ABGELAUFEN

erschwinglicher Gaming PC gesucht

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC, welcher mich nicht ein kleines Vermögen kostet. Ich habe vor 7-8 Jahren das letzte Mal richtig "gezockt" und bin dann zu den Konsolen abgewandert, deshalb habe ich absolut keine Ahnung, auf was man heutzutage achten muss beim PC Kauf.

Mein Budget befindet sich bei 500-600 Euro, wobei ich dann nochmal etwas frei machen würde, wenn die custom Polaris Karten auf dem Markt sind. Zusammenbasteln sollte ich noch schaffen, zur Not hole ich mir Hilfe. Habe aber auch nichts gegen vorkonfigurierte Modelle, wobei diese wahrscheinlich teurer sind als Eigenbau.

Spielen würde ich gerne alles, was ich so die letzten 5 Jahre verpasst habe bis zu den heutigen AAA Titeln, wobei ich bei diesem Budget auf gar keinen Fall erwarte, dass aktuellste Spiele auf Ultra Settings laufen. Würde nur mal wieder gerne aktuelle Spiele ordentlich zocken können, da mir meine PS4 seit einiger Zeit doch sehr auf die Nerven geht. Scheint schon vollkommen am Leistungslimit zu sein, beim PC geht da sicherlich noch einiges mehr.

Hoffe, ihr könnt mir helfen.

Grüße,

Ajel

17 Kommentare

mydealz.de/dea…395
+ RX480 + SSD + RAM. Evtl Netzteil tauschen.

Bearbeitet von: "ThinkSmart" 6. Jul 2016

Verfasser

ThinkSmart

http://www.mydealz.de/deals/ebay-cyberport-dell-poweredge-t20-xeon-e3-1225-v3-4gb-ram-1tb-hdd-299-90-50-cashback-767395+ RX480 + SSD + RAM. Evtl Netzteil tauschen.



sieht ja schonmal ordentlich aus. Ist der Prozessor auch halbwegs zu gebrauchen? Habe von allen Seiten "eingetrichtert" bekommen, dass es schon ein i5 zum zocken sein sollte, kenne mich aber viel zu wenig aus.

Ich schick dir mal eine PN

Verfasser

therock123

Ich schick dir mal eine PN



Gerne, danke dir.

ThinkSmart

http://www.mydealz.de/deals/ebay-cyberport-dell-poweredge-t20-xeon-e3-1225-v3-4gb-ram-1tb-hdd-299-90-50-cashback-767395+ RX480 + SSD + RAM. Evtl Netzteil tauschen.


Ist stärker als ein i5

ThinkSmart

http://www.mydealz.de/deals/ebay-cyberport-dell-poweredge-t20-xeon-e3-1225-v3-4gb-ram-1tb-hdd-299-90-50-cashback-767395+ RX480 + SSD + RAM. Evtl Netzteil tauschen.



Ich habe vor ca. einem Jahr einen T20 gekauft, RAM aufgerüstet, SSD und eine Geforce 650ti OC rein und das Ding läuft in HD absolut flüssig. Gibt einen Hardwareluxx-Thread dazu, in dem viele User ihre Erfahrungen schildern.

Der Prozessor ist ein Xeon E3, also ja - ist zu gebrauchen.

Wenn selbstbauen in Frage kommt:

1 Intenso High Performance SSD 240GB, SATA (3813440)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
1 Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K4G4DFS8213)
1 PowerColor Radeon R9 380X PCS+ Myst. Edition, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 380X 4GBD5-PPDHE)
1 MSI B150M Bazooka Plus (7A46-001R)
1 Sharkoon MA-W1000 mit Sichtfenster
1 be quiet! System Power 8 500W ATX 2.4 (BN241)

Gesamt 630€

Falls du mehr Speicher brauchst, nimm lieber eine 1 oder 2TB.
Wenn du noch paar wochen warten kannst kauf lieber eine rx 480 custom

Aber der Dell deal ist auch ganz ok, xeon cpu ist etwas langsamer

Bearbeitet von: "Artemiis" 6. Jul 2016

Artemiis

xeon cpu ist etwas langsamer


Aha. Hat die weniger Bock auf ihre 3.20GHz zu takten oder wie kommst du zu der Aussage?

Artemiis

xeon cpu ist etwas langsamer



​die cpu ist paar Generationen älter -> langsamer
groß wird der unterschied nicht sein, aber sie ist langsamer.


bzw braucht sie auch mehr Strom: 85 vs 65w

dann kann ich gern zig vergleiche bringen, die was anderes zeigen. es sind einstellig prozent, aber die cpu ist effizienter.
auch sonst spricht alles für den neueren i5, wie ddr4, neuerer chipsatz, bessere grafik,...​

wie gesagt, der dell deal ist OK. aber bei Neubau spricht nichts gegen den i5

Meinst du man merkt einstellige Prozentunterschiede im Alltag als Laie? Zumal ja die externe Grafikkarte auch eine wichtige Rolle spielt. Die interne Grafikkarte wird ja eh nicht benutzt im Gaming-Rig.
Aber falls du einen direkten Vergleich zur Hand hast... immer her damit... ist ja auch für den Thread -Ersteller interessant.

Nein wird man nicht merken.
Trotzdem ist der i5 besser, da gibt es einfach nichts dran zu diskutieren. PUNKT.
Direkter Vergleich nicht nötig, die CPU ist fast 2 Jahre neuer und gleich getaktet. Bei Intel tut sich zwar wenig, aber ein bisschen Verbesserung von einer Gen zu nächsten ist schon dabei.

Wenn er nicht bauen will soll er den Dell nehmen, aber beim Neubau ist es der letzte schwachsinn einen alten prozessor der teurer ist zu verbauen!?

Test: cpu.userbenchmark.com/Com…513http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i5_6500-524-vs-intel_xeon_e3_1225_v3-75

--Ende der Diskussion

Artemiis

Nein wird man nicht merken.Trotzdem ist der i5 besser, da gibt es einfach nichts dran zu diskutieren. PUNKT.Direkter Vergleich nicht nötig, die CPU ist fast 2 Jahre neuer und gleich getaktet. Bei Intel tut sich zwar wenig, aber ein bisschen Verbesserung von einer Gen zu nächsten ist schon dabei.Wenn er nicht bauen will soll er den Dell nehmen, aber beim Neubau ist es der letzte schwachsinn einen alten prozessor der teurer ist zu verbauen!?Test: http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Xeon-E3-1225-v3-vs-Intel-Core-i5-6500/m12983vs3513 http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i5_6500-524-vs-intel_xeon_e3_1225_v3-75--Ende der Diskussion



stimmt bei einem Eigenbau hat der i5-4460 die beste Preis/Leistung und den sollte man eher nehmen als den i5-6500...

--Ende der Diskussion
Bearbeitet von: "DUFRelic" 6. Jul 2016

Artemiis

Nein wird man nicht merken.Trotzdem ist der i5 besser, da gibt es einfach nichts dran zu diskutieren. PUNKT.Direkter Vergleich nicht nötig, die CPU ist fast 2 Jahre neuer und gleich getaktet. Bei Intel tut sich zwar wenig, aber ein bisschen Verbesserung von einer Gen zu nächsten ist schon dabei.Wenn er nicht bauen will soll er den Dell nehmen, aber beim Neubau ist es der letzte schwachsinn einen alten prozessor der teurer ist zu verbauen!?Test: http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Xeon-E3-1225-v3-vs-Intel-Core-i5-6500/m12983vs3513 http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i5_6500-524-vs-intel_xeon_e3_1225_v3-75--Ende der Diskussion


wenn man auf ein altes system setzten will und dann für minimal langsameres minimal weniger zahlt.
Dann will man ram upgraden und stellt fest das ddr3 tot ist...
es macht keinen sinn, alte hardware zu kaufen, so gut wie nie!

--Diskussion eröffnet

Sag mal Artemiis, ohne dir zu nahe treten zu wollen aber, auf ner Skala von 1 bis 10 wie viel Hardware-/Technik-Verständnis würdest du dir selbst attestieren?
Weil was du schreibst ist, wenn man ehrlich & genau ist, ziemlicher Blödsinn oO

meinst du das ernst?
dann schreib mir doch ne PN

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche: Handvertrag Sim only kurze Vertragslaufzeit Allnet & Internet Flat33
    2. Kostenlose VOIP Festnetznummer möglich?79
    3. Mono-Laserdrucker mit Duplex und Netzwerk22
    4. – S – 10€ Bahn Gutschein – B – BahnBonus-Punkte11

    Weitere Diskussionen