Erfahrungen beim Gutscheine kaufen auf ebay Kleinanzeigen

20
eingestellt am 16. Apr
Hallo,

ich wollte gerade einen Gutschein auf ebay kaufen. Kaufpreis liegt bei ca. 40 Euro und Gutscheinwert bei 50 Euro. Es handelt sich nicht um Amazon Gutscheine.

Nun ist meine Frage: Die Käufer scheinen PayPal zu akzeptieren. (Ich weiß noch nicht, ob diese nur F&F meinen oder allgemein PayPal akzeptieren.)

Mit PayPal für Waren etc. wäre ich doch auf der sicheren Seite beim Bezahlen mit PayPal oder nicht?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
PayPal sichert glaube ich keine Gutscheine ab. Schau Mal in dir AGB von PayPal.

//Edit: sehe erst jetzt wer der TO ist. Dann gilt natürlich: Ja, ist sicher. Mach das.

Gruß
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 16. Apr
Goldene Regel: Johannes_Johann lieber nicht antworten
Johannness_Johann16.04.2020 23:16

Das sind doch einfach ernste Fragen...


Du hast hier einfach schon zuviel guten Willen leichtfertig verzockt, um ernstgenommen zu werden.
Dein Account ist doch ohnehin angezählt. Ist dir wirklich so langweilig gerade?
20 Kommentare
PayPal sichert glaube ich keine Gutscheine ab. Schau Mal in dir AGB von PayPal.

//Edit: sehe erst jetzt wer der TO ist. Dann gilt natürlich: Ja, ist sicher. Mach das.

Gruß
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 16. Apr
Goldene Regel: Johannes_Johann lieber nicht antworten
10000% safe
Paypal sicher Gutscheine nicht ab.
Dein Account ist doch ohnehin angezählt. Ist dir wirklich so langweilig gerade?
Ausprobieren, abgezogen werden und damit neuen Stoff für weitere Threads haben.
Das sind doch einfach ernste Fragen... Ich schau mal selbst in die AGB. Aber ich meine PayPal selbst geht ja nicht 100% nach deren AGB.

EDIT: Käuferschutz greift hier wohl nicht. Trotzdem danke.
Bearbeitet von: "Johannness_Johann" 16. Apr
Johannness_Johann16.04.2020 23:16

Das sind doch einfach ernste Fragen...


Du hast hier einfach schon zuviel guten Willen leichtfertig verzockt, um ernstgenommen zu werden.
Johannness_Johann16.04.2020 23:16

Das sind doch einfach ernste Fragen... Ich schau mal selbst in die AGB. …Das sind doch einfach ernste Fragen... Ich schau mal selbst in die AGB. Aber ich meine PayPal selbst geht ja nicht 100% nach deren AGB.



vielleicht schon, ist aber immer schwer nachzuvollziehen.

lass deinen Vk das angebot doch bei ebay einstellen - möglichst unter gebührenvermeidung.
dann kannst du wenigstens etwas mehr von ihm sehen, bevor du dein geld blind an irgendeine e-mail-adresse schickst.

ich hab neulich auch nach sowas gesucht, allerdings zu einem höherem preis.
schlussendlich gab ich auf. das aussieben evtl. seriöser anbieter war aufwändig, womöglich eh keiner dabeigewesen.
wollte dann wegen der ersparnis auch ncith allzuviel riskieren.
meist waren die leute frischlinge usw.... und eine warnmeldung von ebay-kleinanzeigen folgte meistens auch.

durch das rumgemache mit den leuten war schliesslich das angebot ausverkauft, welches ich habe wollte.
nun würde ich mir wünschen, ich könnte es wenigstens noch ganz normal kaufen. ist leider nicht :/
paet.202016.04.2020 23:08

Paypal sicher Gutscheine nicht ab.


blödsinn, ich habe schon von paypal , für nicht funktionierende gutscheine, geld zurückbekommen.
Mydealz hat immer noch die besten Gute Nacht Geschichten.
Ist auch so richtig, mittlerweile sind digitale Güter also auch Gutscheine abgedeckt.

Für dich wäre es dabei dann halt wichtig, auch mit Käuferschutz zu bezahlen, also quasi 41,38€, damit der Verkäufer seine 40€ erhält und du im Betrugsfall abgedeckt bist. Also nicht auf PPF einlassen.
Bearbeitet von: "Rouviii" 17. Apr
Rouviii17.04.2020 00:10

Ist auch so richtig, mittlerweile sind digitale Güter also auch Gutscheine …Ist auch so richtig, mittlerweile sind digitale Güter also auch Gutscheine abgedeckt. Für dich wäre es dabei dann halt wichtig, auch mit Käuferschutz zu bezahlen, also quasi 41,38€, damit der Verkäufer seine 40€ erhält und du im Betrugsfall abgedeckt bist. Also nicht auf PPF einlassen.



