Erfahrungen Hanseatic Genialcard

13
eingestellt am 18. Mär
Hallo zusammen,

ich habe mich vor kurzem aufgrund der unschlagbaren Konditionen für die Hanseatic Genialcard entschieden. Leider habe ich bereits im Antragsprozess nur Probleme (Karte nach 4 Wochen erst erhalten, unvollständiger Name auf der Kreditkarte (bei Reklamation wurde eine neue geschickt mit 10€ gebühr obwohl mich keine Schuld traf, enorm lange Wartezeit Kundenservice). Nun lese ich auch vermehrt im Internet, das die gerade in den Vertragsverhandlungen mit Visa stecken und die Karten nach Lust und Laune mal funktionieren...

Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Kreditkarte gemacht?

Ich überlege bereits jetzt zu kündigen und die Barclaycard Visa zu holen (identische Konditionen nur Ausgleich Saldo ausschließlich manuell möglich).
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
13 Kommentare
Barclaycard ändert die Bedingungen bald auch. Nur zur Info.
Also meine Erfahrung ist dass ich nicht mal soweit kam die Karte zu beantragen. Bei der Dateneingabe hat mein Land gefehlt bei der Liste der Staatsangehörigkeit. Hab denen dann eine Email geschrieben seit 2 Wochen keine Antwort.
Die Barclaycard hat keine identischen Konditionen mehr. Die haben die Bedingungen für Geld abheben geändert bzw ändern sie demnächst.

Ich habe zwar auch noch ne Barclaycard liegen aber nur weil ich bisher zu faul war zu kündigen. Habe ursprünglich zu Hanseatic Bank gewechselt weil Barclays immernoch kein Apple Pay kann.
Hatte bisher keinerlei Probleme mit der Genial Card und habe sie seit ein paar Monaten. Bin zufrieden.
Big_Smoke18.03.2020 11:43

Also meine Erfahrung ist dass ich nicht mal soweit kam die Karte zu …Also meine Erfahrung ist dass ich nicht mal soweit kam die Karte zu beantragen. Bei der Dateneingabe hat mein Land gefehlt bei der Liste der Staatsangehörigkeit. Hab denen dann eine Email geschrieben seit 2 Wochen keine Antwort.


Welches „Land“ soll das sein?
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 18. Mär
Ich bin mit Hanseatic sehr zufrieden. Auch wegen den Bonusprogramm. Es ist aber richtig das es zurzeit mit der Karte Probleme gibt. Das wird sich aber auch wieder geben.
Ich will auch zu denen wechseln, aber das Internet ist voll mit Rezenssionen zu dem was du geschrieben hast.. alles so ab Anfang Januar..
Hanseatic gehört zu otto...entsprechend Schnarchig sind die halt
Nur gute Erfahrungen mit der Karte :), funktioniert einfach
jailben18.03.2020 13:18

Nur gute Erfahrungen mit der Karte :), funktioniert einfach


Dito
Ist eine gute Karte für das Ausland. Für eine Hauptkarte sind die mit dem Limit zu geizig und Cashback gibt es auch nicht.
Bisher noch keine Probleme gehabt, aber ich nutze die Karte momentan auch eher selten. Die Konditionen sind jedenfalls sehr gut insgesamt. Einzig Cashback gibt es nicht, weshalb ich für Zahlungen in Euro die Amazon Visa nehme.
Dodgerone18.03.2020 12:58

Hanseatic gehört zu otto...entsprechend Schnarchig sind die halt


"Bis 2005 gehörten 90 Prozent der Anteile an der Hanseatic Bank dem Otto Versand, während der Schwab Versand 10 Prozent hielt.[7] Im Jahr 2005 gingen 75 Prozent der Anteile an die französische Großbank Société Générale mit der Zielsetzung über, das Konsumentenkreditgeschäft auszubauen. Die restlichen 25 Prozent verblieben bei der Otto Group. Im Jahr 2006 gründete die Hanseatic Bank eine eigene Tochtergesellschaft, die Hanseatic Service Center GmbH (HSCE). Dort übernehmen die Mitarbeiter im Wesentlichen Aufgaben in der Kredit- und Einlagenadministration und stehen den Kunden und Kooperationspartnern bei Fragen telefonisch und per E-Mail zur Seite.[8]"
de.wikipedia.org/wik…ank
Hatten im November in Schottland auch ab und an Probleme mit der Karte, ging leider nicht immer.

Revolut und ICS liefen ohne Probleme.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler