Erfahrungen Mini Pc (z.B. von Gearbest)

4
eingestellt am 6. Mär
Hallo ich bin auf der Suche nach einen Mini PC für eine Werkstatt (Lagerbereich).

Hauptsächlich nutzt der Mitarbeiter diesen dann für Office Anwendungen und Warenbestellungen etc.

Jetzt dachte ich an einen Beelink oder sonstigen Mini PC mit 4GB Ram und 128GB ROM sowas in der Art,

hat hier jemand schon Erfahrungen mitgemacht bzw. auch gleich ein gutes Produkt am start.

lg
Paul
Zusätzliche Info
4 Kommentare
Einfach einen Zotac zbox ci327 nehmen. Haben wir in der Firma auch.
4GB Ram rein und 120gb SSD und fertig. Bist dann mit knapp 200€ dabei.
Haben hiermit beste Erfahrungen gemacht.

amazon.de/Win…rch

Läuft absolut stabil, lautlos (zieht also keinen Staub), ist fix und für Office und dergleichen absolut geeignet. Dazu noch minimaler Stromverbrauch und Windows 10 dabei.

180€
Von den China Kisten würde ich für den Einsatz im Unternehmen aus zwei Gründen die Finger lassen.

Erst mal sind die Teile immer wieder eine Wudnertüte und man weiß nie so ganz, was man gerade an verbauten Teilen bekommt. Teilweise bekommt man z.B. anderen Speicher als in den Tests verbaut war. Ist da irgendwelcher billiger Speicher oder irgendwelche B-Ware eines bekannten Herstellers drin und der Speicher geht kaputt, sind plötzlich auch die Daten weg, falls nicht alles im Netzwerk gespeichert ist. Auch die Zuverlässigkeit ist generell nicht vorhersagbar. Beim Ezbook 3 Pro gab es z.B. mehrere Berichte, dass es sich plötzlich nicht mehr anschalten lässt.

Dann sollte man noch bedenken, dass es sich bei Bestellung über Gearbest bzw. von so einem China Händler bei Amazon um Ware handelt, die auf fragwürdigen Wegen in die EU gelangt. Als Privatperson schon nicht so toll, aber als Unternehmen sollte man sowas nicht machen.

Würde auch einen Nuc, einen Asus Vivo, eine Zbox oder sowas empfehlen. Die ganzen Atom Kisten aus China sind auch so billig, weil WIndows 10 Home fast gratis ist. Ob man das aber geschäftlich auch nutzen dürfte, bezweifel ich.
Bearbeitet von: "Tobias" 6. Mär
Danke für diese Nachfrage.
Der uralte PC von meiner lieben Frau Mama braucht mehrere Minuten, bis er einsatzbereit ist und auch dann wird es arg langsam, wenn Browser und und Mailclient gleichzeitig geöffnet sind. Wenn man dann noch ein PDF dazu öffnet, ist es ganz vorbei.

Ich denke, dass so ein System, wie von Suppentasse verlinkt, eine preisgünstige Verbesserung darstellt.
Bearbeitet von: "Hannns" 7. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler