ABGELAUFEN

Erfahrungen mit cashfix (Ankauf)

Da man bei mydealz bekannterweise oft unnötig irgendetwas kauft, nur weil es gerade günstig ist, will man es auch ab und an wieder loswerden. Ich habe jetzt über QIPU gesehen, dass der Anbieter Cashfix 13% CB auf den Ankauf garantiert.

Allerdings behält sich Cashfix doch einiges vor, was den Ankauf angeht. Und wenn ich sowas lese , dann bin ich doch unschlüssig ob des garantierten Ankaufs:

Für die Rücksendung ziehen wir vom vereinbarten Ankaufspreis 1,90 € für den ersten Artikel und 0,40 € für jeden weiteren Artikel als Versand- und Handlingsgebühren ab.


Ich wollte euch Fragen, ob ihr bereits Erfahrungen mit dem Anbieter gemacht habt und inwieweit das immer problemlos ablief.

Danke.

9 Kommentare

.. hat sich erledigt. Habe eben das mit der Insolvenz gelesen

ja die haben Kohle gesammelt (Investoren gesucht), ein wenig gearbeitet und nun pleite.
hab da einmal was hingeschickt, hat aber gut funktioniert (haben soagr ordentlich gezahlt - mehr als auf ebay)

ich versteh nicht warum die trotzdem noch weiter fröhlich "ankaufen"

Der Geschäftsbetrieb läuft wohl ganz normal weiter. Forderungen bis zum vorläufigen Insolvenzantrag wurden/werden nicht beglichen, aber aktuell scheinen die wohl wieder ganz normal zu bezahlen (aktuelle Bewertungen: ekomi.de/bew…tml )

Natürlich sollte man trotzdem das Risiko auf keinen Fall unterschätzen.

Sipo

Der Geschäftsbetrieb läuft wohl ganz normal weiter. Forderungen bis zum vorläufigen Insolvenzantrag wurden/werden nicht beglichen, aber aktuell scheinen die wohl wieder ganz normal zu bezahlen (aktuelle Bewertungen: https://www.ekomi.de/bewertungen-cashfix.html). Natürlich sollte man trotzdem das Risiko auf keinen Fall unterschätzen.


Wichtig zu wissen ist dass diese sogar nicht mehr bezahlt werden dürfen!

Bist Du Dir da sicher? Shop ist mittlerweile auch wieder auf qipu gelistet (nachdem er zwischenzeitlich draußen war).

Sipo

Der Geschäftsbetrieb läuft wohl ganz normal weiter. Forderungen bis zum vorläufigen Insolvenzantrag wurden/werden nicht beglichen, aber aktuell scheinen die wohl wieder ganz normal zu bezahlen (aktuelle Bewertungen: https://www.ekomi.de/bewertungen-cashfix.html). Natürlich sollte man trotzdem das Risiko auf keinen Fall unterschätzen.




Also laut dem Artikel dürfen nur keine Beträge für Lieferungen bis zum 10. November überwiesen werden (vorläufiger Insolvenzantrag). Da die Geschäftstätigkeit aber fortgesetzt wird, können wohl ab dem genannten Datum auch wieder Zahlungen ausgeführt werden:

"Der Geschäftsbetrieb läuft aktuell ohne Einschränkung weiter: Die Waren werden weiterhin über die Plattform an- und verkauft. Andres versichert gegenüber Gründerszene, dass alle Lieferungen, die nach dem 10. November 2014 bei dem Unternehmen eingingen, auch bezahlt würden. Für alle unbezahlten Lieferungen jedoch, die bis zu diesem Stichtag angekommen seien, sei es es insolvenzrechtlich so geregelt, dass diese nicht mehr beglichen werden dürften."

Sipo

Der Geschäftsbetrieb läuft wohl ganz normal weiter. Forderungen bis zum vorläufigen Insolvenzantrag wurden/werden nicht beglichen, aber aktuell scheinen die wohl wieder ganz normal zu bezahlen (aktuelle Bewertungen: https://www.ekomi.de/bewertungen-cashfix.html). Natürlich sollte man trotzdem das Risiko auf keinen Fall unterschätzen.


Habe nichts anderes behaupteten wollen.

Ryker

Habe nichts anderes behaupteten wollen.



Sorry, mein Fehler. Habe es falsch gelesen/gedeutet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93816
    2. MyDealz App Größe/Speicherplatz89
    3. [Outfittery] - 25 € Geschenkkarte - Mindestbestellwert beträgt 100 € - Nur …11
    4. Flixbus Tickets für 9,99€ bei der Post33

    Weitere Diskussionen