Abgelaufen

*erledigt

10
eingestellt am 23. Jul 2015
Danke an die Helfer!!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Scheint ja nicht so wichtig zu sein wenn man 5 Jahre lang vorher die Preise vergleicht

10 Kommentare

Warum genau sollte das Fitnessstudio auch die Kosten übernehmen?

Scheint ja nicht so wichtig zu sein wenn man 5 Jahre lang vorher die Preise vergleicht

Wenn Dein Fitnessstudio ein zugelassener Anbieter für Rehabilitionssport/Funktionstraining ist, werden die Kosten für die Trockengymnastik direkt von Deinem Fitnessstudio über die DAK abgerechnet.

Dir selber werden keine Kosten in Rechnung gestellt.

Die haben in Deinem Fitnessstudio wohl überhaupt keine Ahnung. Vermute eher mal das die überhaupt keine Zulassung dafür haben und sich deshalb nicht auskennen ......

Verfasser

keine Lust auf Hater...

Deinen Vertrag dadurch im Preis zu drücken wird schwierig. Grundsätzlich würde die Krankenkasse deinen Kurs bezahlen und auch mit dem Fitnessstudio abrechenen. Der bereits bestehende Vertrag bleibt davon unberührt. D.h. wenn die Kurse die du benötigst sowieso schon nutzen kannst bringt dir das nichts. Nur das Fitnessstudio könnte quasi zweimal abrechenen.

Ja ist doch klar, dass die Krankenkasse ein Attest sehen will.
Sonst könnte ja jeder sagen er hat Rückenschmerzen und braucht Fitnessstudio.
Habe ich es jetzt richtig verstanden, dass du von der DAK einen Kurs bewilligt bekommen hast, den dein Fitnessstudio gar nicht anbietet?
Dann brauchst du auch nicht weiter mit denen reden, sondern gehst zu einem anderen. Du musst dich schon an die Vorgaben des Attests halten. Dies muss auch vom Fitnessstudio dokumentiert werden und an die Krankenkasse weitergeleitet werden, denn du verpflichtest dich auch dazu diese Termine in einem bestimmten Zeitraum war zu nehmen.

richtig @besho_

Wenn die Trockengymnastik bereits in Deinem Fitnesstudiovertrag integriert ist, könnte das Studio höchstens versuchen es auch noch mal extra über die DAK abzurechnen. Das wäre dann allerdings Betrug.

Ich schätze mal Du hast 50 Übungseinheiten für die nächsten 18 Monate bewilligt bekommen. Eventuell lässt sich ja mit dem Fintessstudio über eine Reduzierung des Preises, für diesen Zeitraum, sprechen.

Rekoom

... Eventuell lässt sich ja mit dem Fintessstudio über eine Reduzierung des Preises, für diesen Zeitraum, sprechen.



Er schreibt ja, dass das Fitnesstudio genau das nicht machen möchte. Und das müssen sie auch nicht.

Verfasser

keine Lust auf Hater...


danke an die Helfer!!

Bei manchen Leuten frage ich mich, wie die ihren Alltag bewältigen X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text