eingestellt am 3. Feb 2015
Hat jemand konkrete Erfahrungen damit, was passiert, wenn ein Käufer bei PayPal ungerechtfertigterweise Käuferschutz beantragt und der Verkäufer einen entsprechenden Versandbeleg an die in PayPal hinterlegte Adresse vorweisen kann?
Ist das dann Glück oder Zufall wie entschieden wird, oder gilt der Versandbeleg bei PayPal was?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
14 Kommentare
Dein Kommentar