Und wieso steht denn seit Jahren unverändert in den AGB von Paypal, dass u.a. folgende Artikel vom Käuferschutz ausgenommen sind?
Zahlungsmitteläquivalente (darunter jegliche Geschenkkarten oder Prepaid-Karten),
HouseMD17.04.2020 00:15

Und wieso steht denn seit Jahren unverändert in den AGB von Paypal, dass …Und wieso steht denn seit Jahren unverändert in den AGB von Paypal, dass u.a. folgende Artikel vom Käuferschutz ausgenommen sind?Zahlungsmitteläquivalente (darunter jegliche Geschenkkarten oder Prepaid-Karten),


Stimmt, hast vollkommen recht, Kommando zurück
Entschuldige bitte, hatte es tatsächlich nur überflogen und dachte digitale Waren bzw. immaterielle Güter wären dem gleichzusetzen
Also langsam wird mir klar, warum JoJo hier bei mydealz als legendär gilt..!

Ist doch egal, deine Schwester ist doch Staatsanwalt? Die macht denen die Hölle heiß.
Ich habe den Artikel nicht gekauft, da ich einen anderen bereits als Geschenk erhalten habe
Zilhouette16.04.2020 23:25

vielleicht schon, ist aber immer schwer nachzuvollziehen.lass deinen Vk …vielleicht schon, ist aber immer schwer nachzuvollziehen.lass deinen Vk das angebot doch bei ebay einstellen - möglichst unter gebührenvermeidung.dann kannst du wenigstens etwas mehr von ihm sehen, bevor du dein geld blind an irgendeine e-mail-adresse schickst.ich hab neulich auch nach sowas gesucht, allerdings zu einem höherem preis.schlussendlich gab ich auf. das aussieben evtl. seriöser anbieter war aufwändig, womöglich eh keiner dabeigewesen.wollte dann wegen der ersparnis auch ncith allzuviel riskieren.meist waren die leute frischlinge usw.... und eine warnmeldung von ebay-kleinanzeigen folgte meistens auch.durch das rumgemache mit den leuten war schliesslich das angebot ausverkauft, welches ich habe wollte.nun würde ich mir wünschen, ich könnte es wenigstens noch ganz normal kaufen. ist leider nicht :/


Habe ihm/ihr angeboten, dass ich den Gutschein auf der normalen ebay Plattform kaufe. Als Nachricht kam zurück, dass es einen Grund gibt, weshalb er bei Kleinanzeigen verkaufen möchte.
Johannness_Johann17.04.2020 14:21

Habe ihm/ihr angeboten, dass ich den Gutschein auf der normalen ebay …Habe ihm/ihr angeboten, dass ich den Gutschein auf der normalen ebay Plattform kaufe. Als Nachricht kam zurück, dass es einen Grund gibt, weshalb er bei Kleinanzeigen verkaufen möchte.



die gründe müssen nicht krimineller natur sein.
dass er es nicht beim normalen ebay einstellen will, kann gute nachvollziehbare gründe haben. auch wegen den gebühren, dann muss man nämlich etwas denken und kommunizieren und das gegenüber muss das dann auch kapieren ... das nimmt zeit in anspruch.
sicherheit hat man nahezu nirgends. man muss eben das gesamtbild auch betrachten. und ob sich das risiko im verhältnis zur ersparnis lohnt.
dennoch hat nicht jeder kriminelle absichten.
vielleicht bringt es was, einfach mal zu telefonieren...und bedenken direkt anzusprechen... da kann man sich dann evtl. einfacher ein bild machen.
schlussendlich wird dich ein verlust von 40,- auch nicht arm machen. andererseits kann man sich für 10,- ersparnis auch nur gerade mal 2 schachteln zigaretten kaufen :-)

aber eigentlich hatte ich mal in erinnerung, was gelesen zu haben, dass PP auch bei gutscheinen käuferschutz anbietet. irgendwelche regeln gibts dafür jedenfalls.
bin da aber nicht wirklich informiert, aufgrund einer gewissen willkür bei PP muss man sich mit den PP-regeln lohnt es sich wohl auch nicht, sich mit den PP-regeln wissenschaftlich auseinanderzusetzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler