Erfahrungen Rücksendungen Amazon nach 30 Tagen

Was passiert wenn man das Etikett innerhalb der 30 Tage erstellt, aber warum auch immer es erst am 35., 40. oder 80. Tag zurückschickt?

19 Kommentare

gute Frage

Es geht mir nicht um Betrügerische Absichten, das "40. und 80. Tag" könnte man auch ggf. streichen, ich komm halt diese Woche nicht mehr zur Post und bin knapp vor 30

Definitiv sagen kann ich das auch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Erstellen des Rücksende- Etikettes und das tatsächliche Verschicken schon in einem bestimmten Zeitrahmen passieren sollte. Alles andere macht ja auch nicht viel Sinn. Länger als 2 Wochen dazwischen würde ich nicht verstreichen lassen. Aber wie gesagt, das ist nur meine Annahme.

Ohne Quelle, aber beim trade in ist es so, dass der Poststempel zählt...

Frag doch mal im Amazon Chat!?

franz1s

Ohne Quelle, aber beim trade in ist es so, dass der Poststempel zählt...



Gut zu wissen. Aber was hat das mit der Frage zu tun?

Geht der Versand per DHL? Eigentlich wäre dort auf der Homepage ja dann eventuell eine Antwort. Vermute aber mal, dass es auch danach noch geht. Klär uns mal auf, wenn du mehr weisst

Poststempel. Letztes hatte ich bei einem anderen Händler die Aussage, dass das Rücksende Edikett nach 7 Tagen automatisch ungültig wird. Falls die Aussage stimmt, wie soll das denn überhaupt rein technisch gehen?

Es zählt, wann abgeschickt wurde. Deshalb auch sonst "innerhalb von 14 Tagen"

Also mal kurz eine Frage zur Absicht:

Willst du wissen, ob die Paketmarke nach 30 Tagen noch gültig/zu gebrauchen ist oder ob Amazon es dann noch annimmt?

YnoT_s

Also mal kurz eine Frage zur Absicht:Willst du wissen, ob die Paketmarke nach 30 Tagen noch gültig/zu gebrauchen ist oder ob Amazon es dann noch annimmt?


annimmt.

Hatte mal das gleiche Problem, hab angerufen und die haben das vermerkt und ich hab das Paket dann ca 1 Woche über den 30 Tagen versendet, den Ausdruck sollte ich aber in der Zeit vorher ausdrucken.

Tag der Absendung zählt, alles andere ist Kulanz!

Für Amazon sind laut deren Mitarbeiter die 30 Tage Kulanz, nichts anderes. Sie müssten das nicht machen, 14 Tage. Ja, sagte, das ist nicht korrekt.
Man hat mitunter echt viel Ärger mit Amazon, gerade mit Klamotten, die nicht passen oder falsch versendet werden. Mistladen!

Die Chatleute, oder Telefonisten, sind auch nicht die hellsten, haben keine große Entscheidungsgewalt. Man braucht paar Anläufe, um auf einen guten Mitarbeiter mit Kundenverständnis zu treffen. Unter, Strich eine Nullleistung!

Muss auch grad wieder mit A chatten.. bis denne!

Amazon ist nun wirklich eines der kulantesten Unternehmen, die wir haben. Wenn man halbwegs freundlich ist und selbst keinen Fehler macht, klappt es meistens. Und wenn nicht, ist Amazon kulant.

Ich war bei einem Paket mal 3-4 Tag über dem spätestens Versandtermin.
Habe es mit ins Auto genommen und dann vergessen es bei der Post abzugeben.
Habe es einfach zur Post gebracht, gab keine Probleme, weder bei dhl, noch mit Amazon, haben die Rücksendung normal abgewickelt.

sehttam

Amazon ist nun wirklich eines der kulantesten Unternehmen, die wir haben. Wenn man halbwegs freundlich ist und selbst keinen Fehler macht, klappt es meistens. Und wenn nicht, ist Amazon kulant.



Absolute Zustimmung. Habe gerade gewaltigen Ärger mit Schrottbooksbilliger, die schon 10! Tage brauchen, um mir das Rücksendeetikett zu zuschicken (Tablett nach 5 Monaten defekt). Bei amazon hätte ich schon längst mein Geld wieder und mir dafür schon ein neues Produkt gekauft.

§ 355 BGB normiert das Widerrufsrecht. § 356 erlaubt auch ein weitergehendes Rückgaberecht. In 356 Abs. 2 steht, dass anstelle von § 360 Abs. 1 der § 360 Abs. 2 einschlägig ist. In § 360 Abs. 2 S. 2 steht:
"Sie (die Rückgabebelehrung) muss Folgendes enthalten:
- Nr. 3 einen Hinweis darauf, dass das Rückgaberecht [...] durch Rücknahmeverlangen in Textform innerhalb der Rückgabefrist ausgeübt werden kann"

Somit ist es aus meiner Sicht ganz klar. Innerhalb der 30 Tagen darf man die Rückgabe erklären. Darüber hinaus aber noch absenden.

lt. Chat muss das Rücksendeetikett innerhalb den 30 Tagen erstellt sein, die tatsächliche Rücksendung kann eine gewisse Zeit danach erfolgen.

check

lt. Chat muss das Rücksendeetikett innerhalb den 30 Tagen erstellt sein, die tatsächliche Rücksendung kann eine gewisse Zeit danach erfolgen.


Man kann sogar noch später, wenn du bei Amazon anrufst, kriegst du per E-Mail eines.

Ich habe mein Entikett am 11.06.15 bekommen aber noch nicht ausgedruckt. Funktioniert das jetzt noch?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nespresso Weihnachtspromo - Sammlung77
    2. 150 Euro Cashback bei der Telekom für Mobilfunkvertrag33
    3. Samsung 2für1 S7/S7 Edge Meldung11
    4. [Sportscheck] 100€ Gutschein für jede 10. Bestellung mit Amazon Payments44

    Weitere Diskussionen