Gruppen

    Erfahrungen Rufnummer zwischenparken bei WhatsApp SIM

    Da ja Rufnummermitnahme von Vodafone zu Vodafone nicht möglich ist, bin ich auf die Suche nach einem Prepaid Anbieter gegangen, wo ich meine Nummer kurz möglichst kostengünstig zwischenparken kann.
    Hierbei bin ich auf die WhatsApp SIM gestoßen, die mir für diesen Zweck ideal erscheint.

    Meine Rechnung:

    -10,00€ Kartenkauf
    +02,50€ Gutschein (findet man im Prepaid Wiki)
    +04,00€ Qipu
    +10,00€ Freundschaftswerbung
    +15,00€ Guthaben
    +25,00€ Rufnummermitnahme eingehend
    -25,00€ Rufnummermitnahme abgehend

    = +21,50€

    Selbst wenn ich auf Qipu verzichten würde, um die Freundschaftswerbung nicht zu gefährden, wären es immer noch +17,50€. Zudem ist noch die WhatsAll 600 Option im ersten Monat gratis.

    Hab ich irgendwo einen Denkfehler gemacht? Hat jemand schon Erfahrungen mit Rufnummermitnahme zur WhatsApp SIM?

    22 Kommentare

    Erscheint mir schlüssig.. Deine jetzige Nummer darf halt aktuell nicht schon im eplus Netz sein
    Wenn du geworben werden magst kannst dich ja mal per PN bei mir melden

    Avatar

    GelöschterUser186244

    Fr4n4tiC

    Erscheint mir schlüssig.. Deine jetzige Nummer darf halt aktuell nicht schon im eplus Netz sein Wenn du geworben werden magst kannst dich ja mal per PN bei mir melden


    Das Netz ist egal, der Anbieter ist entscheidend. Otelo zu Vodafone funktioniert.
    Medion Mobile zu eplus funktioniert.

    Habe noch neh Karte hier liegen, die ich dir für 6€ zuschicken könnte

    Fr4n4tiC

    Erscheint mir schlüssig.. Deine jetzige Nummer darf halt aktuell nicht schon im eplus Netz sein Wenn du geworben werden magst kannst dich ja mal per PN bei mir melden



    Echt? Könnte also meine original Telekom Nummer zb bei congstar parken?
    Avatar

    GelöschterUser186244

    Fr4n4tiC

    Erscheint mir schlüssig.. Deine jetzige Nummer darf halt aktuell nicht schon im eplus Netz sein Wenn du geworben werden magst kannst dich ja mal per PN bei mir melden


    Ja, das geht ohne Probleme.

    Anbieter =/ Netzbetreiber

    Wieso nicht ne kostenlose Sim nehmen? Also netzclub oder O2 oder auch Callya?

    Verfasser

    El_Pato

    Wieso nicht ne kostenlose Sim nehmen? Also netzclub oder O2 oder auch Callya?



    Weil ich in der kurzen Zeit auch das Smartphone nutzen möchte und deine Vorschläge Mehrkosten verursachen würden.

    wie kann denn rufnummern mitnahme nicht möglich sein, die ist doch gesetzlich vorgeschrieben?

    cYzzie

    wie kann denn rufnummern mitnahme nicht möglich sein, die ist doch gesetzlich vorgeschrieben?



    Wenn man es macht wie oben beschrieben, dann kann man wieder einen Neukundentarif nehmen, der bekanntlich besser ist..

    Sieht gut aus die Rechnung, merke ich mir mal!

    Hat quipu und Freundschaftswerbung geklappt?

    stefan2k

    ...



    @stefan2k

    Gleiche Frage wie über mir von Cluster148, nur via Reply an Dich, damit Du auch eine Benachrichtigung auf diese Anfrage bekommst:

    Hat Qipu und Freundschaftswerbung zusammen geklappt?

    Verfasser

    stefan2k

    ...



    Wir haben uns dann doch für einen anderen Vertrag entschieden und mussten nicht zwischenparken.

    Verfasser

    Cluster148

    Hat quipu und Freundschaftswerbung geklappt?



    Wie schon gesagt, wegen Entscheidung für anderen Vertrag war zwischenparken nicht mehr notwendig. Daher kann ich leider kein Feedback geben.

    Ich hab inzwischen die Whatsapp Sim. Die Rechnung oben stimmt so nicht ganz. Man bekommt zwar 15€ Guthaben. Jedoch werden bei der Sim Aktivierung automatisch 10€ abgezogen für die Whatsapp 600 Option...

    Verfasser

    Danke fürs Feedback. Diese Formulierung auf der Seite "10€ Guthaben für Whatsapp 600" scheint mir aber neu zu sein. Aber wenn der Rest geklappt hat, immer noch recht günstig.

    Und wo sind in der Rechnung die 30€ abgehend beim alten Anbieter?

    Verfasser

    besho_

    Und wo sind in der Rechnung die 30€ abgehend beim alten Anbieter?



    unter Rufnummermitnahme abgehend mit 25€ (nehmen ja die meisten)

    besho_

    Und wo sind in der Rechnung die 30€ abgehend beim alten Anbieter?



    Aber du portierst doch 2x abgehend.

    Einmal 29,95€ von Vodafone zu Whatsapp und dann nochmal 24,95€ von Whatsapp zu Vodafone.
    Also fehlen 30€ in der Rechnung.

    Und dieser rechnerische Gewinn ist ja auch nur auf dem Papier, weil das ganze dann als Guthaben auf der Karte hängt.

    Verfasser

    besho_

    Und wo sind in der Rechnung die 30€ abgehend beim alten Anbieter?



    Aber Du bekommst Du von WhatsApp 25€ für die Portierung. Und die Portierungsgebühr an Vodafone ist immer nur eine Buchung auf dem Papier, sofern Du die dann beim Wechsel von WhatsApp zu Vodafone zurück erstattet bekommst.

    stefan2k

    Aber Du bekommst Du von WhatsApp 25€ für die Portierung. Und die Portierungsgebühr an Vodafone ist immer nur eine Buchung auf dem Papier, sofern Du die dann beim Wechsel von WhatsApp zu Vodafone zurück erstattet bekommst.



    Du zahlst 29,95€ an Vodafone für die Portierung Vodafone->Whatsapp
    Du bekommst 25€ von Whatsapp für die eingehende Portierung
    Du zahlst 24,95€ an Whatsapp für die Portierung Whatsapp->Vodafone

    Da bekommst du nichts mehr erstattet. Vodafone gibt dir im Gegensatz zu Whatsapp kein Geld für die eingehende Portierung. D.h. du zahlst 29,95€ und 24,95€ bekommst aber nur 25€. -> Es fehlen in der Rechnung 30€ (bzw. 29,95€).

    Wollte nur noch kurz anmerken dass Freundschaftswerbung + Qipu funktioniert. Falls jemand ein Werber sucht, kann ich dies gerne übernehmen

    Man bekommt bei WA auch keine 15€ Guthaben (auch wenn es dort in der Überschrift so formuliert wird) sondern eine WhatsAll-Option gratis (Wert 10€) und dann nur 5€ als richtiges Guthaben.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [Lebenshilfe] Google Konto Namen ändern67
      2. SUPER NINTENDO CLASSIC MINI183699
      3. Sky Ticket Kündigung1521
      4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3552504

      Weitere Diskussionen