Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Erfahrungen zu Belkin Boost Up Bold

3
eingestellt am 7. Jun
Morgen ihr Dealer,

hat jemand Erfahrung mit dem oben genannten Wireless Charger von Belkin? Aktuell ist dieser für 32€ bei Amazon zu haben (lt. Idealo Bestpreis). Habe seit gestern ebenfalls die neuen AirPods und wollte wissen ob

1. das Gerät überhaupt etwas taugt

2. sich damit die AirPods laden lassen (habe Online verschiedene Erfahrungsberichte dazu gelesen

3. es für den Preis eine bessere Alternative gibt. Anker kostet mit Ladegerät sogar etwas mehr.

1390156-2RnBl.jpg


Beste Grüße,
bedzi
Zusätzliche Info
Sonstiges
3 Kommentare
Die AirPods werden mit dem Ladecase geladen, das gibt es mit Lightning-Connector und kabellos (Qi-kompatibel und mit Lightning). D.h.

- AirPods direkt mit Wireless Charger laden: nein
- Normales Ladecase mit Wireless Charger laden: nein
- Kabelloses Ladecase mit Wireless Charger laden: Müsste funktionieren
Bearbeitet von: "mariob" 7. Jun
mariob07.06.2019 07:58

Die AirPods werden mit dem Ladecase geladen, das gibt es mit …Die AirPods werden mit dem Ladecase geladen, das gibt es mit Lightning-Connector und kabellos (Qi-kompatibel und mit Lightning). D.h.- AirPods direkt mit Wireless Charger laden: nein- Normales Ladecase mit Wireless Charger laden: nein- Kabelloses Ladecase mit Wireless Charger laden: Müsste funktionieren


Danke für den Kommentar ! Habe vergessen zu erwähnen, dass ich selbstverständlich die mit Wireless Case habe. Meine Frage zielte eigentlich darauf hinaus, dass Besitzer des Belkin Pads gemeint hätten, dass die AirPods nicht erkannt werden und damit nicht geladen werden - trotz QI-Standards.
@team Bitte schließen/löschen. Hat sich erledigt vielen Dank und schönes Wochenende.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen