Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Erfahrungen mit der DKB Bank

43
eingestellt am 26. Jan
Hallo Leute,

bekanntermaßen haben viele Banken ihre Kontoführungsgebühren drastisch angehoben.
Nun habe ich gelesen, dass die DKB Bank inkl. Kreditkarte ein sehr gutes Angebot bietet.

Wenn ich allerdings im App-Store die Kommentare zu deren Banking App lese, werde ich wohl nicht wechseln.

Zudem ist das Limit der Kreditkarte laut den Kommentaren bei lächerlichen 200 Euro - im Urlaub kann das Fatal sein

Was sind eure Erfahrungen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Kann die DKB nur empfehlen. Nutze die Kreditkarte hier, im Ausland und über ApplePay.
200€ Limit sagt mir nichts, bin immer klar gekommen.
Bei der App benutze ich nur den Kram für die Tan. Kann also nichts zur anderen Banking App sagen.
Wichtig ist nur der regelmäßige Geldeingang, damit alles gratis bleibt!
43 Kommentare
Ich habe es zwar nicht explizit geschrieben aber ich meine natürlich das Girokonto damit
Bin bei N26 und bestens zufrieden.
DKB ist mir nicht innovativ genug im App-und TAN-Bereich. Ich war mal dort Kunde und hatte dieses 200 € Limit definitiv nicht.
Bearbeitet von: "puree89" 26. Jan
Kann die DKB nur empfehlen. Nutze die Kreditkarte hier, im Ausland und über ApplePay.
200€ Limit sagt mir nichts, bin immer klar gekommen.
Bei der App benutze ich nur den Kram für die Tan. Kann also nichts zur anderen Banking App sagen.
Wichtig ist nur der regelmäßige Geldeingang, damit alles gratis bleibt!
DKB ist super. Nutzen hier viele.

Das Limit der Kreditkarte kann man anheben. Die Kreditkarte ist aber auch fest mit einem eigenen Konto verbunden und man kann sie wie eine Debit Karte mit Guthaben führen. Finde ich persönlich sehr praktisch.
Limit nur am Anfang kannst du entweder durch Überweisung erhöhen oder durch nachgewiesenen Gehalts Eingang erhöhen
Regelmäßiger Geldeingang von über 700, dann bleibt man Aktivkunde, das Konto bleibt so oder so aber kostenlos. Und das Limit von 200 Euro sagt mir auch nix, man kann die Kreditkarte zur Not auch vor dem Urlaub mit Geld aufladen, dann hat man gar kein Problem mit irgendeinem Limit
Bearbeitet von: "FoxDeal" 26. Jan
"Sie können mit Ihrer DKB-VISA-Card grundsätzlich zwischen 50 und 1.000 Euro oder Gegenwert pro Tag am Geldautomaten im In- und Ausland abheben.

Das Auszahlungslimit eines Geldautomaten legt der jeweilige Betreiber (z. B. eine Bank) fest. So kann es sein, dass Sie an einem Automaten nur einen geringeren Betrag als den eigentlich von Ihnen gewünschten ausgezahlt bekommen. Durch Visa Europe ist allerdings festgelegt, dass pro Abhebung Beträge von bis zu 200 Euro auszuzahlen sind. Bitte beachten Sie daher die Hinweise am Geldautomaten."
Super Kommentare, vielen Dank!
Muss also nur noch die Onlinebanking App besser werden...
Baba_DaRapa26.01.2020 15:31

Super Kommentare, vielen Dank!Muss also nur noch die Onlinebanking App …Super Kommentare, vielen Dank!Muss also nur noch die Onlinebanking App besser werden...


Ich würde dir generell empfehlen die App Outbank zu benutzen anstatt Banking Apps.
Kann eigentlich alles was Banking Apps können und noch mehr.
Falls du bei mehreren Banken bist ist die Übersicht Top
Zum Limit haben einige schon was geschrieben, deshalb kann ich mich dem bisher geschriebenen nur anschließen.

Bzgl. App finde ich die DKB sehr gut. In der App kannst du ALLES machen - so wie mit der Homepage am Rechner. Demgegenüber ist die App der Postbank und IngDiBa echt ein Witz. Irgendwas abgespecktes, wo ich mich immer wieder ärgere und mich frage, wie die den Weg in die mobile Zukunft hinkriegen wollen...
Bei den eben genannten bin ich regelmäßig auf einen Rechner angewiesen. Bei der DKB mache ich alles über die App.
Weiß nicht, was die Leute machen oder erwarten...
Ich kann die DKB uneingeschränkt empfehlen.
Bearbeitet von: "daBademeister" 26. Jan
puree8926.01.2020 15:24

Bin bei N26 und bestens zufrieden.DKB ist mir nicht innovativ genug im …Bin bei N26 und bestens zufrieden.DKB ist mir nicht innovativ genug im App-und TAN-Bereich. Ich war mal dort Kunde und hatte dieses 200 € Limit definitiv nicht.


