[erledigt] Handytarif für extrem Wenigtelefonierer - Prepaid ohne Guthabenverfall

Suche für meinen über 70-jährigen Vater einen Mobilfunktarif. Er will das Handy nur im Auto mitführen, falls er liegen bleibt. Er wird damit also absolut keine Gespräche führen, auch keine SMS oder Datennutzung.
Welcher Prepaid ist am besten geeignet, bei dem das Startguthaben nicht verfällt bzw. keine jährliche Mindestaufladung oder Mindestnutzung fällig wird? Einzelne Minutenpreise sind nicht so wichtig, da er ja wie gesagt damit niemanden anrufen will. Schön wär's, wenn im 5€ Startpaketpreis schon 5€ Startguthaben enthalten sind oder sowas.

Danke für Eure Hilfe!
micster

8 Kommentare

Netzclub !
Bei meinen Eltern seit 2 Jahren im Tablet - keine Probleme.

Habe gerade extra für Dich mal meine alte Netzclub SIM ins Handy gesteckt. "Offizielles" ist mein Guthaben aktuell bis zum 31.12.2020 verfügbar. (Hatte da vor 2 Jahren mal 5 Euro drauf geladen, und knapp über 4 habe ich halt noch drauf.)

Vorteil bei Netzclub, die Karte selber bekommst Du kostenlos zugeschickt. Und wenn das Guthaben nur für ein paar Notfallanrufe sein soll, reicht es ja wenn Du dann 4 oder 5 Euro drauf überweist.

Enfach eine Überweisung an
Empfänger: netzclub
Kontonummer: 654754055
Bankleitzahl: 700 202 70
Institut: UniCredit Bank - HypoVereinsbank
Verwendungszweck: Eigene netzclub-Nummer (zum Beispiel 0176 1234567)

Nebenbei hätte er auch noch 100MB Daten im Monat ;-)

Netzclub kann ich auch empfehlen. Ist zwar Werbefinanziert, aber außer ab und zu eine mail bekomme ich kaum Werbung. Bis jetzt vielleicht 5 SMS/MMS innerhalb eines halben Jahres.

Alternativ tut es jede CallYa-Karte oder jede o2-Karte, genauso LIDL und Tchibo. Per Dauerauftrag einen Cent alle 5 Monate überweisen und die Karte bleibt aktiv.
Netzclub scheint mir jedoch, wie von den anderen beschrieben, die bessere Wahl.

Ich würde auf Nummer sicher gehen und z.B. einen Congstar Postpaid Tarif nehmen. Da kann man sicher sein, dass der während der Laufzeit funktioniert.
Bei Prepaid besteht irgendwo immer die Gefahr , dass die Karte deaktiviert wird. Auch wenn einige Anbieter momentan die Karten lange laufen lassen können sie diese Praxis jederzeit ändern, denn die kurze Kündigungsfrist gilt für beide Seiten.

Danke an alle Tippgeber! Hab eben Netzclub für ihn gemacht. Mal sehen, wieviel Werbung es wirklich ist.
Gruss

Bitte bedenke den Akku des Handys, wenn es nur im Auto liegen soll! Auch ausgeschaltet geht der Akku irgendwann leer, und gerade wenn die Karre dann mal liegen bleibt kann es gut sein, dass er es dann auch nicht über den Zigarettenanzünder laden kann.
Also regelmäßig zu Hause aufladen und nicht auf alle Ewigkeit im Handschuhfach vergessen!

Ich hatte sowas auch mal gesucht, bin dann beim Congster 9cent Tarif gelandet. Das gibt es keinen Mindesumsatz oder sonst was, du bezahlst nur was du auch verbrauchst per monatlicher Rechnung (dürfte dann halt immer 0€ betragen). Es gibt auch keine Nichtnutzungskündigung und außerdem bist du im Telekomnetz.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?89
    2. Ein etwas anderer Deal...99
    3. Autofill ADVENTSKALENDER + BATCH612
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?11

    Weitere Diskussionen