eingestellt am 2. Jan 2021
Hallo zusammen,

hat jemand persönliche Erfahrungen mit Vinted gemacht? Ist die App gut oder Mist?

Interessieren würde mich ob jemand Erfahrungen damit hat, bzw. welche. Also welche Produkte lassen sich gut verkaufen (nur Marken oder auch "normale" oder "billig" Stücke?) oder wie lange dauert es im Schnitt bis zum Verkauf? Wie ist das durchschnittliche Preisgefüge?

Würdet ihr das Portal ggü. Ebay Kleinanzeigen z.B. bevorzugen? Wenn ja - warum?
Bin auf eure Meinungen gespannt... (habe heute die App installiert und Mal probeweise was eingestellt (neue Nike Schuhe) aber würde gerne wissen ob es sich lohnt weitere Dinge da einzustellen (sowohl neue Waren/getragene Markenwaren/billigstücke c&a)


Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Sag was dazu

19 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Soweit ich weiss, sind Mamikreisel und Kleiderkreisel zusammen gekommen und sind nun Vinted zusammen.
  2. Avatar
    Vinted ist doch ehemals Kleiderkreisel Ist wie bei allen Klamottensachen, wenn du was Begehrtes hast, dann findest du schnell einen Käufer, bei no Name Sachen dauert es länger. Da kann dir keiner was zu sagen. Kommt immer drauf an. Mal geht es bei Kleinanzeigen schneller, mal bei Kleiderkreisel, bei Vinted haste halt keine Anfragen...was letzter Preis
  3. Avatar
    Getragene Slips laufen am besten
  4. Avatar
    Autor*in
    Ja das es sich dabei um Mami+Kleiderkreisel handelt ist mir bewusst. Ging mir eher um Erfahrungen. Natürlich wird ein Gucci Shirt für 5€ generell besser laufen als ein paar H&M Socken für 20€ :-)
  5. Avatar
    probier es doch einfach aus.habe gute Erfahrungen gemacht...finde da sind etwas mehr "normalere" Leute als auf ebaykl. aber gibt überall unverschämte etc.
  6. Avatar
    H&M gehen als Kinderklamotten gut weg
  7. Avatar
    Du kannst da gefühlt alles reinstellen was noch in einem guten Zustand ist und es wird sich nen Käufer finden
  8. Avatar
    Pauschale Meinungen nützen dir nix. Wir nutzen es und sind zufrieden... wir verkaufen v.a. Kinderkleidung, aber auch tw. unsere Sachen oder neues... is ne gute Ergänzung zu Ebay/Kleinanzeigen... je nach Produkt läuft es gut oder nicht. Was schlecht ist, ist das Geldbeutelsystem... die wollten echt ne Ausweiskopie von uns... und es wird fast alles unversichert verschickt.... und Assis haste da auch.... aber kennst du ja, wenn du bei Kleinanzeigen am Start bist
  9. Avatar
    Wenn ich Klamotten (Markensachen) zu verkaufen habe stelle ich immer auf vinted bzw. KK und eBayKA und bisher hatte ich immer auf eBay verkauft. Bei vinted gabs kaum Anfragen.
  10. Avatar
    Stell dich auf richtig nervige Leute ein

    Bei meinem (vorerst) letzten Verkauf hat sich der Käufer beschwert, weil der Braunton des Artikels wohl auf dem Foto anders ausgesehen hat als in real... danach gab es dann eine endlos lange Diskussion, weil ich das ja nicht vorher vermerkt hätte im Text, dass die Farbe vom Foto nicht stimmen würde blabla
    Ich bin echt so durch mit KK/Vinted... hab meinen Rest an Kleidung lieber gespendet. Ich bin allerdings schon einige Jahre auf KK mit ca. 200 Verkäufen, da waren einige Hohlfrüchte dabei. (bearbeitet)
  11. Avatar
    Autor*in
    Alles klar, das hilft mir schon Mal ein bisschen die Erfolgschancen einzuschätzen. VIelen Dank
  12. Avatar
    Nur gute Erfahrungen...
  13. Avatar
    Viel verkauft, nette Käufer gehabt.
  14. Avatar
    ich mag vinted durch die verhandeln option sehr. außerdem sehe ich, wann der nutzer das letzte mal online war - das hat ebay kleinanzeigen beides nicht.

    man spart sich so das direkte verhandeln und gibt einfach nen preis ein.
  15. Avatar
    Ich war vorher bei KK und da das Portal zusammengeführt wurde mit anderen ist es jetzt Vinted.

    Das Design ist gleich, mein Profil, meine Bewertungen, sowohl als auch meine Artikel wurden direkt ohne Arbeit übernommen.
    Lief so reibungslos und hab dann auch ganz normal weitervekauft wie vorher, nur das dort jetzt noch mehr User sind, da viele Portale zusammengeführt worden sind. Also würde sogar behaupten besser.
    Ich bin nicht so der ebay Kleinanzeigen fan ehrlich gesagt. Ich bin komplett zufrieden mit Vinted
    Liebe Grüße Anna
  16. Avatar
    Meine Frau ist ganz begeisterte Vinted Nutzerin. Sie hat da schon einiges verkauft und es ist immer alles einfach und problemlos abgelaufen. Ich persönlich bevorzuge zwar ebay (aber ich bin auch kein Modeshopper), ich denke für das Thema Kleidung ist Vinted durchaus gut geeignet.
  17. Avatar
    Autor*in
    Also ich hab es mal mit ein 2-3 Kleidungsstücken ausprobiert, aber erfolglos. Entweder war es nicht interessant genug oder zu teuer. Bisher also noch kein Erfolg damit gehabt... Den Erfahrungen hier zu Folge scheint es dann aber tatsächlich am Angebot zu liegen....Schade.
  18. Avatar
    Ich habe bisher 50/50 Erfahrung gemacht. Oft tolle Sachen für unseren Sohn bekommen. Aber genauso oft Schrott erhalten. Schon erstaunlich was manche Eltern als guten Zustand empfinden. Also aufpassen
  19. Avatar
    Mir ist klar, dass der Thread schon alt ist, aber vielleicht liest ja doch einer meine Frage und kann mir einen Tipp geben:
    Seit einiger Zeit suche ich ein bestimmtes Jackenmodell in meiner Größe zu einem günstigen Preis und alle so alle 2 Monate taucht es mal auf in "meinem" Preissegment. Leider suchen auch andere das Modell, weshalb es oft nur einige Stunden verfügbar ist.

    Oft schreiben die Verkäufer in Ihren Profilen, dass sie nicht über das Vinted System verkaufen (habe auch kein Problem damit und mir ist auch klar, dass ich dann ein Risiko habe).
    Ich schreibe die Verkäufer an, aber bisher war ich nie erfolgreich (ich frage freundlich, handle ncht, sondern akzeptiere den Preis - entsprechend habe ich ja meinen Preisfilter angesetzt).
    Gerade heute war es so - ich schrieb an (Verkäufer war nicht online) und eine Minute, nach dem ich die Frage versendet hatte,, kam die Meldung, dass der Artikel verkauft wurde (es hat also jemand per Vinted System gekauft).
    Jetzt frage ich mich eben: Kann der Verkäufer den Kauf "abbrechen" ohne eine schlechte Bewertung des Vinted Systems zu bekommen und sich mit dem Käufer auf eine normale Überweisung / Paypal Friends einigen?

    Wenn ja, wäre dass ja die ideale Methode, um sich den Artikel zu sichern und dennoch den Veerkäufer Wunsch nach zu kommen, nicht über das Vinted Bezahlsystem zu gehen.
Avatar
Top-Händler