Erfahrungen mit Vattenfall Neukundenbonus und Treuebonus?

28
eingestellt am 14. Mär
hallo zusammen!
in diesem Thread haben @PBond21. und ich eine Diskussion zum Treuebonus von Vattenfall:
mydealz.de/dea…616

hat jemand von euch ähnliche oder einen gleichen Vertrag schon mal abgeschlossen und hat nach der MVLZ gekündigt, und trotzdem die Treuebonus bekommen?

Als Dankeschön erhalten Sie einen Sofort-Bonus von 85,00 Euro und einen
Treue-Bonus von 123,00 Euro. Der Sofort-Bonus wird etwa 60 Tage nach Lieferbeginn
auf das von Ihnen angegebene Konto ausgezahlt. Die Verrechnung des Treue-Bonus
erfolgt einmalig, wenn Sie ununterbrochen 12 Monate ab Lieferbeginn Energie im
Rahmen des Liefervertrages bezogen haben.
Sofern der Vertrag innerhalb der 12
Monate beendet wird, wird kein Treue-Bonus gewährt. Wird mit Vattenfall danach ein neuer Vertrag mit einer Treue-Bonus-Regelung geschlossen, werden die
Treue-Bonus-Zeiten nicht zusammengerechnet. Der Treue-Bonus wird Ihnen nach Ablauf der 12 Monate mit der ersten darauf folgenden Rechnung gutgeschrieben und verrechnet.


danke vorab

Zusätzliche Info
28 Kommentare
Ganz normal irgendwann nach nem Monat oder so zum Ende der MVLZ gekündigt und problemlos alle Boni bekommen. So ist das auch bei fast allen, da sie es ja müssen. Nur ein paar kleinere schwarze Schafe gibt es. Aber nicht sone Hausnummer wie Vattenfall.

Du "kündigst" ja nur schon vorher. Zeitpunkt der "Beendigung" ist aber ja Start+12Monate. So ist es doch bei allen Verträgen formuliert.

Ich schreibe ich möchte meinen Handyvertrag kündigen... die bestätigen mir die "Beendigung zum.."
Bearbeitet von: "muhkuhmd" 14. Mär
das besondere wörtchen ist hier "innerhalb" ("...der 12 monate..."):

der vertrag wird nicht innerhalb der 12 monate beendet, sondern nach ablauf der 12 monate.

d.h. der bonus wird mit der schlussrechnung gutgeschrieben und ggf. ausgezahlt dauert schon mal 2-3 monate.
falls es länger dauert : melden bei denen (zuerst telefonisch) und danach nochmal schriftlich monieren.

kannst ja auch ganz einfach mal bei verivox oder check24 durchklingeln (anrufen) , um dir das mit dem bonus von denen bestätigen und/oder auch mal bestätigen zu lassen. ;-)
Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst mich die ganze Zeit falsch. "NACH der MVLZ" kündigen geht natürlich und dann bekommt man auch den Bonus aber das bedeutet auch das man den Vertrag 2 Jahre hat und nicht 1.
dann erklärt mir mal bitte wie ich den Vertrag "innerhalb der 12 Monate" beenden kann bei 12 Monaten MVLZ

Verivox schreibt doch, das die in diesem Bsp. 123,-€ ein NK-Bonus seien, was normal bedeutet man bekommt den Bonus spätestens nach Ablauf der MVLZ, egal ob man den Vertrag nach dem Jahr verlängert oder nicht. Vattenfall hingegen nennt den NK-Bonus im Vertrag aber Treue-Bonus und den bekommt man eben nicht wenn man den Vertrag nur für die MVLZ hat, denn will man den Vertrag nach 1 Jahr nicht weiterführen MUSS man ja innerhalb des Jahres Kündigen und damit erlischt der Treue-Bonus.

Da steht auch am Ende der Betrag wird mit dem Folgevertrag verrechnet, also nix Auszahlung. Oder liege ich jetzt total falsch?
Verfasser
PBond21.vor 5 m

Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst …Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst mich die ganze Zeit falsch. "NACH der MVLZ" kündigen geht natürlich und dann bekommt man auch den Bonus aber das bedeutet auch das man den Vertrag 2 Jahre hat und nicht 1.


Nein, ich hab dich dir ganze Zeit schon richtig verstanden, sehe es aber trotzdem anders. Nämlich so wie der erste Kommentar hier. Hast du den gelesen? Oder war er noch nicht sichtbar als du geschrieben hast?
PBond21.vor 5 m

Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst …Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst mich die ganze Zeit falsch. "NACH der MVLZ" kündigen geht natürlich und dann bekommt man auch den Bonus aber das bedeutet auch das man den Vertrag 2 Jahre hat und nicht 1.


