Erfahrungen Telekom Hybrid

Wer hat den Erfahrungen mit dem Hybrid Angebot?
Konkret geht es um folgendes:
Aktuell ist 2Mbit geschaltet, vor dem Modemrouter ein Splitter und das Telefon analog (geht auch bei Stromausfall o ä)
Die Telekom würde uns nun zum gleichen Preis (35€/Monat) Hybrid mit 2Mbit (aber voip) DSL und 50Mbit LTE schalten. Ich weiß, dass die LTE Basis ca 3,5km weg ist, Dachantenne ist aber kein Problem und wir wohnen leicht erhöht.

Kann Voip mit 2Mbit gut gehen? Router für 10€/Monat Mieten oder für 250€ gebraucht kaufen?
Komme ich zurück in den alten Vertrag (ohne voip) wenns gar nicht geht?

Danke für eure Kommentare!

19 Kommentare

Guten Morgen,

ich habe nun seit rund 8 Monaten Telekom-Hybrid, bei mir ist es eine ähnliche Ausgangslage.

Vorher: 2 MBit DSL und Telefon via Splitter.
Jetzt: 2 MBit DSL mit VOIP Telefonie und 16 MBit via LTE, habe fast konstant 15-18 MBit.

Und die 2MBit reichen für VOIP bei uns aus. Haben aber auch nur 1 Telefonnummer, von 3 möglichen.
Der Router wurde geliehen, die Telekom versicherte uns, dass wir bei Probleme bei der Telefonie in den alten Vertrag zurück können.


Der LTE Mast steht allerdings auf dem Grundstück von meinem Nachbarn (ca. 40 m Luftlinie). Ob das so gesund ist, weiß ich nicht.

Also,....
Zurück rudern geht zwar,... Aber da ließt man auch eher weniger gutes von, im Forum bei Telekom. Auf Analog wirst du dann eh nicht mehr geschaltet.
Ich habe mein Router gekauft, nicht gemietet. Die 10€/Monat waren mir zu hoch.
Ich habe für den Tarifwechsel 75€ von qipu bekommen. Das Geld habe ich direkt in den Router investiert.
Und die 2k reichen locker für Voip.

Danke euch.
müsste sogar 90€ aktuell für den Wechseln geben.
Früher oder später werden ja eh alle Anschlüsse auf ip geschaltet, aber ich habe einen Modemrouter, der kein ip kann und wenn ich wieder zurück will kann ich den nicht mehr verwenden.
Heißt es muss funktionieren
Vielleicht schreiben ja noch ein paar andere vor allem im Bezug auf Entfernung zum LTE Masten

Artemiis

Danke euch. müsste sogar 90€ aktuell für den Wechseln geben. Früher oder später werden ja eh alle Anschlüsse auf ip geschaltet, aber ich habe einen Modemrouter, der kein ip kann und wenn ich wieder zurück will kann ich den nicht mehr verwenden. Heißt es muss funktionieren Vielleicht schreiben ja noch ein paar andere vor allem im Bezug auf Entfernung zum LTE Masten


Teste doch vorher einfach mal LTE ein paar Wochen/Monate mit der kostenlosen Aktion hier:
t-mobile.de/dat…tml
Da müsstest du natürlich ein LTE-fähiges Endgerät irgendwo rumliegen haben, aber das haben ja die meisten.

Artemiis

Vielleicht schreiben ja noch ein paar andere vor allem im Bezug auf Entfernung zum LTE Masten



Der Mast steht Luftlinie ca. 500m bis 700m weit weg.
Zu Spitzenzeiten merkt man kaum was von Hybrid "Boost". Liegt aber daran, das LTE Mobilfunk vorgezogen wird und danach kommt erst der Hybrid Kunde (und ich in Berlin wohne). Bei meiner Tante auf dem Land, sind 100mbit immer drin, zu jeder Uhrzeit. Aber da gibt es mehr Kühe als Nachbarn....

Aber selbst mit dem miesen Routing/Paaring und den nicht vorhanden LTE-Boost zu Stoßzeiten, (übrings nur im Down, im Up gibt es zu 98% immer 1 MB/s bei Hybrid50) möchte ich es nicht mehr missen.

Zum Testen über ein Handy mit LTE + Telekom-Tarif kann ich sagen,... das ist nicht immer aussagekräftig.
A) Wird LTE Mobil höher priorisiert.
B) Logt sich das Handy nicht zwingt in den gleichen Mast ein wie es evtl. dein Hybrid Router tun wird. (Handy kann nur 800Mhz als Bsp)

Wohn auch auf dem Land, aber der Mast ist eben schon weit weg.
Ich denke ich probier trotzdem mal das Handy LTE aus, schaden kanns nicht.
Ich will bloß nicht merken, dass ich kaum mehr Speed habe und dann nicht zurück kann, weil es dann langsamer ist als vorher( weil ja telefon auch daten braucht...) und dann hab ich geld für den dummen hybrid router ausgegeben.
Danke euch!

Artemiis

Wohn auch auf dem Land, aber der Mast ist eben schon weit weg. Ich denke ich probier trotzdem mal das Handy LTE aus, schaden kanns nicht. Ich will bloß nicht merken, dass ich kaum mehr Speed habe und dann nicht zurück kann, weil es dann langsamer ist als vorher( weil ja telefon auch daten braucht...) und dann hab ich geld für den dummen hybrid router ausgegeben. Danke euch!




VOIP braucht nicht so viele Daten :-)

Artemiis

Wohn auch auf dem Land, aber der Mast ist eben schon weit weg. Ich denke ich probier trotzdem mal das Handy LTE aus, schaden kanns nicht. Ich will bloß nicht merken, dass ich kaum mehr Speed habe und dann nicht zurück kann, weil es dann langsamer ist als vorher( weil ja telefon auch daten braucht...) und dann hab ich geld für den dummen hybrid router ausgegeben. Danke euch!


VoIP benötigt 100kbit in beide Richtungen je Gespräch

Selbst mit meinem DSL light (384 kbit/s down, up vielleicht 60 kb/s?) läuft voip perfekt ohne Probleme.

Läuft bei etwa 2 km Distanz zum Mast mit 16 MBit. Ohne externe Antenne. Kann es empfehlen als Alternative.

mazzell

Läuft bei etwa 2 km Distanz zum Mast mit 16 MBit. Ohne externe Antenne. Kann es empfehlen als Alternative.


Hast du 50 Mbit gebucht oder 16?

Kommentar

mazzell

Läuft bei etwa 2 km Distanz zum Mast mit 16 MBit. Ohne externe Antenne. Kann es empfehlen als Alternative.



16

mazzell

16


Ja und DSL? 2Mbit oder mehr?
Wenn du 16mbit per dsl bekommst und dann am ende 16 rauskommen bringt es mit nichts

Kommentar

mazzell

16



Achso sorry. Hatte es nur auf LTE bezogen. DSL wären 2mbit aber da kommt leider nix an

mazzell

16


Danke für deine Antwort, klingt vielversprechend.
Ich kann bei mir 2Mbit und 16 oder 50 (5 € Aufpreis/monat) buchen.

Kommentar

mazzell

16



Schau vorher auf der Telekom Seite wo der Mast ist und ob der Hybrid Router an ein entsprechendes Fenster kann. Oder halt eine externe Antenne verwenden.

mazzell

Schau vorher auf der Telekom Seite wo der Mast ist und ob der Hybrid Router an ein entsprechendes Fenster kann. Oder halt eine externe Antenne verwenden.


Ist ca 3,5km weg und Dachantenne wird wohl Pflicht sein, dsl anschluss ist im keller

Kommentar

mazzell

Schau vorher auf der Telekom Seite wo der Mast ist und ob der Hybrid Router an ein entsprechendes Fenster kann. Oder halt eine externe Antenne verwenden.



Ja sollte klappen. Die externe Antenne ordentlich ausrichten dann läuft das.

Artemiis

Danke für deine Antwort, klingt vielversprechend. Ich kann bei mir 2Mbit und 16 oder 50 (5 € Aufpreis/monat) buchen.



Nimm besser 50 MBit/s. Da LTE ein shared medium ist, wirst Du in Stoßzeiten weniger rauskriegen. Der Test da zeigt, dass man eher mit 30 MBit/s rechnen muss.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?49
    2. Vodafone von 100 mbit auf 200 gratis23
    3. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1719
    4. Nintendo Nes Mini Classic11

    Weitere Diskussionen