Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Erfahrungen mit Dreiecksbetrug bei eBay (Girokonto kein PayPal)

eingestellt am 20. Apr 2016
Update:
Bis dato (22.04.2016, 11Uhr) hat sich nichts getan, ich werde berichten wenn es Neuigkeiten gibt!)

Hallo liebe Leute,

ich habe bei eBay ein Smartphone für 280€ per Sofortkauf verkauft.
Ich habe heute einen Zahlungseingang über den Kauf erhalten, aber von einer anderen Person.
(Kein PayPal sondern Überweisung auf mein Girokonto)

!!!Also Käufer und Zahler sind zwei verschiedene Personen.!!!

Jetzt stellt sich mir die Frage ob der Kaufvertrag überhaupt erfüllt wurde und ich das Smartphone abschicken muss.
Anfragen von mir an den Käufer bleiben bis dato unbeantwortet.

Ich wollte jetzt erst mal abwarten und kein Smartphone abschicken.

Oder wie muss ich mich jetzt verhalten?

Für Erfahrungen und vernünftige Kommentare von euch meinen Dank.


Update: Dreiecksbetrug (ich bin eBay-Mitglied C)

Der Betrüger verkauft zum Beispiel ein Smartphone zum Festpreis („Sofort kaufen“-Option) von 280 Euro an das eBay -Mitglied „B“. Danach ersteigert er das gleiche Gerät, das in einer anderen Auktion preisgleich angeboten wird, von eBay -Mitglied „C“. Nun gibt der Betrüger dem Käufer „B“ die Bankverbindung des Vekäufers „C“. „B“ zahlt. „C“ erhält das Geld und schickt das Smartphone dem Betrüger, der daraufhin untertaucht. Das eBay-Mitglied „B“ wartet vergeblich auf die Ware. Und: Das Geld ist futsch – Verkäufer „C“ also ich hat das Smartphone vertragsgemäß verschickt!
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
48 Kommentare
Dein Kommentar