Man kann auch zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündigen und bekommt den Bonus auch.
PBond21.vor 6 m

Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst …Schön das du den Post jetzt hier weiterführst aber ich glaube du verstehst mich die ganze Zeit falsch. "NACH der MVLZ" kündigen geht natürlich und dann bekommt man auch den Bonus aber das bedeutet auch das man den Vertrag 2 Jahre hat und nicht 1.


Ne, darum gehts hier überhaupt nicht! Man kann den Vertrag innerhalb der MVLZ kündigen zum nächstmöglichen Termin (dann ein Jahr Laufzeit) und bekommt den Bonus problemlos bei Vattenfall und vielen anderen Anbietern.
Dubiose Ausnahmen, die man über Verivox und Check24 eher nicht finden wird, bestätigen die Regel. Wurde hier aber schon drölftausendmal erklärt, aber ich bestätige es auch nochmal gerne, natürlich aus eigenen Erfahrungen.
PBond21.vor 3 m

Oder liege ich jetzt total falsch?


Ja, liegst völlig falsch!
Verfasser
friend-ovor 4 m

Ja, liegst völlig falsch!


Versuch ich ihm die ganze Zeit im anderen thread zu erklären, aber ich verstehe natürlich wegen dem wording, dass er es anders interpretiert hat. Jedenfalls danke an euch alle, die mir hier zu Hilfe eingesprungen sind
PBond21.vor 19 m

dann erklärt mir mal bitte wie ich den Vertrag "innerhalb der 12 Monate" …dann erklärt mir mal bitte wie ich den Vertrag "innerhalb der 12 Monate" beenden kann bei 12 Monaten MVLZ


Zum Beispiel Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhung. Eventuell räumen sie auch in der AGB eines bei Umzug ein.
Ok ich glaub euch einfach mal, auch wenn ich's genau anders lese. Falls nicht gibt's in 12 Monaten aber Haue
PBond21.vor 10 m

Ok ich glaub euch einfach mal, auch wenn ich's genau anders lese. Falls …Ok ich glaub euch einfach mal, auch wenn ich's genau anders lese. Falls nicht gibt's in 12 Monaten aber Haue




es zwingt dich ja keiner....^^

bei mir persönlich funzt das seit vielen jahren und unterschiedlichen anbietern bisher einwandfrei - bei konstant jährlichem (!) wechsel !
und zwar JEDES jahr !

;-)

trotzdem mein hinweis, einfach bei den preisvergleichsportalen nachzuhaken und sich bei denen erkundigen, wenn man s nicht glaubt.
die werden es dir/euch/den "ungläubigen" (spaß!!^^^) sicher gerne nochmal bestätigen....^^
Vattenfall ist empfehlenswert. Schon 3 x Bonus mitgenommen. Bei den Shoop Pfeifen muss ich aber dem Cashback hinterher laufen...
War jetzt schon 2 mal dort Kunde, und beide male kamen die Bonis innerhalb 1-1,5 Wochen nach der Abschlussrechnung. Der Sofortbonus nach 2-3 Monten.
Die Rechnungen kommen auch super schnell, letztes Jahr innerhalb von 2 Tagen, dieses Jahr sogar innerhalb weniger Stunden und war alles korrekt.
Ist genau so wie es hier beschrieben wird, die Formulierung zielt halt darauf ab zu verunsichern. Natürlich kann man vorher kündigen, einfach zum Ende der Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr - dadurch wird man genau die nötigen 12 Monate beliefert. Tatsächlich gibts den Bonus also nur nicht wenn man wegen einer Sonderkündigung oder Umzug vorher aussteigt, bei eon beispielsweise gibts aber selbst bei Sonderkündigung den Bonus (siehe AGB). Habe es selbst jahrelang schon so gehandhabt und mir wurde der Bonus deshalb nie verweigert.
PBond21.vor 6 h, 57 m

Ok ich glaub euch einfach mal, auch wenn ich's genau anders lese. Falls …Ok ich glaub euch einfach mal, auch wenn ich's genau anders lese. Falls nicht gibt's in 12 Monaten aber Haue



Ja, manchmal nicht so einfach.Habe es aber auch schon immer so gemacht wie andere hier und gab keine Probleme.
Wenn Du es nochmal genau liest, verstehst Du es.
"ununterbrochen 12 Monate ab Lieferbeginn" und "Sofern der Vertrag innerhalb der 12 Monate beendet wird, wird kein Treue-Bonus gewährt."

