[Erfahrungsbericht] Adidas Online Shop / Kundenservice

Hallo zusammen,

ich muss gerade mal etwas Dampf ablassen was den Adidas Online Shop bzw. den "Kundenservice" angeht.

Vor ein paar Wochen habe ich dort zwei Schuhe bestellt.
Schuh 1: 114,90€ (rabbatiert) -25% Rabatt = ~86,17€ (so auch im Warenkorb)
Schuh 2: 159,95€ ohne jeglichen Rabatt
Gesamt: 246,12€

Bestellt habe ich die Schuhe auf Rechnung. Die Lieferung erfolgte schnell und alles war eigentlich bestens.
Dann habe ich per eMail die Rechnung als PDF erhalten, die absolut dubios war:
Schuh 1: 159,95€ - 57,06€ Rabatt (Discount onsite-markdown-all)
Schuh 2: 159,95€ - 16,72€ Rabatt (Discount)
Gesamt: 246,12€

Über die Rechnungsdarstellung habe ich mich noch gewundert, da der Gesamtbetrag aber gepasst hat, habe ich mir nichts weiter dabei gedacht. Daraufhin hätte ich ihm Nachhinein betrachtet schon nachhaken sollen.

Ich habe mich dann letztendlich für den Schuh 1 entschieden, den anderen zurückgeschickt und die 86,17€ bezahlt.

Zeitgleich zur Bestätigung der Rücksendung kam dann per Mail die 1. Mahnung. Ein Betrag von 16,72€.wäre noch offen.
Da es außerhalb der Geschäftszeiten war, habe ich per Kontaktformular den Sachverhalt geschildert und an adidas geschickt. Eine Rückmeldung sollte ich in 1-2 Tagen erwarten.
Die Rückmeldung seitens adidas beschränkte sich allerdings auf den Newsletter, den ich fast täglich erhalten habe (mit Rabattcodes...).
Eine Woche später habe ich nochmal mein Glück versucht und eine kurze Erinnerung an die erste Anfrage per Kontaktformular abgeschickt. Auch hierauf keine Antwort.

Letzte Woche habe ich dann die 2. bzw. letzte Mahnung erhalten und habe mich daraufhin telefonisch an den Kundenservice gewandt. Den Sachverhalt habe ich dann nochmals geschildert und nur die Aussage vom Hotline-Mitarbeiter erhalten, dass er das nicht entscheiden kann, allerdings weitergibt und ich innerhalb der nächsten 48 Stunden eine Rückmeldung per Mail erhalte.

Nun ist wieder fast eine Woche ohne Rückmeldung vergangen und ich habe mich heute nochmal an den Kundenservice gewandt. Eine halbe Stunde lang versuchte ich klarzumachen, dass ich den korrekten Betrag überwiesen habe und die Rechnung fehlerhaft wäre. Alles was ich mir anhören durfte war, dass bei ihm ein offener Betrag angezeigt wird und die Rechnung nicht fehlerhaft sei und er da nichts machen kann.
Die komischen Rabatte (z. B. 10,45% auf Schuh 2) hat er mir versucht so zu erklären, dass der auf den Schuh 1 gewährte Rabatt irgendwie auf den Schuh 2 aufgeteilt worden wäre.
Dass es vorher im Warenkorb und sogar bei mir im Kundenmenü (mehr oder weniger) korrekt angezeigt wird. hat ihn aber nicht wirklich interessiert. Er meinte sogar, dass es dort fehlerhaft sein könnte, aber die Rechnung stimmt auf jeden Fall.

Er hat mir dann noch vorgeschlagen, dass ich den offenen Betrag als Gutschein bekäme, den ich für den nächsten Einkauf verwenden kann. Dass mir dieser nichts bringt, wenn ich dann wegen einer fehlerhaften Rechnung trotzdem wieder Betrag X nachbezahlen muss, hat er dann zwar auch mehr oder weniger eingesehen, aber was anderes kann er nicht machen. Es hat mich ja schon gewundert, dass er wenigstens so etwas machen kann.

Er hat mir noch vorgeschlagen eine Beschwerde über ein entsprechendes Formular auf der Homepage einzureichen und hat mich dann auf das Kontaktformular verwiesen, über das ich schon zwei mal versucht habe Kontakt aufzunehmen. Ich habe ihm dann nochmals erklärt, dass ich dies bereits getan habe, aber nie eine Rückmeldung bekam.

Nach einer halben Stunde Telefonat und ohne Ergebnis bin ich mit ihm so verblieben, dass er das nochmal weitergibt und ich die Tage eine Rückmeldung erhalte. Vermutlich erhalte ich dann nochmal die gleiche Aussage oder es meldet sich wieder keiner. Ich stelle mich nochmal auf ein Gespräch am Montag ein...
Ich weiß allerdings nicht, was ich dann noch machen kann... einfach bezahlen und nie wieder dort bestellen? Es wären ja "nur 16,72€ aber das fuchst mich schon tierisch.

Sorry für den Roman, aber das musste einfach mal raus. Solche Probleme hatte ich bisher noch bei keinem Shop.

Falls das jemand durchgelesen hat und ihm in meinem Gedankengang ein Fehler aufgefallen ist, der das Ganze erklären würde, möge er mir bitte antworten.

Grüße
Samsonyte

10 Kommentare

Auch wenn es dir nicht hilft, kann ich deine Erfahrungen nur bestätigen. Über das Kontaktformular erhält man selten eine Antwort und auch die meisten Hotlinemitarbeiter können nicht weiter helfen, vieles scheitert schon an der Verständigung.

Ich habe mehrfach beschädigte Ware erhalten, ein Paket zu mir nach Hause ist verschwunden und ebenso eine Bestellung in deren System. Leider ist man bei Adidas nicht in der Lage, Ersatzlieferungen zu veranlassen, jedes Mal musste ich darum kämpfen, Gutscheine für die entsprechenden Beträge ausgestellt zu bekommen (die erste Bestellung wurde zum größten Teil mit einem zum halben Preis bei vente-privee gekauften Gutschein bezahlt, anschließend verweigerte man mir eine Erstattung aufs Konto), dass ich dann auf Grund von anfallenden Versandkosten schlechter dran bin, interessierte niemanden. Eine Frechheit war auch, dass die entsprechenden Gutscheine eine Laufzeit von einem wahnsinnigen Monat hatten.

Auch wenn es Adidas kaum schmerzen wird, für mich ist klar, dass ich nie wieder ein Produkt dieser Marke kaufen werde, außer es ist ein Preisfehler

Mir hat man mal den Rechnungsbetrag doppelt abgebucht. Waren einige Tausend Euro und ich durfte dann drei Wochen meinem Geld hinterher telefonieren. Keiner konnte mir helfen, da ihr Computer das so sagt und der hat ja schließlich immer Recht ...

Aber ich kann dich schon verstehen, auch wenn es nur 16€ sind, mich würde die Inkompetenz auch nerven.
Ständig ist der eine nicht zuständig, Rückrufe werden nicht getätigt, am Schluss war das System Schuld ...

Wow, ich kann dir leider nicht helfen, habe allerdings schon des öfteren bei Adidas bestellt, bisher glücklicher Weise keine Probleme gehabt. Da überlege ich mir in Zukunft aber sehr genau was ich wie bestelle, sowas ist für mich ein Horrorszenario.

Hatte vor einer Zeit ein ähnliches Problem.

Typisch Adidas. Letztens auch auf Rechnung bestellt. Sachen zurückgeschickt und deswegen natürlich nichts überwiesen. Dann kam die 1. Mahnung, dass ich das Geld doch bitte überweisen solle. Habe dort angerufen und man versicherte mir, dass ich bei dem geschilderten Fall einfach nichts machen solle. Wahrscheinlich hätte sich das nur überschnitten. Dann kam die 2. Mahnung. Ich also wieder zum Hörer gegriffen. Auch diesmal: Keine Panik, wird sich alles klären. Man wolle das intern nochmal weiterleiten. Ich habe auf etwas schriftliches gepocht, damit ich endlich Ruhe bekomme. Nach 1 Woche immer noch nichts gehört und da die Frist aus der 2. Mahnung bald ablaufen sollte, nochmal angerufen. Man wollte das wieder intern ansprechen. Am nächsten Tag kam dann der Hammer: Ich bekam die Info, dass man mir das Geld zurücküberweisen würde! Bisher habe ich noch kein Geld erhalten. Wahrscheinlich sucht ihr Spezialteam immer noch meine Bankverbindung, die sie nie hatten xD

Viel zu viel Text und langweilig keine Lebensberatung

Torben

Auch wenn es dir nicht hilft, kann ich deine Erfahrungen nur bestätigen. Über das Kontaktformular erhält man selten eine Antwort und auch die meisten Hotlinemitarbeiter können nicht weiter helfen, vieles scheitert schon an der Verständigung.



An der Verständigung hat es bei mir zum Glück nicht gescheitert... auch wenn man mich inhaltlich nicht verstehen wollte

Das ist echt erschreckend, dass dieses Vorgehen bzw. dieser "Service" dort die Regel ist.
Hier habe ich vorhin auch noch ein paar Erfahrungsberichte gefunden... leider bin ich auf diese erst jetzt gestoßen.

Ich würde nicht so weit gehen, dass ich gar keine adidas Produkte mehr kaufen würde, da ich mit diesen - vorallem mit den gekauften Schuhen - ziemlich zufrieden bin, allerdings werde ich künftig über einen Direktvertrieb von adidas einen großen Bogen machen.

Gut zu wissen, werde den laden lieber meiden...

Torben

Auch wenn es dir nicht hilft, kann ich deine Erfahrungen nur bestätigen. Über das Kontaktformular erhält man selten eine Antwort und auch die meisten Hotlinemitarbeiter können nicht weiter helfen, vieles scheitert schon an der Verständigung.


Dann hast du aber Glück gehabt. Ich hatte einige Mitarbeiter am Telefon, die nur sehr mäßiges Deutsch sprachen. Eine meiner Sendungen ging an eine Filiale (die im System verloren gegangene), dort war man sich der Problematik mit dem Kundenservice auch bewusst (und gefühlt generell nicht glücklich, in die Praktiken des Online-Shops mit hinein gezogen zu werden).

Habe gerade von adidas (per Mail) eine Rückmeldung erhalten, in der man mir mitgeteilt hat, dass mein Konto ausgeglichen wird. Ich hoffe nun mal darauf, dass die eine Hand weiß, was die andere tut.
Es scheint also doch noch Hoffnung für den adidas Online Shop zu geben. Ich werde es mir aber trotzdem zweimal überlegen, in deren Shop nochmal etwas zu bestellen... vorallem in Kombination mit Rabattaktionen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016104260
    2. Such Operatoren bei mydealz?1012
    3. Die Mydealz Shitty Weihnachtsavatar Bäckerei1635
    4. Geld in Italien anlegen?915

    Weitere Diskussionen