Erfahrungen mit Unister GmbH ( Airline-Direct.de , AIDU , Flüge.de ) bezüglich Fake Error Fares

Hallo

es tauchen auf Mydealz und Urlaubspiraten immer wieder Angebote von dem Reise Vermittler aus Leipzig aus, der durch unseriöse Geschäftspraktiken schon mehrmals vor Gericht war.

Die Angebote zeichnen sich dadurch aus, dass auf den Portalen der Firma ( z.B. Airline-Direct.de , ab-in-den-urlaub.de und flüge.de ) Flüge gelistet werden, die ca. 100€ günstiger sind als bei der Konkurrenz, wie z.b. Opodo oder E-Dreams.

Jedoch ist eine Buchung zu dem beworbenem Preis, trotz der versuchten Buchung von 3 verschiedenen Angeboten mit je verschiedenen Airlines innerhalb des letzten Monats nicht möglich gewesen.

Bei AIDU und Flüge.de wurde nach der versuchten Bezahlung behauptet der angebotene Flug sei nicht mehr zu dem Preis verfügbar und es wurde auf teurere Flüge verwiesen.

Gestern habe ich bei airline-direct.de versucht zu buchen und heute einen Anruf erhalten, dass der Flug 130€ mehr als beim Buchungsprozess angegeben wurde kostet.

Trotzdem wird immer noch der gleiche Preis, zu dem ich buchen wollte, jetzt über Flüge.de als günstigster Preis bei Skyscanner angezeigt.

Ich gehe davon aus, dass dieser Anbieter versucht durch "Fake Error Fares" Kunden zu gewinnen, die bei einem Anruf dann bereit sind den vollen Preis zu zahlen.

Ich finde nicht, dass diesen Angeboten, die eh nicht zum angegeben Preis möglich sind ( Bei Flügen finden es die Leute halt sehr schwer heraus ) Raum für Werbung bei Mydealz oder Urlaubspiraten geboten werden sollte - Hier landen die Angebote nämlich häufig.
(Eigentlich sollten die Preise auch nicht bei SkyScanner oder Kayak landen)

Beim Anruf von dem Kundenberater, der mir mitteilte, dass der Flug 130€ mehr kosten soll wurde mir übrigens mit der Rechtsabteilung gedroht, als ich ihm sagte ich werde diese Erfahrung veröffentlichen.

Beliebteste Kommentare

CrazyKacka

Hallo, hartnäckig wie ich bin habe ich noch einmal versucht das oben genannte Angebot bei Flüge.de zu buchen. Diesmal scheint es geklappt zu haben. ( E-Ticket Hinweis und Rechnung wurden verschickt ) Wo der Fehler bei den oben genannten Buchungen lag kann ich nicht beurteilen.



Genau so ists richtig! Unfaires Geschäftsverhalten aufzeigen, von allen Meinungen bestätigt werden, Löschung von MyDealz fordern, aber dann doch dort buchen. Gier frisst eben Hirn und Moral.

15 Kommentare

Alter Hut und nix neues. Einfach nicht buchen.

Sehr interessanter Beitrag, danke dafür! Dass bei Unister noch nie alles mit rechten Dingen abging, ist ja eigentlich bekannt und war auch schon öfter Gegenstand (groß-)medialer Berichterstattung. Für mich war es irgendwann einfach zu viel widerliches, z.T. wettbewerbsrechtlich / strafrechtlich relevantes Verhalten...und ich rate deswegen schon länger allen aus meinem Bekanntenkreis aktiv davon ab, dort zu buchen (und nein, ich bin nicht bei der Konkurrenz beschäftigt).

Es geht sogar noch weiter, auch ich hatte Probleme mit AIDU und wurde aus meiner Sicht
aufs übelste gelinkt. Dann habe ich und meine Freundin den Verein auf Trustpilot bewertet,
und was dann da abging ist aus unserer Sicht der Hammer, es wurden immer neue Gründe
nach ca. über einem halben Jahr gefunden warum unsere Bewertungen gelöscht wurden,
und auf Einspruch zum Teil wieder geschaltet wurden um sie dann doch wieder zu löschen,
wir dachten Trustpilot wäre ein recht netzunabhängiges Bewertungsportal, nun sind wir
absolut anderer Meinung, wer das erlebt hat wie wir der würde diese Seite nicht mehr mit dem
Arxxx anschauen, einfach unglaublich. Zum Schluss wollten sie von uns alte Belege haben
über AIDU und AIDU.Deals ein halbes Jahr nach dem Urlaub, hätten wir machen können,
aber der Aufwand wäre für uns zu groß gewesen, wenn sie das mit allen gemacht haben
dann sind aus unserer Sicht sehr viele Bewertungen "verschwunden", wer nimmt sich den
nach einem halben Jahr oder länger für sowas noch Stunden Zeit?

Für uns Trustpilot, AIDU und AIDU.Deals absolutes NOGO.
Und wir denken so kann
man Bewertungen auch lenken, in dem man von Menschen nach Monaten Dinge
Verlangt die sehr Zeitaufwendig sind.

Ich buche fast immer über Flüge.de und das über die Kayak-Suche. Mir ist es noch nie passiert, dass ich auf so einen "Fake Error Fare" gestoßen bin.
Aber, so eine Story hatte ich mal mit Thomas Cook. Es scheint also nicht nur ein Unister-Ding zu sein.

bayernex

Dann habe ich und meine Freundin den Verein auf Trustpilot bewertet, und was dann da abging ist aus unserer Sicht der Hammer, es wurden immer neue Gründe nach ca. über einem halben Jahr gefunden warum unsere Bewertungen gelöscht wurden, und auf Einspruch zum Teil wieder geschaltet wurden um sie dann doch wieder zu löschen, wir dachten Trustpilot wäre ein recht netzunabhängiges Bewertungsportal, nun sind wir absolut anderer Meinung, wer das erlebt hat wie wir der würde diese Seite nicht mehr mit dem Arxxx anschauen, einfach unglaublich.


Kenn ich nur zu gut, wollte über cheaptickets nach chicago, nur wurden nach Buchung die Tickets nicht geliefert. 2 Tage lang probiert über Mail, FB, Telefon und Fax den Laden zu erreichen, null Chance. Wollte dann ( gottseidank mit Mastercard gezahlt) das Geld wiederholen, schwupps Anruf erhalten, der Flug sei ausgebucht. Meine negative Bewertung bei trustpilot wurde dann aber entfernt, mit der Begründung es habe ja kein Kauf statt gefunden. Srsly?

Am besten sollte man den derartige Anbieter meiden Wollte mal vor zwei Jahren einen Flug bei denen buchen, weil die scheinbar den günstigsten Preis hatten, war schon dabei alle Daten einzugeben, doch im letzten Schritt stand dann plötzlich was von einer Buchungsgebühr, die vorher nirgends angezeigt wurde, was das Ticket um ca. 15% teurer gemacht hätte, im Vergleich zur direkten Buchung.

Scheinbar werden auch die ganzen Daten zwischengespeichert, denn ich bekam trotz abbruch noch reichlich Spam von denen oO

Man landet dabei auch scheinbar beim Unternehmenseigenen Spamverteiler aller Vergleichdienste, die von dem Saftladen angeboten werden. Glücklicherweise war das eine Emailadresse, die ich extra für die Flugbuchung als Unterkonto angelegt hatte.

Seitdem rate ich auch Familie und Freunden davon ab...

Hallo,

hartnäckig wie ich bin habe ich noch einmal versucht das oben genannte Angebot bei Flüge.de zu buchen.
Diesmal scheint es geklappt zu haben. ( E-Ticket Hinweis und Rechnung wurden verschickt )
Wo der Fehler bei den oben genannten Buchungen lag kann ich nicht beurteilen.

CrazyKacka

Hallo, hartnäckig wie ich bin habe ich noch einmal versucht das oben genannte Angebot bei Flüge.de zu buchen. Diesmal scheint es geklappt zu haben. ( E-Ticket Hinweis und Rechnung wurden verschickt ) Wo der Fehler bei den oben genannten Buchungen lag kann ich nicht beurteilen.

Vielleicht haben die ja bemerkt, daß du hier ein Fass aufgemacht hast, lassen dir die Buchung nun durchgehen und hofften auf das prompt erfolgte versöhnliche Ende. <-;<

CrazyKacka

Hallo, hartnäckig wie ich bin habe ich noch einmal versucht das oben genannte Angebot bei Flüge.de zu buchen. Diesmal scheint es geklappt zu haben. ( E-Ticket Hinweis und Rechnung wurden verschickt ) Wo der Fehler bei den oben genannten Buchungen lag kann ich nicht beurteilen.



Genau so ists richtig! Unfaires Geschäftsverhalten aufzeigen, von allen Meinungen bestätigt werden, Löschung von MyDealz fordern, aber dann doch dort buchen. Gier frisst eben Hirn und Moral.

Kann das nur bestätigen! Wollte vor einem halben Jahr einen Flug nach Wien via Air Berlin buchen, gemäß Swoodoo/Kayak war AIDU am günstigsten. Beim Abschicken der Bestellung erschien jedoch immer die Fehlermeldung, dass der Preis "nicht mehr verfügbar" sei und auf einmal war der Flug 100€ teurer - 3x habe ich das durchgespielt und letzten Endes für nen Zehner mehr direkt bei Aor Berlin gebucht.

Nach kurzem Googlen ist das allerdings recht typisch für AIDU.

Konsequenz: nie dort buchen! Gibt genug seriöse Portale, die btw nicht teurer sind, sondern meist sogar billiger

CrazyKacka

Hallo, hartnäckig wie ich bin habe ich noch einmal versucht das oben genannte Angebot bei Flüge.de zu buchen. Diesmal scheint es geklappt zu haben. ( E-Ticket Hinweis und Rechnung wurden verschickt ) Wo der Fehler bei den oben genannten Buchungen lag kann ich nicht beurteilen.


Ja, ganz sicher. Der Thread wurde um 20 Uhr eröffnet und bis Mitternacht war das Problem gelöst.

Die alte Regel, probieren bis es funktioniert, ist die immer noch die beste. Das Ding ist doch, dass alle Anbieter und nicht nur Unister alles versuchen, um bei Google und sämtliche Preisvergleichern an erster Stelle zu landen. Swoodoo, Kayak und auch Vergleichsseiten wie Idealo sind in erster Linie Marketingmaschinen. Die Anbieter tun alles, um an erster Stelle zu landen.
Oft bekommt man auch über Googleanzeigen bessere Preise, als über die Seite direkt oder über Preisvergleicher.
Das geht aber nicht immer gut. Wenn sich der zeitliche Aufwand lohnt, dann muss man alles durchprobieren bis man den besten Preis bekommt.
Am besten mit verschiedenen Browsern (auch Geräten) und ständig Cache und Cookies löschen.

Nicht nur bei Unister... Sowas ist mir auch schon bei Opodo passiert. Seitdem meide ich solche Läden und buche Flüge nur noch bei den Airlines direkt. Bei mir waren die immer nur minimal teurer als die Buchungsseiten & den Streß/Ärger spare ich mir in Zukunft lieber.

Die Sendung Marktcheck (ARD) hat sich dem Thema angenommen und darüber im TV berichtet.
In der Mediathek kann man sich die Sendung ansehen:

ardmediathek.de/tv/…616

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…66
    2. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1313
    3. Kreditkarte ohne Wechselgebuehren1313
    4. DPD - Pakete "verloren" (Gearbest)3370

    Weitere Diskussionen