So, Du wechselst zum Ende der 12Monate zu einem anderen Anbieter.Es wird natürlich vorher vom neuen Anbieter oder von Dir gekündigt, aber erst zum Ende der 12 Monate.Somit hast Du ja die 12 Monate ununterbrochen den Strom von da bezogen.

Der Vertrag wird somit nicht innerhalb von 12 Monaten beendet, sondern genau nach 12 Monaten wechselst Du.
Am nächsten Tag nach den 12 Monaten bist Du bei dem neuen Anbieter.Somit auch den nächsten Punkt erfüllt.

ZumPunkt "Der Treue-Bonus wird Ihnen nach Ablauf der 12 Monate mit der ersten darauf folgenden Rechnung gutgeschrieben und verrechnet." Du bekommst ja die Schlussrechnung, somit auch den Punkt erfüllt.

Alles klar ?
Geizivor 44 m

Ja, manchmal nicht so einfach.Habe es aber auch schon immer so gemacht wie …Ja, manchmal nicht so einfach.Habe es aber auch schon immer so gemacht wie andere hier und gab keine Probleme.Wenn Du es nochmal genau liest, verstehst Du es."ununterbrochen 12 Monate ab Lieferbeginn" und "Sofern der Vertrag innerhalb der 12 Monate beendet wird, wird kein Treue-Bonus gewährt."So, Du wechselst zum Ende der 12Monate zu einem anderen Anbieter.Es wird natürlich vorher vom neuen Anbieter oder von Dir gekündigt, aber erst zum Ende der 12 Monate.Somit hast Du ja die 12 Monate ununterbrochen den Strom von da bezogen.Der Vertrag wird somit nicht innerhalb von 12 Monaten beendet, sondern genau nach 12 Monaten wechselst Du.Am nächsten Tag nach den 12 Monaten bist Du bei dem neuen Anbieter.Somit auch den nächsten Punkt erfüllt. ZumPunkt "Der Treue-Bonus wird Ihnen nach Ablauf der 12 Monate mit der ersten darauf folgenden Rechnung gutgeschrieben und verrechnet." Du bekommst ja die Schlussrechnung, somit auch den Punkt erfüllt.Alles klar ?



Jo Danke Leute, ich hab erst letztes Jahr mit dem Anbieterhopping angefangen und war bei eprimo, dort war das nicht in so völlig missverständlichem Anwaltsgebrabbel formuliert. Ihr braucht mich also nicht weiter zu überzeugen, hab den Vertrag ja eh schon abgeschlossen und werde seit 1.3. von Vattenfall beliefert. Bei eprimo hatte sich mir die Frage gar nicht gestellt.Ich Danke euch trotzdem für die drölftausend+1 Erklärung zu dem Thema.
Verfasser
übrigens danke an alle, die hier nochmals geantwortet haben.

ich doofie hab tatsächlich doch beim ersten Suchen die anderen threads nicht gefunden (hab die SuFu nicht richtig genutz)
mydealz.de/dis…438

hier erst vor 3 Monaten wurds zuletzt auch schon diskutiert.
Verfasser
PBond21.vor 17 h, 31 m

Jo Danke Leute, ich hab erst letztes Jahr mit dem Anbieterhopping …Jo Danke Leute, ich hab erst letztes Jahr mit dem Anbieterhopping angefangen und war bei eprimo, dort war das nicht in so völlig missverständlichem Anwaltsgebrabbel formuliert. Ihr braucht mich also nicht weiter zu überzeugen, hab den Vertrag ja eh schon abgeschlossen und werde seit 1.3. von Vattenfall beliefert. Bei eprimo hatte sich mir die Frage gar nicht gestellt.Ich Danke euch trotzdem für die drölftausend+1 Erklärung zu dem Thema.



ganz ehrlich, es kann auch schiefgehen, daher, deine Persistenz ist nicht so dumm.
hier war schon mal ein thread vor kurzem
mydealz.de/dis…438

es läuft nicht bei jedem so glatt, wie es von den meisten hier beschrieben wurde.

aber jo, jedenfalls witzig, ich kann dir dann in 3 oder 4 Monaten berichten, wie es gelaufen ist.
ich hab nämlich erst am Wochenende über check24 vom vattenfall zu eprimo (dahinter ist RWE) gewechselt.
beides , also Vattenfall und eprimo, sollen ja gross und seriös genug sein.

bin gespannt , ob vattenzahl den Treuebonus zahlt.
NK Bonus , und die 55 € von Shoop damals kamen jedenfalls flott und pünktlich (natürlich mit hochladen der Rechnung bei shoop etc).
Verfasser
@ alle, die hier noch mitlesen:


hoffe, es stört euch nicht, dass ich so kurz vor Oster euch alle noch belästige, aber es ist wirklich bei mir was danebengelaufen:

mein Vertrag mit Vattenfall fing an 23.05.2017
also hatte ich eprimo gesagt , im check24 wechselprozess, dass sie zum 23.05.2018 mich kündigen sollen und ich ab dem 24.05.2018 deren Kunde sein will. (also ich will natürlich schon die 365 Tage bei Vattenfall gewesen sein, um eben diese Treuebonus, weswegen ich diesen Thread angefangen hatte, nicht zu verlieren)
ich muss also wohl ein falsches Datum angegeben haben.

weil , was passiert?
ich habe jetzt Kündigungsbestätigung von Vattenfall, für den 22.05.2019 (Neunzehn!)
und eine auftragsbestätigung von eprimo für den 23. 05.2019


darf ich fragen wie genau ihr wechselprofis alle eure Kündigungsschreiben, bzw das Kündigungsdatum errechnet oder die Kündigung formuliert habt, damit ihr den Treuebonus mitgenommen habt?

danke!

ich hab als Datum einfach einen Tag früher angegeben, da das nicht ging wurde autom. auf das nächstmögliche Datum korrigiert. Früher als die Mindestlaufzeit raus ging ja schließlich eh nicht. Aber ich hab mir die Frage unabhängig davon auch schon gestellt, wie man es am besten Idiotensicher formuliert, damit genau sowas wie dir nicht passiert.
Dein Fehler war halt das der Vertrag 1 Jahr läuft also vom 23.05.2017 bis 22.05.2018, denn am 23.05. startet Jahr 2.
Falls du wie ich auch 6 Wochen Frist hast, versuch doch das noch zu korrigieren.
also ich bin ja ein pedant, was so was angeht. daher überlasse ich die kündigung sowie die überwachung keinem anderen als mir selbst...^^

ich kündige IMMER "zum nächstmöglichen termin" und bitte zudem IMMER ausdrücklich um schriftliche bestätigung.

erst wenn diese bestätigung vorliegt (und ich schau dann auch aktiv danach, ob und wann die eintrudelt), schließe ich einen neuen vertrag bei einem anderen anbieter ab.

ich kündige zudem immer recht frühzeitig - also nicht erst 8 wochen vorher, wenn die kündigungsfrist zB 6 wochen beträgt, sondern meistens ca. 4-6 monate nach vertragsbschluss.

sonst bringe ich mich nur selbst unnötig in eine zeitliche bredouille. ;-)


ich schließe mich meinem vorredner an: wenn du noch zeit hast: kündige nochmal oder versuch mit denen auszuhandeln, dass du jetzt schon raus kannst, dieses jahr also. ;-)

ansonsten würde ich aber auch den neuen vertragsabschluss versuchen zu widerrufen. ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass der neue anbieter den abschluss schon 1 jahr zuvor zu den heutigen konditionen realisieren will.

viel glück ! ;-)
Verfasser
PBond21.vor 11 h, 20 m

ich hab als Datum einfach einen Tag früher angegeben, da das nicht ging …ich hab als Datum einfach einen Tag früher angegeben, da das nicht ging wurde autom. auf das nächstmögliche Datum korrigiert. Früher als die Mindestlaufzeit raus ging ja schließlich eh nicht. Aber ich hab mir die Frage unabhängig davon auch schon gestellt, wie man es am besten Idiotensicher formuliert, damit genau sowas wie dir nicht passiert.Dein Fehler war halt das der Vertrag 1 Jahr läuft also vom 23.05.2017 bis 22.05.2018, denn am 23.05. startet Jahr 2.Falls du wie ich auch 6 Wochen Frist hast, versuch doch das noch zu korrigieren.