Nicht innovativ genug. Schon doof wenn bei der n26 Zahlungen verschwinden und Kunden im Regen stehen. Das passiert bei der dkb nicht. Und was hat die n26 gleich nochmal was die dkb nicht hat? Abgesehen von der spielkreditkarte...
Ich kann dkb auch nur empfehlen. Bei Problemen hat man immer gute Lösungen gefunden. Limit ist bei mir bei 10k gewesen, hab’s selbst runtergestellt weil ich es ja jederzeit per Klick wieder abheben kann. Zudem habe ich eh die advanzia mit 7,5k für reisen. Die App läuft. Ist ein Abbild der Webseite aber man kann die Karten einzeln sperren oder Funktionen begrenzen. Zudem gibt es Push. Braucht alles kein Mensch, aber die hipster wollen es halt.
El_Pato26.01.2020 15:41

Nicht innovativ genug. Schon doof wenn bei der n26 Zahlungen verschwinden …Nicht innovativ genug. Schon doof wenn bei der n26 Zahlungen verschwinden und Kunden im Regen stehen. Das passiert bei der dkb nicht. Und was hat die n26 gleich nochmal was die dkb nicht hat? Abgesehen von der spielkreditkarte...


Mir ist das Problem nicht bekannt. Hatte mal hier davon gelesen, mehr auch nicht. Die DKB wird gehackt, andere Banken haben auch ihre Probleme. Alles Jammern auf hohem Niveau.
Bearbeitet von: "puree89" 26. Jan
puree8926.01.2020 15:44

Mir ist das Problem nicht bekannt. Hatte mal hier davon gelesen, mehr auch …Mir ist das Problem nicht bekannt. Hatte mal hier davon gelesen, mehr auch nicht. Die DKB wird gehackt, andere Banken haben auch ihre Probleme. Alles Jammern auf hohem Niveau.


Sie wurde angegriffen. N26 hat sehr viele Baustellen gehabt. Mittlerweile sind die idiotensichen Gründer ja raus. Eventuell ist mit dem Chinesen dann auch Business als usual eingekehrt.
DKB seit Jahren in Nutzung und super zufrieden. Nervig war im Urlaub nur die online Zahlung mit Zwangsbestätigung auf der Webseite mit dem TAN-Generator.
Um auf Reisen noch Zweitkarten zur Sicherheit dabei zu haben oder andere Zwecke war es auch kein Problem noch eine zweite Karte zu erhalten.
Auch gut um die 700€ für das aktive Konto einfach hin und her zu schieben.
Anfangslimit der Kreditkarte war wohl 2000€, als Guthabenkonto eh egal.
Die vier Konten werden mit einem Login übersichtlich angezeigt.
Die DKB hat meines Wissens ein gutes Standing bei der BaFin. Das finde ich wichtig.
Bearbeitet von: "mariob" 26. Jan
FoxDeal26.01.2020 15:25

Regelmäßiger Geldeingang von über 700, dann bleibt das Konto auch nach ei …Regelmäßiger Geldeingang von über 700, dann bleibt das Konto auch nach einem Jahr kostenlos. Und das Limit von 200 Euro sagt mir auch nix, man kann die Kreditkarte zur Not auch vor dem Urlaub mit Geld aufladen, dann hat man gar kein Problem mit irgendeinem Limit


Das ist ein dauerhaft kostenloses Konto. Die 700€ Geldeingang sind lediglich dafür, um Aktivkunde zu bleiben und von einigen Vorteilen zu profitieren.
Das B in DKB steht übrigens bereits für Bank
KK0726.01.2020 16:26

Das B in DKB steht übrigens bereits für Bank



Ach komm, lies doch erstmal die AGBs richtig!
KK0726.01.2020 16:26

Das B in DKB steht übrigens bereits für Bank



dachte für Berlin , ganz getreu derem Motto "Das kann Berlin"
Bearbeitet von: "jailben" 26. Jan
therealpink26.01.2020 16:32

Ach komm, lies doch erstmal die AGBs richtig!


