Erfahrungen: Nielsen-Partner Marktforschung

Bekommt ihr auch seit Tagen die Werbe-mails für dieses Nielsen Marktforschungs-Portal ? Hat da jemand Erfahrungen bzw. schon so einen Scanner und lohnt sich das?

16 Kommentare

Hast du mal nen Link zum Prämienkatalog?

SteveO

Hast du mal nen Link zum Prämienkatalog?


Ne, leider nicht. Bin ja auch noch nicht angemeldet..bekomme nur seit Tagen ständig Werbe-mails und dachte hier könnte mal jemand berichten, der schon einen Schritt weiter ist ;-)

Muss jeder selbst wissen ob es sich lohnt.
Ich mache das schon ~ 6 Jahre.

Hier eine Auflistung der Punkte die es gibt:
nielsen-partner.de/fra…nel

Als Prämien kann man unter anderem verschiedene Geschenkgutscheine auswählen.
zB Amazon 4815P - 20€
MM - 5902P - 25€




Tassenschenker

Muss jeder selbst wissen ob es sich lohnt.Ich mache das schon ~ 6 Jahre.Hier eine Auflistung der Punkte die es gibt:https://www.nielsen-partner.de/frage-teilnahme-nielsen-haushaltspanelAls Prämien kann man unter anderem verschiedene Geschenkgutscheine auswählen.zB Amazon 40815P - 20€MM - 5902P - 25€


danke..aber nochmal ne frage. hast du bei amazon eine zahl zu viel oder bei mediamarkt eine zu wenig angegeben? da haut doch was nicht hin..ich hoffe ersteres ;-)

ja, Fehler von mir, hab es abgeändert.

Na, bei einem 1 Personen Haushalt ist ja nicht viel einzugeben und von daher lohnenswert. Einkäufe für 4 Personen möchte ich dagegen bei diesen Prämienpunkten pro Woche nicht eingeben. Ich finde das Programm attraktiver als das Einkaufsportal von der GFK....

iyv349

Na, bei einem 1 Personen Haushalt ist ja nicht viel einzugeben und von daher lohnenswert..


so sehe ich das auch.
Zeitaufwand in der Woche ca. 3 Min und bei Urlaub und Krankheit erhält man trotzdem die wöchentlichen Punkte.

gerade ne mail bekommen..ich wurde abgelehnt

Ich habe heute meinen Handscanner erhalten. Bin mir aber noch nicht sicher ob sich der Aufwand für die geringe Entlohnung rechnet.

Seit Jahren benutzen wir den Scanner von Nielsen. Wir sind ein zwei Personen Haushalt. Bei uns wird fast täglich eingekauft, wir können in unserem Alter (79 J.) nicht mehr so viel auf einmal nach Hause tragen.
Wir finden Nielsen für uns keine Belastung. Wir freuen uns über die Punkte. Meist werden die durch Punkte erworbenen Gegenstände an die Verwandtschaft verschenkt. Viele wissen schon was Nielsen ist.

GeorgHelga90441

Seit Jahren benutzen wir den Scanner von Nielsen. Wir sind ein zwei Personen Haushalt. Bei uns wird fast täglich eingekauft, wir können in unserem Alter (79 J.) nicht mehr so viel auf einmal nach Hause tragen. Wir finden Nielsen für uns keine Belastung. Wir freuen uns über die Punkte. Meist werden die durch Punkte erworbenen Gegenstände an die Verwandtschaft verschenkt. Viele wissen schon was Nielsen ist.



und deshalb extra angemeldet? eigentlich hatte ich interesse an der sache, nun bin ich mir da nicht mehr so sicher...

Wir haben seit kurzem das Scan IT von der GFK....Wir werden denen wohl schreiben müssen das ihr Tool Müll ist und die es zurück haben können wenn sie ein Rücksendeetikett schicken.

Das von Nielsen soll wohl das selbe sein. Das läuft so ab das man jeden Einkauf (Offline/Online/Lebensmittel/Kleider etc pp) Scannen soll. Danach gibt man alle Daten des Kassenbons ( Tag/Uhrzeit) und die Preise für jedes Produkt per Hand am pc ein. Dazu Anzahl,ob es im Angebot war, man eine Kundenkarten vorgelegt hat, 3 für 2 aktion oder ähnliches.

Bis jetzt habe ich aber noch keine Möglichkeit gesehen die Datenauswertung zu gesicht zu bekommen. Somit ist das für uns uninteressant. Es gibt 12 Punkte pro Woche (egal ob 1 Einkauf oder 10 Einkäufe, 1 Teil oder 100Teile)

Die "Bezahlung" ist also eher mau und als Haushaltsbuch auch nicht zugebrauchen.

Werden das jetzt mal 2 Wochen testen, aber derzeit sieht es nicht gut für die GFK aus

JohnnyBonjourno

Wir haben seit kurzem das Scan IT von der GFK....Wir werden denen wohl schreiben müssen das ihr Tool Müll ist und die es zurück haben können wenn sie ein Rücksendeetikett schicken. Das von Nielsen soll wohl das selbe sein. Das läuft so ab das man jeden Einkauf (Offline/Online/Lebensmittel/Kleider etc pp) Scannen soll. Danach gibt man alle Daten des Kassenbons ( Tag/Uhrzeit) und die Preise für jedes Produkt per Hand am pc ein. Dazu Anzahl,ob es im Angebot war, man eine Kundenkarten vorgelegt hat, 3 für 2 aktion oder ähnliches. Bis jetzt habe ich aber noch keine Möglichkeit gesehen die Datenauswertung zu gesicht zu bekommen. Somit ist das für uns uninteressant. Es gibt 12 Punkte pro Woche (egal ob 1 Einkauf oder 10 Einkäufe, 1 Teil oder 100Teile) Die "Bezahlung" ist also eher mau und als Haushaltsbuch auch nicht zugebrauchen. Werden das jetzt mal 2 Wochen testen, aber derzeit sieht es nicht gut für die GFK aus



mydealz.de/div…e=1

hier bekommt ein user 200 punkte die woche

das macht also in amazon gutscheinen grob überschlagen so ca 60 euro pro jahr...inkl jahresprämie etc.

dealdealer

und deshalb extra angemeldet? eigentlich hatte ich interesse an der sache, nun bin ich mir da nicht mehr so sicher...



Hab erst jetzt gesehen das der Beitrag von 2014 ist... das hoch holen war irgendwie nicht nötig.

dealdealer

und deshalb extra angemeldet? eigentlich hatte ich interesse an der sache, nun bin ich mir da nicht mehr so sicher...


war nicht an dich gerichtet sondern an den user GeorgHelga90441 ;D

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?56
    2. Smartphone für 200€-250€ / 5,2 - 6 Zoll / Android66
    3. DHL Paketmarken ebay68
    4. Lieferando - 5€ Gutschein mit 10MBW67

    Weitere Diskussionen