danke dass du auch an karfreitag mir hier geantwortet hast
ja die 6 Wochen frist hab ich noch, deswegen werde ich morgen (hoffe mal, dass die samstag arbeiten) nochmal mit Eprimo telefonieren, damit die die Kündigung, die sie für mich ausgesprochen haben, widerrufen , und dann neu kündigungen, diesmal mit korrekter Frist.
das problem war ja, ich dachte, ich müsste in diesem (Strom)fall nicht selber formulieren, weil die Eingabemasken bei Check24 auch explizit nach Datumsangaben gefragt haben, und man auch ankreuzen konnte, dass der neue Anbieter für einen die Kündigung übernehmen kann.
mein Fehler lag darin, dass ich anstelle "Mindestvertragslaufzeit" anzukreuzen (was ich sonst bei DSL , und Handy und sonstigen Verträgen, wo ich immer das zeug selber formuliere, auch mache) hier das bei dem Strom komplett übersehen hab (ist halt das erste mal Stromwechsel von einem privaten Anbieter auf den nächsten), einfach in den Vertrag geguckt habe, und dort die Laufzeit selbst hab versucht zu errechnen :P
mein Fehler hat.
jedenfalls danke!
Verfasser
richie21vor 11 h, 12 m

also ich bin ja ein pedant, was so was angeht. daher überlasse ich die …also ich bin ja ein pedant, was so was angeht. daher überlasse ich die kündigung sowie die überwachung keinem anderen als mir selbst...^^ich kündige IMMER "zum nächstmöglichen termin" und bitte zudem IMMER ausdrücklich um schriftliche bestätigung.erst wenn diese bestätigung vorliegt (und ich schau dann auch aktiv danach, ob und wann die eintrudelt), schließe ich einen neuen vertrag bei einem anderen anbieter ab.ich kündige zudem immer recht frühzeitig - also nicht erst 8 wochen vorher, wenn die kündigungsfrist zB 6 wochen beträgt, sondern meistens ca. 4-6 monate nach vertragsbschluss.sonst bringe ich mich nur selbst unnötig in eine zeitliche bredouille. ;-)ich schließe mich meinem vorredner an: wenn du noch zeit hast: kündige nochmal oder versuch mit denen auszuhandeln, dass du jetzt schon raus kannst, dieses jahr also. ;-)ansonsten würde ich aber auch den neuen vertragsabschluss versuchen zu widerrufen. ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass der neue anbieter den abschluss schon 1 jahr zuvor zu den heutigen konditionen realisieren will.viel glück ! ;-)



danke fürs Antworten, auch am Karfreitag
und ja, normalerweise in allen anderen Fällen (DSL; Handy, Zeitschriften) kündige ich auch alle selbst, und schreibe auch immer in meinem Vorgefertigen Text , "...nach ablauf der Mindestvertragslaufzeit...und bitte schriftliche Bestätigung..." und schreibe mir sogar reminder in google calender, um erhalt der Kündigungsbestätigung zu überwachen, aber in diesem für mich neuen Stromwechselfall ist mir das durchs gehirn gerauscht.

ausserdem, da ich dachte, ich übertrag das Kündigungs Ausprechen dem Anbieter, kann nichts schiefgehen :P

hahah pustekuchen, aber wassolls, gottseidank hab ich noch bisschen Puffer, um den Fehler gemeinsam mit Eprimo auszubügeln. (hoffentlich...), bzw eprimo hat mir bereits am telefon versichert, als ich denen ungläubig von der Vattenfall Kündigungsbestätigung erzählt hatte, dass diei das nochmal für mich machen werden.

aber ich kann trotzdem euer Daumendrücken fürs Glück gebrauchen, ich komme dann mal irgendwann in 10 tagen wieder, und berichte, wie es ausgelaufen ist...
Und gibts schon ein Update?
Verfasser
TimV9. Apr

Und gibts schon ein Update?



wollte hier allen nur noch schnell sagen, Vattenfall hat mich endlich verstanden, und ich bin im Mai 2018 aus dem Vertrag und kann rüber zu eprimo
Verfasser
und falls noch jemand dies abonniert hat:
ich hab auch kurz nach Ende der MVlaufzeit von Vattenfall den Treuebonus erhalten von 70 € , genau wie es beworben war.
also 50 € Neukundenbonus am Anfang nach Vertragsabschluss.
und nach ende der 1 Jahresvertragslaufzeit dann 70 €
Verfasser
TimV9. Apr

Und gibts schon ein Update?



ich weiß nicht, ob du diesen thread abbonnierst hast, aber für den fall nicht, ja es gab updates.
ich hab 2 neue kommentare geadded:

mydealz.de/com…741

mydealz.de/com…640
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler