Erfahrungen mit Tisch-, Kapp- und Gehrungssäge (Güde TKGS 216, Scheppach HM100T) gesucht

6
eingestellt am 2. Dez 2018Bearbeitet von:"Spike"
Einen schönen 1. Advent liebe Mydealzer-Gemeinde...

Ich bin gerade auf der Suche nach einer "Hobby-Allzweck-Säge" aus dem Bereich Kapp- und Gehrungssägen - gerne in Verbindung mit einer Tischkreissäge.

Es geht hierbei um kleinere Bastel- und Erledigungsaufgaben die ich im und um das Haus und den Garten erledigen möchte.
Hatte auch schon über eine einzelne Zug-, Kapp- und Gehrungssäge nachgedacht...

Ins Auge gefallen sind mir folgende beiden 1800 Watt-Kombi-Sägen, bei denen mich interessieren würde, ob jemand von Euch eine oder ggf. vielleicht sogar beide Sägen kennt, bzw. andere (Kombi-)Geräte empfehlen kann:

Güde TKGS 216
Video
ab ca. 135 Euro erhältlich (Besondere Aktionen und Gutscheine nicht berücksichtigt)

Scheppach HM100T
Video Modell HM 110T
ab ca. 174 Euro erhältlich (Besondere Aktionen und Gutscheine nicht berücksichtigt)

Klar kann man auch immer tiefer in die Tasche greifen, mein Limit liegt aber bei etwa 200 Euro.

Da die Erfahrungsberichte im Netz sowie auch Bewertungen bei Amazon recht spärlich sind, freue ich mich auf Eure Rückmeldungen, Erfahrungen und Tipps.

Welche günstigeren Hersteller (Metabo, Einhell, Scheppach, Güde, LIDL & Co.) würdet Ihr eher meiden und welche könnt' Ihr für obige Anfrage empfehlen?

Besten Dank!
Zusätzliche Info
Sonstiges
6 Kommentare
ich weiss nicht, ob eine solche frage in einem forum dieser art so optimal platziert ist - immerhin gibt es ja auch heimwerkerforen, wo nicht nur 16jährige schnäppchenjäger unterwegs sind, sondern auch solche, die von sowas ahnung haben.

wahrscheinlich gibt es da noch nicht viele berichte dazu, weil das ding noch relativ neu ist.

die tischkreissäge da obendrauf ist zwar irgendwie eine lustige idee, die man vermutlich dem kreativen chinesen zu verdanken hat, aber ich denke, mit der kann man nicht allzu viel anfangen. für ein paar leisten wird sie wohl reichen. aber die auflagefläche ist nicht gerade gross, freude wird man damit wohl nicht wirklich haben. die anschläge kommen mir auch ziemlich wacklig vor. bei der machart der auflagefläche selbst, weiss man immerhin schon von vornherein, dass sowas eher ein krampf ist.
da diese TKS also fast nur für ein paar leisten taugt, kann man sich diese eigentlich auch ganz ersparen, weil man dafür besser die kappsäge nimmt.

die idee hat mich kurz angesprochen, das gebe ich zu. kaufen würde ich mir das dennoch nicht - am schluss habe ich wieder nix halbes und nix ganzes, weil alles irgendwie nicht so toll ist.

ich glaube, mit einer billigen TKS z.b. von parkside und einer separaten kappsäge kann man schlussendlich mehr anfangen, als mit so einem möchtegern-all-in-one-ding.

wenn du dennoch kaufen willst: vielleicht finden sich die dinger auch noch von einem anderen hersteller günstiger. ich glaube, scheppach macht nix mehr selbst, die bestellen nur noch irgendwelche chinadinger mit ihrer CI. güde ist da wahrscheinlich ähnlich. einhell sowieso.

bin aber kein profi in sachen heimwerken.
Zilhouette02.12.2018 15:03

ich weiss nicht, ob eine solche frage in einem forum dieser art so optimal …ich weiss nicht, ob eine solche frage in einem forum dieser art so optimal platziert ist - immerhin gibt es ja auch heimwerkerforen, wo nicht nur 16jährige schnäppchenjäger unterwegs sind, sondern auch solche, die von sowas ahnung haben.wahrscheinlich gibt es da noch nicht viele berichte dazu, weil das ding noch relativ neu ist.die tischkreissäge da obendrauf ist zwar irgendwie eine lustige idee, die man vermutlich dem kreativen chinesen zu verdanken hat, aber ich denke, mit der kann man nicht allzu viel anfangen. für ein paar leisten wird sie wohl reichen. aber die auflagefläche ist nicht gerade gross, freude wird man damit wohl nicht wirklich haben. die anschläge kommen mir auch ziemlich wacklig vor. bei der machart der auflagefläche selbst, weiss man immerhin schon von vornherein, dass sowas eher ein krampf ist.da diese TKS also fast nur für ein paar leisten taugt, kann man sich diese eigentlich auch ganz ersparen, weil man dafür besser die kappsäge nimmt.die idee hat mich kurz angesprochen, das gebe ich zu. kaufen würde ich mir das dennoch nicht - am schluss habe ich wieder nix halbes und nix ganzes, weil alles irgendwie nicht so toll ist.ich glaube, mit einer billigen TKS z.b. von parkside und einer separaten kappsäge kann man schlussendlich mehr anfangen, als mit so einem möchtegern-all-in-one-ding.wenn du dennoch kaufen willst: vielleicht finden sich die dinger auch noch von einem anderen hersteller günstiger. ich glaube, scheppach macht nix mehr selbst, die bestellen nur noch irgendwelche chinadinger mit ihrer CI. güde ist da wahrscheinlich ähnlich. einhell sowieso.bin aber kein profi in sachen heimwerken.



Danke dir für deine ehrliche und ausführliche Meinung!
Hatte beim Tippen auch überlegt es vielleicht (noch) woanders einzustellen um eine bessere Zielgruppe zu erreichen, bin aber in keinem Handwerkerforum aktiv und wüsste spontan auch kein geeignetes Forum.
Haste hierfür vielleicht noch einen heißen Tipp?

Du hast auch völlig Recht damit, dass so eine Kombisäge sehr wahrscheinlich nichts halbes und nichts ganzes sein wird.
Meine Einsatzzwecke halten sich momentan noch in Grenzen und ggf. bleibt das auch auf Dauer so.
Den Gedanken ein Gerät für mehrere Anwendungszwecke zu nutzen und damit auch Platz zu sparen, finde ich immer noch sehr attraktiv und gut.

Die kleine Auflagefläche der "Tischkreissäge" stört mich auch, ist aber wohl der kompakten Bauart geschuldet. Wäre schon cool, wenn man damit mal ein "längeres Brett(-chen)" der Länge nach gerade durchsägen könnte...

Von Güde habe ich bisher nur einen Schlagschrauber der völlig ausreichend und gut verarbeitet ist.
Zu Scheppach kann ich irgendwie gar nichts sagen. Die Kombisäge scheint aber im Vergleich etwas mehr Materialstärke "verarbeiten" zu können.

Von Einhell und Metabo habe ich mir schon ein paar normale (Zug-,) Kapp- und Gehrungssägen im Obi angesehen, die für mein Empfinden OK waren.
Leider wird man wohl kaum eine Güde- oder Scheppach-Komisäge in einem Geschäft vor Ort finden, welche man sich ansehen und begutachten kann.

Bei Bosch wundert mich zum Teil, dass ähnliche Sägen mit teilweise geringeren Motorleistungen (z.B. 1400 W) auskommen...
Nächste oder übernächste Woche gibt's bei Aldi eine TKS für 99€ viel schlechter als die von dir genannten sollte die auch nicht die sein
Spike02.12.2018 18:39

Leider wird man wohl kaum eine Güde- oder Scheppach-Komisäge in einem G …Leider wird man wohl kaum eine Güde- oder Scheppach-Komisäge in einem Geschäft vor Ort finden, welche man sich ansehen und begutachten kann.


Kann ich natürlich nicht sagen, da ich nicht weiß, wo Du wohnst. In Berlin gibt es ausreichend, schonmal selbst nachgesehen ?
Die Metabo KGS254M soll ganz gut sein, laut Forum. Kenne mich jedoch selbst nicht damit aus. Ich hatte mich aber mal für eine Tauchsäge interessiert, wo die Scheppach jedoch ganz gut abgeschnitten hatte.
Metabo hätte Bauhaus und Scheppach gibt es auch bei Obi.
Geizi03.12.2018 02:44

Kann ich natürlich nicht sagen, da ich nicht weiß, wo Du wohnst. In Berlin …Kann ich natürlich nicht sagen, da ich nicht weiß, wo Du wohnst. In Berlin gibt es ausreichend, schonmal selbst nachgesehen ?Die Metabo KGS254M soll ganz gut sein, laut Forum. Kenne mich jedoch selbst nicht damit aus. Ich hatte mich aber mal für eine Tauchsäge interessiert, wo die Scheppach jedoch ganz gut abgeschnitten hatte. Metabo hätte Bauhaus und Scheppach gibt es auch bei Obi.



Also "mein" OBI hatte bei den (Zug-,) Kapp- und Gehrungssägen nur Modelle von Einhell, Metabo und ich glaube Bosch in der "Auslage"...
Der Hornbach war noch schwächer bestückt. Güde oder Scheppach waren in diesem Segment ebenfalls nicht vorhanden.
Spikevor 5 h, 43 m

Also "mein" OBI hatte bei den (Zug-,) Kapp- und Gehrungssägen nur Modelle …Also "mein" OBI hatte bei den (Zug-,) Kapp- und Gehrungssägen nur Modelle von Einhell, Metabo und ich glaube Bosch in der "Auslage"...Der Hornbach war noch schwächer bestückt. Güde oder Scheppach waren in diesem Segment ebenfalls nicht vorhanden.



Warst Du auch über meinen Link zu den Händlern von Scheppach ? War da nichts in der nÄhe ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen