Erfahrungsaustausch zu Katzenstreu mit Pro und Contra

27
eingestellt am 10. Feb 2021
Hallo Dealz-Gemeinde,
mich würden mal Eure Erfahrungen mit Katzenstreu interessieren. Dabei wäre mir wichtig, möglichst konkret zu bleiben und das ohne irgendwelche Behauptungen. Eigene Erfahrungen wären für alle Leser hier nützlicher, also bezüglich der Anwendung, Nutzung, Haltbarkeit, Staubigkeit, Geruchsbindung, Entsorgung und Kosten. Könnt ja auch ggfs. schreiben, wo ihr da am günstigsten kauft und was es dabei kostet.

Ich finde selbst da Klumpstreu am besten. Mein persönlicher Favorit seit Jahren ist dazu das Cats Best Öko Plus, was oftmals im 40 Liter Sack für etwa 21 € im Angebot erhältlich ist.
Zwar etwas teurer als andere, aber meine Einschätzung dazu:

PRO
- sehr ergiebig, hält mehrere Wochen (bspw. bei Nutzung einer Katze)
- über Haustoilette entsorgbar (bitte örtliche Bestimmungen dazu beachten)
- kompostierfähig, keine Fremdstoffzusätze
- aus 100 % reinen Pflanzenfasern u. 100% biologisch abbaubar
- riecht angenehm nach Holz = ordentliche Geruchsbindung
- hohe Akzeptanz
- gute Klumpenbildung
- bei Stiftung Warentest "GUT" und ÖkoTest "empehlenswert"

CONTRA
- etwas teuer (in kleineren Gebinden nochmals teurer)
- mitunter höherer Staubanteil (je nach Marge)
- je nach Katzenrasse wird etwas Streu in den Pfoten mitgetragen
- es könnte die Verpackung verbessert werden (Tragegriff+ Schüttöffnung)


Btw: Laut Hersteller kann man außer Cat`s Best Öko Plus und Cat´s Best Nature Gold auch noch Golden Pine und World`s Best Catlitter und Cosycat und Greenwoods über`s Menschenklo entsorgen.
Hat hierzu jemand Erfahrungen sammeln können, da die doch preislich sehr variieren?!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
27 Kommentare
Dein Kommentar