Erste Abmahnungene wegen Streaming // Redtube

Ich gehe mal nicht davon aus, dass jemand von euch Streaming-Portale nutzt und erst recht nicht solche wie Redtube :-) Daher einfach zur Info:


"Die Abmahnungen von Urmann + Collegen gegen private Streaming-Nutzer bei Redtube.com haben ein gewaltiges Volumen. Viele Betroffene haben gleich zwei oder drei Schreiben der Anwälte erhalten.

Von den Streaming-Abmahnungen der U+C-Rechtsanwälte zu der Pornotube-Plattform Redtube.com dürften über 10.000 Menschen betroffen sein. Das hat der Rechtsanwalt Christian Solmecke Golem.de am 7. Dezember 2013 erklärt. "Wir hatten 10.000 Besucher auf einer Informationsunterseite zu diesen Streaming-Abmahnungen und am 6. Dezember 300 Telefonanrufe dazu. Hier geht es um Streaming, wir sind schon lange in der Verteidigung von Filesharing-Abmahnungen aktiv, aber eine so konzentrierte Abmahnwelle haben wir noch nie erlebt. Ich gehe davon aus, dass über 10.000 betroffen sind.""

golem.de/new…tml

21 Kommentare

Also nichts als heiße Luft.

Das sind keine "Anwälte" sondern Schmarotzer die die Welt nicht brauch....
auch wenn wir keine Streaming nutzen, finde ich das das letzte

kimo

Also nichts als heiße Luft.

Naja, die Frage ist wie weit die Anwälte gehen. Und es wird sicher genug Betroffene geben die bezahlen.

hukd.mydealz.de/div…649

Scheint ja für Mydealzer von besonders hohem Interesse zu sein

Tja, hättest du dir lieber mal auf dem Otto Katalog einen runter geholt!

snoozy

http://hukd.mydealz.de/diverses/redtube-porno-erste-abmahnungen-wg-nutzung-von-streaming-diensten-287649#commentsScheint ja für Mydealzer von besonders hohem Interesse zu sein

Hier "treiben" sich ja viele Internetaffine Leute rum. Und es geht primär nicht um Redtube, sondern die tatsache ansich das jetzt auch Nutzer von Streaming-Seiten Abmahnungen erhalten, was ja bisher nicht der Fall war.

MandP

Naja, die Frage ist wie weit die Anwälte gehen.



Mit was denn? Die haben nichts.

MandP

Und es geht primär nicht um Redtube, sondern die tatsache ansich das jetzt auch Nutzer von Streaming-Seiten Abmahnungen erhalten, was ja bisher nicht der Fall war.



Schau dir bitte den Sachverhalt nochmal an.

snoozy

http://hukd.mydealz.de/diverses/redtube-porno-erste-abmahnungen-wg-nutzung-von-streaming-diensten-287649#commentsScheint ja für Mydealzer von besonders hohem Interesse zu sein



Ja und nein. Die Masche der Anwälte ist doch primär nicht irgendeinen Streamingdienst sondern Redtube herauszugreifen und dann zu hoffen, dass ein gewisser Prozentsatz der Abgemahnten aus Scham oder Angst vor Mutti direkt mal zahlen.

Naja. wieder irgendwo einer der einen Datensatz zu IPs verkauft hat. Aber welchen Provider soll man trauen.

ohseb

Tja, hättest du dir lieber mal auf dem Otto Katalog einen runter geholt! :D



You made my Day

mydeals

Naja. wieder irgendwo einer der einen Datensatz zu IPs verkauft hat. Aber welchen Provider soll man trauen.



frag mich schon, auf welcher grundlage sie die daten anfordern konnten.

geht scheinbar ziemlich simple....

"Die Anträge glichen denen, die man aus Filesharing-Verfahren kennt, sie unterschieden sich nur in wenigen Formulierungen, "und darauf ist das Gericht vermutlich hereingefallen", glaubt Solmecke. Er ist sicher: "Das Gericht hätte diese Auskunftsansprüche nie erteilen dürfen." In den Gerichtsbeschlüssen ist nämlich vom "öffentlichen Zugänglichmachen" eines urheberrechtsgeschützten Werkes die Rede - davon aber kann bei Nutzung einer Streaming-Seite, anders als bei einer Tauschbörse, keine Rede sein.

Ein Sprecher des Landgerichts Köln teilte auf Anfrage mit: "Wir müssen uns auf das verlassen, was die Antragsteller zur Verfügung stellen, aber es gibt auch Nachfragen." Bei diesem Komplex seien "manche Anträge auch zurückgewiesen oder von den Antragstellern zurückgenommen worden, nachdem die Kammern entsprechende Hinweise erteilt hatten". In vielen Fällen aber wurden die Auskunftsanträge offenbar positiv beschieden. "



spiegel.de/net…tml





mydeals

Naja. wieder irgendwo einer der einen Datensatz zu IPs verkauft hat. Aber welchen Provider soll man trauen.


Die ganze Sache funktioniert weil Redtube seinen Sitz in der Schweiz hat. Kinox, movie2k und wie sie alle heißen haben ihren Sitz irgendwo auf einer Insel im Indischen Ozean. Das ist nichts zu vergleichen.

Youngman

Die ganze Sache funktioniert



Schwachsinn.

Youngman

Die ganze Sache funktioniert



Völlig aus dem Kontext gerissen.

kimo

sinn.



Ich sehe darin keinen Sinn.

Die ganze Sache funktioniert weil Redtube seinen Sitz in der Schweiz hat.



Reicht dir der Kontext jetzt?

Schwachsinn bleibt Schwachsinn.

Die ganze Sache funktioniert weil Redtube seinen Sitz in der Schweiz hat.



Könntest du jetzt außer "Schwachsinn" auch mal eine richtigen (kompletten) Satz schreiben, der mal begründet warum es Schwachsinn ist dass ein Schweizer Unternehmen die IP's weiter gibt und ein Unternehmen aus dem Indischen Ozean dies nicht machen würde?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)96839
    2. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen45
    3. Krokojagd 2016104262
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1429

    Weitere Diskussionen