Erfahrungen mit Luftreiniger / Luftwäscher?

Hey Leute,

ich suche ein Gerät, um (Haus-) Staub in der Luft zu „binden“, da die aktuelle Wohnsituation (Altbau, Parkett, direkt an der Straße - mehrere Baustellen in der Nähe) und meine Möbel (Sofa, Teppich, Bett) da einiges zusammenkriegen ^^

Aktuell sieht’s nämlich so aus, dass ich gefühlt alle sechs Stunden wischen könnte. Wenn ich mal ne Woche nicht da bin, sieht man die Staubpartikel schon durch die Luft fliegen - ist wahrscheinlich auch für die Gesundheit nicht so gut

Ich hab im Netz bereits recherchiert, aber irgendwie sieht es in Deutschland mit geeigneten Geräten recht dürftig aus. Folgende beiden sind aktuell meine Favoriten:

Venta Luftwäscher LW 25
amazon.de/dp/…KC/

Baren HEPA Luftreiniger B-785
amazon.de/dp/…F2/


Das Ding von Venta braucht keine Filter und arbeitet mit Wasser zum Filtern, wodurch gleichzeitig positiverweise die Feuchtigkeit erhöht wird. Frage: Könnte das in irgendeinerweise die Elektronik im Raum schädigen? (Fernseher, PC etc.)

Der Luftreiniger von Baren setzt auf (im vergleich) teure Filter. Ich könnte mir vorstellen, dass er eher in der Lage ist den Raum zu „entstauben“ da er irgendwie den Eindruck erweckt, eine stärkere Saugkraft zu haben. Da ich ohnehin oft das Fenster aufhabe, habe ich eigentlich eh keine Probe mit trockener Luft - allerdings schrecken mich Folgekosten und der „Hersteller“ irgendwie ab. Gefühlt wirkt das Gerät wie irgendeine Importware aus China


Hat irgendjemand von euch zufällig nen heißen Tipp für mich?

8 Kommentare

Als Ingenieur kann ich dir nur kurz zusammengefasst sagen, dass das Bauernfängerei ist.
Bitte spiel mit den 200 € Lotto oder überweis sie an eine Hilfsorganisation deiner Wahl

Als richtiger Ingenieur und Venta-Besitzer kann ich dir sagen dass das Ding was taugt. Für die Elektronik ist das kein Problem. Beim Altbau musst du nur wegen Schimmelbildung Aufpassen. Also Möbel etwas von den Wänden abgerückt haben und regelmäßig lüften.
Das Wasser muss regelmäßig gewechselt werden, und da sieht man auch gleich, wieviel Dreck man in der Luft hat.

Stromverschwendung &

wodurch gleichzeitig positiverweise die Feuchtigkeit erhöht wird.


oO In den meisten Wohnungen dürfte es eher zu feucht sein.

DrJeffreyOdWeyer

Bitte spiel mit den 200 € Lotto oder überweis sie an eine Hilfsorganisation deiner Wahl


Oder gehe dahin, wohin die Artikelbezeichnung dich hinschickt:
amazon.de/dp/…05DPUFF2/

Noticed

Als richtiger Ingenieur und Venta-Besitzer kann ich dir sagen dass das Ding was taugt. Für die Elektronik ist das kein Problem. Beim Altbau musst du nur wegen Schimmelbildung Aufpassen. Also Möbel etwas von den Wänden abgerückt haben und regelmäßig lüften. Das Wasser muss regelmäßig gewechselt werden, und da sieht man auch gleich, wieviel Dreck man in der Luft hat.



Bitte einmal vorrechnen wie das Ding mit 8 Watt bei einer Luftwechselzahl von 4 die Luft überhaupt da durchfördert.

Noticed

Als richtiger Ingenieur und Venta-Besitzer kann ich dir sagen dass das Ding was taugt. Für die Elektronik ist das kein Problem. Beim Altbau musst du nur wegen Schimmelbildung Aufpassen. Also Möbel etwas von den Wänden abgerückt haben und regelmäßig lüften. Das Wasser muss regelmäßig gewechselt werden, und da sieht man auch gleich, wieviel Dreck man in der Luft hat.


2 mal Pi mal Daumen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz6862197
    2. Problem mit lokal.com User1525
    3. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €69
    4. Congstar PSN58

    Weitere Diskussionen