AGB!

AGB ist bereits die Abkürzung für die Mehrzahl
Bearbeitet von: "Ancel" 26. Jan
Ich werde es dann wohl erst mal vorsichtig als zweites Konto angehen. Werde dann meine Erfahrungen ebenfalls berichten. Danke
Noch nie gesehen oder gehört, daß ein DKB-Konto mit 200€ Kreditkartenlimit eröffnet worden sei. 500€ waren's mindestens. Ist aber sowieso irrelevant, da man ja nach Belieben vom Giro- zum Visakonto umbuchen kann und somit das Limit selbst beliebig erhöhen kann.

DKB und ING sind die wohl Einzigen, die dauerhaft ein bedingungslos kostenloses Girokonto samt Kreditkarte anbieten - beide nun schon seit über Jahren. In Sachen kostenloser Kontoführung - allerdings ohne kostenfreie Kreditkarte - werden die beiden nur von von den regional gegliederten Sparda- und PSD-Genossenschaftsbanken überboten - die machen das schon x-mal so lang, früher exklusiv für Bahner und Postler.

Haken tut's überall mal. Aber im Gegensatz zu N26 und anderen GAU-Konsorten ist's eine richtige Bank (Tochter der Bayerischen Landesbank). Konditionen, Zinsen und kostenloses Sporttickets (DKB Live) suchen dann auch Ihresgleichen. Kenne bislang niemanden, der die DKB hinter sich gelassen hat oder das vorhat.
jailben26.01.2020 16:32

dachte für Berlin , ganz getreu derem Motto "Das kann Berlin"


Für Berlin zu denken wäre anspruchsvollst und heikelst. Berlin schafft's ja ein um's andere Mal, jegliches an Planung/Durchführung/Abschluss ad absurdum zu führen. "Das kann Berlin" wäre - natürlich abgesehen von Mydealz - schon eine reichlich übersichtliche Geschichte. <-;<
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 26. Jan
Turaluraluralu26.01.2020 17:12

Noch nie gesehen oder gehört, daß ein DKB-Konto mit 200€ Kreditkartenlimit …Noch nie gesehen oder gehört, daß ein DKB-Konto mit 200€ Kreditkartenlimit eröffnet worden sei. 500€ waren's mindestens. Ist aber sowieso irrelevant, da man ja nach Belieben vom Giro- zum Visakonto umbuchen kann und somit das Limit selbst beliebig erhöhen kann.DKB und ING sind die wohl Einzigen, die dauerhaft ein bedingungslos kostenloses Girokonto samt Kreditkarte anbieten - beide nun schon seit über Jahren. In Sachen kostenloser Kontoführung - allerdings ohne kostenfreie Kreditkarte - werden die beiden nur von von den regional gegliederten Sparda- und PSD-Genossenschaftsbanken überboten - die machen das schon x-mal so lang, früher exklusiv für Bahner und Postler.Haken tut's überall mal. Aber im Gegensatz zu N26 und anderen GAU-Konsorten ist's eine richtige Bank (Tochter der Bayerischen Landesbank). Konditionen, Zinsen und kostenloses Sporttickets (DKB Live) suchen dann auch Ihresgleichen. Kenne bislang niemanden, der die DKB hinter sich gelassen hat oder das vorhat.


Geld vorher auf eine Kreditkarte zu laden ist aber nicht Sinn einer KREDITkarte und ich habe hier nur die Aussagen aus den App-Stores wiedergegeben.
Nach weiteren Aussagen bezieht sich das Limit wohl hier auf die garantierte Auszahlungshöhe im Ausland. - nicht gerade beruhigend... habe mit meiner aktuellen Kredikarte 2000,- sicher...
Bearbeitet von: "Baba_DaRapa" 26. Jan
Turaluraluralu26.01.2020 17:12

Noch nie gesehen oder gehört, daß ein DKB-Konto mit 200€ Kreditkartenlimit …Noch nie gesehen oder gehört, daß ein DKB-Konto mit 200€ Kreditkartenlimit eröffnet worden sei. 500€ waren's mindestens.


Habe als Student damals 2008 auch nur 100€ bekommen. Und weil ich kein Interesse an Handballkarten habe und das Konto entsprechend wenig nutze, ist es bis heute auch bei 100€ geblieben. Nutze die DKB aber wie gesagt kaum.
Baba_DaRapa26.01.2020 18:11

Geld vorher auf eine Kreditkarte zu laden ist aber nicht Sinn einer …Geld vorher auf eine Kreditkarte zu laden ist aber nicht Sinn einer KREDITkarte und ich habe hier nur die Aussagen aus den App-Stores wiedergegeben. Nach weiteren Aussagen bezieht sich das Limit wohl hier auf die garantierte Auszahlungshöhe im Ausland. - nicht gerade beruhigend... habe mit meiner aktuellen Kredikarte sicher 2000,- garantiert.


Stimmt, ist nicht der eigentliche Sinn einer Kreditkarte. Zum einen ist's ja optional, innerhalb des eigenen Ermessens und eben hilfreich. Zum anderen sind Debitcards wie die von ING auch nicht im eigentlichen Sinn einer Kreditkarte. Je nach Geldeingang/Kontostand lässt sich das dauerhafte Limit aber sowieso erhöhen.

Das obige Zitat seitens Visa Europe mit den 200 Euro Auszahlungslimit ist mir neu und ich bin mir seines tatsächlichen Inhalts auch nicht sicher. Vielleicht ist das auch eine verunglückte Formulierung dafür, daß seitens Visa mindestens 200 Euro auszuzahlen sind, damit ein Automat das Visa-Zeichen tragen darf. Jedenfalls haben 1000 Euro immer funktioniert.

GabbaWally26.01.2020 18:13

Habe als Student damals 2008 auch nur 100€ bekommen. Und weil ich kein I …Habe als Student damals 2008 auch nur 100€ bekommen. Und weil ich kein Interesse an Handballkarten habe und das Konto entsprechend wenig nutze, ist es bis heute auch bei 100€ geblieben. Nutze die DKB aber wie gesagt kaum.


2009/2010 gab's ohne Angabe von Status/Gehalt ungefragt 500€. Keine Ahnung natürlich, ob Zeitverlauf oder Zufall. Handball gibt's ja meines Wissens ligaumfassend, weil Ligasponsor. Aber Fußball, Basketball, Volleyball, Eishockey, Wintersport, Reitsport, Leichtatlethik ist ja auch dabei. Und eben Thermen, Klettern, Schlösser, Museen, Aquarien, Kinos und was weiß ich - für so ziemlich jeden was dabei. Jedenfalls gut, daß nicht immer nur Neukunden hin und her geworben werden für teuer Geld, sondern dort den Bestandskunden was angeboten wird.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 26. Jan
Ancel26.01.2020 16:37

AGB!AGB ist bereits die Abkürzung für die Mehrzahl



Du bist DER Mann für subtilen Humor!
Die App ist nich schlecht, sicherlich nicht super hübsch aber mit allen nötigen Funktionen.
Ich finde die App klasse.
Ich bin prinzipiell auch mit der DKB zufrieden, allerdings wurde bei einem Kurztrip in Budapest meine Kreditkarte vom (offenbar manipulierten) Automaten eingezogen. Direkt die Hotline angerufen und sperren lassen. Leider hat es fast zwei Wochen gedauert, bis ich eine neue Kreditkarte bekommen haben. Kann natürlich auch ein unglücklicher Einzelfall gewesen sein, fand ich allerdings recht lang.
Hab auch nur gute Erfahrungen gemacht mit der DKB. Im non-Euro-Ausland keine Fremdwährungsgebühren zu zahlen ist echt klasse (als Aktivkunde). Auch die Angebote die man immer wieder bekommt egal ob Sportevents, Therme oder ähnliches kenn ich so auch von keiner anderen Bank. Die App ist einfach gehalten, kann aber alles was nötig ist. Limit der KK liegt bei 500 Euro, kannst jederzeit mehr draufüberweisen für längere Auslandsaufenthalte. Bin zufrieden
Croshk26.01.2020 22:03

Ich bin prinzipiell auch mit der DKB zufrieden, allerdings wurde bei einem …Ich bin prinzipiell auch mit der DKB zufrieden, allerdings wurde bei einem Kurztrip in Budapest meine Kreditkarte vom (offenbar manipulierten) Automaten eingezogen. Direkt die Hotline angerufen und sperren lassen. Leider hat es fast zwei Wochen gedauert, bis ich eine neue Kreditkarte bekommen haben. Kann natürlich auch ein unglücklicher Einzelfall gewesen sein, fand ich allerdings recht lang.


Hättest doch das Notfallpaket in Anspruch nehmen können , dann hast du zumindest eine NotfallKarte in 48h (3Monate gültig) oder Notfallbargeld im Ausland.

