie die Vertragspartner eine Werkstatt oder ihren Abschlepper auslasten müssen). Preis ist jedoch hoch (daher bin ich dort kein Mitglied)

niederschlag

...., zahl so um die 80euro im monat, bis jetzt auch nix zu beanstanden,



Finde ich ja bisschen zu teuer

Chriz

Schutzbrief der KFZ Versicherung reicht doch vollkommen ist, Kostenpunkt ein paar Euro im Jahr


Für mich reicht der auch. Allerdings gilt der dann eben nicht wenn ich Probleme hab aber gerade mit nem Fremdfahrzeug unterwegs bin. ADAC dann schon.

Chriz

Schutzbrief der KFZ Versicherung reicht doch vollkommen ist, Kostenpunkt ein paar Euro im Jahr



Nein. ADAC ist fahrergebunden. Ob ich mit meinem Auto, dem meiner Freundin, meines Nachbarn oder meines Kollegen fahre - ADAC hilft mir.

KFZ Versicherung ist nur an das Auto gebunden. Fertig.

Natürlich guckt der ADAC irgendwann doof, wenn immer ein anderes Auto betroffen sein sollte - aber das sollte man ja wohl im Griff haben

Chriz

Schutzbrief der KFZ Versicherung reicht doch vollkommen ist, Kostenpunkt ein paar Euro im Jahr



Also die beiden Schutzbriefe, die wir haben, sind fahrzeuggenunden, egal wer fährt. Mit nachbars fahrzeug fahre ich nicht, geschäfts- und mietwägen sind anderweitig abgedeckt.
Daher bisher nie den ADAC, AVD und Co vermisst. Muss aber auch anmerken, dass ich bisher nur einmal mit dem Motorrad liegen geblieben bin und da dann prompte hilfe über die Versucherung bekommen habe.

Die ADAC plus Mitgliedschaft bietet interessante Extras, aber ob man die braucht, weiß man ja immer erst, wenn man die Leistungen in Anspruch nehmen will/muss.



Bin auch dieses Jahr nach über 20 Jahre beim ADAC weg, da der Schutzbrief bei der Versicherung die gleichen Leistungen enthalten und eine bunte Zeitungen über Selbstlob brauche ich nicht.

Slowman

Bin auch dieses Jahr nach über 20 Jahre beim ADAC weg, da der Schutzbrief bei der Versicherung die gleichen Leistungen enthalten und eine bunte Zeitungen über Selbstlob brauche ich nicht.



Darf ich fragen was du zahlst und was da enthalten ist

Wie auch viele andere hier kenne ich nun aus eigener Erfahrung den AvD. Ist schon ein Vorteil, daß da nicht das verherrlichende und beweihräuchernde Treppenliftheftchen dazugehört. Stattdessen gab's eine der Autozeitschriften, die es auch im Zeitschriftenregal zu kaufen gibt. Hab' den AvD auch einmal in Anspruch genommen. Der von denen beauftragte Partner kam flott, war freundlich und fähig. Er war auch nicht drauf aus, daß man irgendwas zusätzliches, kostenpflichtiges oder tolleres über ihn kauft.

Mit dem ADAC will ich einstweilen nicht mehr geschäftlich verbunden sein.

Slowman

Bin auch dieses Jahr nach über 20 Jahre beim ADAC weg, da der Schutzbrief bei der Versicherung die gleichen Leistungen enthalten und eine bunte Zeitungen über Selbstlob brauche ich nicht.




Schaue mal hier: huk24.de/sta…287

12€ oder 15€ im Jahr waren dies.

danke, das ist ne überlegung wert, wäre halt dann zwei mal 15 euro im jahr immer noch günstiger als insgesamt 80

Danke für eure Antworten bisher. Habe mal beispielhaft den HUK-KFZ-Schutzbrief mit in die Tabelle aufgenommen. Schaut wohl gar nicht so schlecht aus.

Einziger Punkt, der sich bisher von den anderen unterscheidet ist wohl die Kostenübernahme bei einer Panne/Abschleppen mit gerade mal 150€/200€. Wenn man bedenkt, dass dort An- und Abreise, Materialkosten und Stundenlohn des Fahrers drin stecken, könnte es wohl ggf. mal eng werden.

Edit: zudem ist es im Inland an das eigene Fahrzeug gebunden.


Doppelpost; Habe bei Groupon ein Angebot für JimDrive entdeckt und werde das jetzt wohl mal testen (sofern man es Test nennen kann, wenn in der Zeit nichts mit dem Auto passieren sollte).

Dort gibt es 1 Jahr Deutschland für 9,90€ oder 1 Jahr Europa für 14,90€.

groupon.de/dea…mbh

Chriz

Schutzbrief der KFZ Versicherung reicht doch vollkommen ist, Kostenpunkt ein paar Euro im Jahr



kommt immer drauf an.. es gibt schutzbriefe, da werden die kosten erst bei über 50km Entfernung vom heimatort übernommen..

Chriz

Schutzbrief der KFZ Versicherung reicht doch vollkommen ist, Kostenpunkt ein paar Euro im Jahr


kA, bei meinem von AXA ist das nicht so. und den gabs kostenlos zur Versicherung dazu. (Inanspruchnahme schon zwangsweise getestet, 15 km vom Wohnort^^)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden3136
    2. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…918
    3. Online Adventskalender - Gewinne1516
    4. [STEAM] Pixel Puzzles Ultimate - Puzzle Pack: Beach Volleyball (DLC) @Indie…45

    Weitere Diskussionen