Erfahrungen mit Mitfahrerfreifahrten

Hi,
wie im anderen Thread erwähnt, möchte ich selbst noch ein paar Bahnfahrten mit Mitfahrerfahrkarten antreten....

Da ich allerdings allein reise, müsste ich dann am Bahnhof am Bahnsteig jemanden suchen, der mich mit meinem Ticket mitnimmt.

Wer von Euch hat das denn schon erfolgreich praktiziert? Ist das einfach da jemanden zu finden? Habt ihr denjenigen dann noch etwas Geld dafür gegeben, oder haben Sie es auch so gemacht? Was sagt man den Leuten da am Besten, damit sie einem den Gefallen tun? Besser jüngere Leute oder ältere Leute anquatschen?

Bin dankbar für Eure Erfahrungsberichte, ich hab doch ein wenig Muffensausen. Ich könnte zwar notfalls wohl immer noch den Fernbus nehmen, aber das wird mir dann eigentlich ein wenig zu spät...

7 Kommentare

Ich fahre sehr oft mit der Mitfahrerfreifahrt - Tickets. Habe daher auch viele Erfahrungen gesammelt:

- Du sollst am bestens die Fahrt ohne Umsteigen annehmen und früh genug fahren. Man hat morgens früh noch gute Laune!
- 20 - 30 min da sein am Hbf vor der Abfahrt damit du genug Zeit hast um jemanden kennenzulernen B-)
- such eine Frau wenn du ner Junge bist und andersrum
- Jüngeren haben mehr Verständnis als Älteren (Ausnahme : Mit Oma fahren ist ganz unterhaltsam und lustig)
- einfach mal nett fragen wohin er/sie fahren möchte und ob du mitfahren kannst/darfst wenn du ein Bonus Karte hast. Wenn es nicht klappt, such weiter.
- Firma-Ticket Besitzer zu fragen ist ein NO GO!

Hoffe es hilf!

"meine" Strecke: Köln - Berlin. Also den Rheinländer suchen, die haben sich in den ersten Momenten stets offener und lockerer präsentiert.

20 Minuten vorher wären mir zu knapp, weil viele zehn Minuten vor Abfahrt recht hibbelig werden und dann nicht mehr so aufnahmefähig waren

Für Umsteigeverbindungen ist es sehr schwierig die eine Person zu finden, die die selbe Strecke fährt. Daher ggf. einen zweiten Gutschein parat halten für den nächsten Teilabschnitt.

Suche dir eine lokale Facebook-Mitfahrgelegenheitsgruppe. Dort fahren viele und es fragen oft welche nach Mitfahrern

Einfach hingehen und fragen. Habe schon zig nette Leute kennen gelernt, oftmals wollen manche aber auch nicht reden und dann hat man eine ruhige Strecke. Wenn du einmal umsteigen musst lohnt es sich 2 Tickets zu nutzen da selten Leute die gleiche lange Strecke fahren.

Sind inzwischen Quer durch Deutschland mit dem ICE getourt, Hammer Aktion.

Hoffe die kommt in nem Jahr wieder!!

Ich würde eher jüngere Leute ansprechen, die sind wohl offener und mit denen kann man reden. Ältere Leute wollen meistens in Ruhe gelassen werden.

Hi
vielen Dank für Eure Kommentare. Bin noch nicht ganz sicher ob ich es morgen wirklich versuche oder doch sicherheitshalber den Bus nehme....aber ich schätze notfalls könnte ich es zumindest einmal probieren für die Verbindung um 11:31h und wenn es nicht klappt schnell zum ZOB rüberrennen, denn der Flixbus fährt dann um 11:50h. Wäre ziemlich perfekt

Bin mal gespannt...

Hat super geklappt neulich, danke nochmal

Jetzt hab ich nur noch ein Ticket übrig, das werde ich hoffentlich noch am Samstag verfahren können wenn ich morgens von Frankfurt nach Hannover möchte....ich hoffe nur, dass ich da auch wirklich jemanden finde um die frühe Uhrzeit, denn ansonsten muss ich meine Pläne über den Haufen werfen... Naja, notfalls kann ich dann ja da auch jemanden mit etwas Kohle bestechen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neuer Trailer zum Mass Effect: Andromeda11
    2. Capri Sonne und Flixbus Gutschein33
    3. Totenfang von Simon Beckett76
    4. 1x Pizza.de Bestandskunden Gutschein.33

    Weitere Diskussionen