24826414-tdJHZ.jpg
Bearbeitet von: "jailben" 26. Jan
jailben26.01.2020 22:24

Hättest doch das Notfallpaket in Anspruch nehmen können , dann hast du z …Hättest doch das Notfallpaket in Anspruch nehmen können , dann hast du zumindest eine NotfallKarte in 48h (3Monate gültig) oder Notfallbargeld im Ausland.[Bild]


Hätte ich bei einem längeren Aufenthalt auch definitiv in Anspruch genommen. Da es aber nicht allzu kritisch war, weil ich mich über meine Begleiter mit Geld versorgen konnte ging es auch so.
Dass die Ausstellung der Ersatzkarte zwei Wochen dauert hätte ich in dem Moment auch nicht gedacht
Bin auch seit Ewigkeiten bei der DKB und kann nichts Negatives berichten. Kaufe per Sparplan daürber auch ETF. Da gab es die letzten Jahre immer Aktionen, um ausgewählte ETFs kostenlos als SParplan kaufen zu können. Das kostet seit Jahresanfang 49 Cent pro Ausführung. Aber gut, irgendwo müssen die auch was verdienen
MikeMega26.01.2020 22:18

Hab auch nur gute Erfahrungen gemacht mit der DKB. Im non-Euro-Ausland …Hab auch nur gute Erfahrungen gemacht mit der DKB. Im non-Euro-Ausland keine Fremdwährungsgebühren zu zahlen ist echt klasse (als Aktivkunde). Auch die Angebote die man immer wieder bekommt egal ob Sportevents, Therme oder ähnliches kenn ich so auch von keiner anderen Bank. Die App ist einfach gehalten, kann aber alles was nötig ist. Limit der KK liegt bei 500 Euro, kannst jederzeit mehr draufüberweisen für längere Auslandsaufenthalte. Bin zufrieden


Ein KK Limit ist immer individuell & man kann es anpassen lassen.
jantjis27.01.2020 08:40

Ein KK Limit ist immer individuell & man kann es anpassen lassen.


Da hast du recht, kenne aber auch niemanden der unter 500 Euro KK-Limit bei der DKB hat ehrlich gesagt. Mehr geht natürlich immer, setzt aber ein gutes monatliches Einkommen vorraus.
MikeMega27.01.2020 09:22

Da hast du recht, kenne aber auch niemanden der unter 500 Euro KK-Limit …Da hast du recht, kenne aber auch niemanden der unter 500 Euro KK-Limit bei der DKB hat ehrlich gesagt. Mehr geht natürlich immer, setzt aber ein gutes monatliches Einkommen vorraus.


Habe 100. Lel.
MikeMega27.01.2020 09:22

Da hast du recht, kenne aber auch niemanden der unter 500 Euro KK-Limit …Da hast du recht, kenne aber auch niemanden der unter 500 Euro KK-Limit bei der DKB hat ehrlich gesagt. Mehr geht natürlich immer, setzt aber ein gutes monatliches Einkommen vorraus.



Jetzt kennst du jemanden.... Also nicht mich, aber ich habe neulich ne Freundin beim Bankwechsel begleitet und die hat anfangs nur 100€ Limit bekommen (Stand: Dezember 2019). Wie bereits von anderen beschrieben, kann das zeitnah geändert werden.
Ist ja so ähnlich wie manche Mobilfunkanbieter, die das Roaming erst nach mehreren Wochen freischalten.
GabbaWally27.01.2020 09:33

Habe 100. Lel.


daBademeister27.01.2020 09:36

Jetzt kennst du jemanden.... Also nicht mich, aber ich habe neulich ne …Jetzt kennst du jemanden.... Also nicht mich, aber ich habe neulich ne Freundin beim Bankwechsel begleitet und die hat anfangs nur 100€ Limit bekommen (Stand: Dezember 2019). Wie bereits von anderen beschrieben, kann das zeitnah geändert werden.Ist ja so ähnlich wie manche Mobilfunkanbieter, die das Roaming erst nach mehreren Wochen freischalten.


Das ist ja interessant - und das obwohl wir Studenten nicht mal ein regelmäßiges/ garkein Einkommen haben
MikeMega27.01.2020 10:47

Das ist ja interessant - und das obwohl wir Studenten nicht mal ein …Das ist ja interessant - und das obwohl wir Studenten nicht mal ein regelmäßiges/ garkein Einkommen haben


Wie kommst du drauf, dass die Studentin ist? Steht doch nirgends...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler