Erste Website Tipps/Fragen

10
eingestellt am 24. Nov 2017
Hallo Liebe Webdesigner/Leute die sich etwas mit der Materie auskennen ,
wie aus der Überschrift zu entnehmen, möchten ein Freund und ich unsere erste Website erstellen. Wir machen Imagefilme etc. und wollen diese auf der Website showcasen und potentiellen Kunden die Möglichkeit geben uns kennenzulernen, unsere früheren Projekte zu sehen und mit uns in Kontakt zu treten.

Disclaimer: Ich bin ein (ziemlicher) Neuling was Websites angeht, verzeiht also Anfängerfehler o.ä.

So, nun da 3/4 aller Leser abgesprungen sind: Ich habe gestern den Netcup Deal gesehen und in den Kommentaren den Eindruck gewonnen, dass die Allgemeinheit sehr gute Erfahrungen mit netcup gemacht hat und es (offensichtlich) ein guter Deal ist. 14 Cent im Monat für eine .de Domain scheint mir sehr vertretbar und da wir noch nicht so den Plan haben würde ich mich sehr freuen, wenn jemand uns mit der ein oder anderen Frage, trotz Black Friday, helfen könnte (sind wahrscheinlich sehr random die Fragen, aber ich nummeriere sie mal, dann könnt ihr theoretisch leichter auch auf einzelne Dinge antworten, wenn ihr wollt

ich beziehe mich teilweise auf diesen Deal:

mydealz.de/dea…up-
sonderangebote-nur-am-241117-zb-de-domain-014-euromtl-webhosting-dauerhaft-zum-halben-preis-oder-6-monate-kostenlos-usw-1077242

  • 1) Wir wollen erstmal eine Domain mit unserem Namen sichern. Reicht da die 0,14€ Variante aus bzw. hat man danach irgendwelche Nachteile und wie würdet ihr das machen? (kein webspace--->extra Server kosten)
  • 2) wie eine Website erstellen für Anfänger? Wix, jimdo, squarespace oder doch sich in WordPress reinfuchsen? Wir haben auch Adobe Muse cc, vielleicht geht das leichter?
  • 3) die 0,14€ Variante ist, wenn ich das richtig verstehe, quasi nur der Name an sich d.h. für die ganzen Baukasten Seiten (jimdo und Co) sollte es kein Problem darstellen, da dort webspace inklusive ist und die Domain auf den Servern von jimdo etc. läuft oder? Bei WordPress und Muse sieht es ja anders aus. Hier bräuchte ich entweder über netcup webspace, also einen anderen Tarif, oder die 0,14€ Variante + einen extra Server oder? Was scheint Euch die Kostengünstigste Variante zu sein?
  • 4) habt ihr noch generelle Tipps für die erste Website oder Fettnäpfchen in die man treten kann, wenn man das das erste mal macht?

Ich freue mich sehr über Eure Hilfe!

Danke

landerzander

p.s. ja das ist vollkommenes Neuland für mich und nein ein xiaomi Server ist wahrscheinlich nicht die billigste Lösung
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Wenn du dir einen Anbieter suchst, der Plesk oder cPanel anbietet, hast du in der Regel WordPress, Joomla etc. als "App" mit drin. Das hat den charmanten Vorteil, dass der Anbieter Updates etc erledigt. Gerade WordPress ist recht anfällig für Sicherheitslücken etc. Das wird dir damit abgenommen.

Generell ist es aber eine gute Idee, auf ein CMS zu setzen (wie ihr es ja vorhabt). Die haben alle ihre Vor- und Nachteile und es hängt sehr vom eigenen Geschmack ab, was man da nutzt.

Wichtig ist auch: Such dir einen Anbieter, der umsonst Verschlüsselung anbietet (beispielsweise per let's encrypt). Ohne ist ein absolutes NoGo!

Ich persönlich würde Domain und webspace aus einer Hand nehmen. Damit hast du nur einen Ansprechpartner und im Fehlerfall wird der schwarze Peter nicht hin und her geschoben.
Verfasser
ottinho24. Nov 2017

Wenn du dir einen Anbieter suchst, der Plesk oder cPanel anbietet, hast du …Wenn du dir einen Anbieter suchst, der Plesk oder cPanel anbietet, hast du in der Regel WordPress, Joomla etc. als "App" mit drin. Das hat den charmanten Vorteil, dass der Anbieter Updates etc erledigt. Gerade WordPress ist recht anfällig für Sicherheitslücken etc. Das wird dir damit abgenommen.Generell ist es aber eine gute Idee, auf ein CMS zu setzen (wie ihr es ja vorhabt). Die haben alle ihre Vor- und Nachteile und es hängt sehr vom eigenen Geschmack ab, was man da nutzt.Wichtig ist auch: Such dir einen Anbieter, der umsonst Verschlüsselung anbietet (beispielsweise per let's encrypt). Ohne ist ein absolutes NoGo!Ich persönlich würde Domain und webspace aus einer Hand nehmen. Damit hast du nur einen Ansprechpartner und im Fehlerfall wird der schwarze Peter nicht hin und her geschoben.

Danke für die Antwort! d.h. jimdo o.ä. , da die Ahnung haben und mehr oder weniger alles aus einer Hand ist? Würde die Domain für 0,14€ trotzdem zur namenssicherung gehen oder sollen wir darauf pokern, dass der Name nicht genommen wird und über die cms eine Domain holen? Wobei die, wenn Sie nicht inklusive sind, schon recht teuer werden können
Ich glaube Du hast etwas falsch verstanden. CMS steht für Content management system (Wordpress, Joomla, etc.) Damit "baust" Du die Website. Domain und CMS sind aber voneinander unabhängig.
Wenn Du Dir irgendwo eine Domain mit Webspace holst, kannst Du auf diesem Webspace ein CMS installieren.

PS: Finger weg von Jimdo und ähnlichem Unfug. Wenn Du wirklich, wie beschrieben potenzielle Kunden ansprechen willst dann brauchst Du eine "echte" Website und nicht so einen Baukasten-Blödsinn.
ich habe meine webseite mit wordpress gemacht.
ist recht schnell erlernt und es gibt für jedes anliegen ein template.
bin da auch kein spezi in der materie und trotzdem ist das ergebnis recht ansehnlich
webspace und domain habe ich bei do.de.
Verfasser
Dieter6524. Nov 2017

Ich glaube Du hast etwas falsch verstanden. CMS steht für Content …Ich glaube Du hast etwas falsch verstanden. CMS steht für Content management system (Wordpress, Joomla, etc.) Damit "baust" Du die Website. Domain und CMS sind aber voneinander unabhängig.Wenn Du Dir irgendwo eine Domain mit Webspace holst, kannst Du auf diesem Webspace ein CMS installieren.PS: Finger weg von Jimdo und ähnlichem Unfug. Wenn Du wirklich, wie beschrieben potenzielle Kunden ansprechen willst dann brauchst Du eine "echte" Website und nicht so einen Baukasten-Blödsinn.


Das habe ich in der Tat falsch verstanden gehabt habe mich nun etwas mehr über WordPress informiert und glaube, dass ich mich da reinfuchsen werde. Mit Templates sollte es hoffentlich irgendwie machbar sein. Netcup scheint mir recht attraktiv zu sein (10gb Webspace + Domain für 1,50€ im Monat). 10gb reichen locker oder? Möchte Videos etc. nur einbetten und nicht auf die Website hochladen. Hast du noch einen Tipp für mich, welcher Anbieter günstig aber auch gut ist?

Danke
Landerzander

p.s. rede von dem Webhosting 1000 Tarif netcup.de/hos…ng/
Verfasser
grobian24. Nov 2017

ich habe meine webseite mit wordpress gemacht.ist recht schnell erlernt …ich habe meine webseite mit wordpress gemacht.ist recht schnell erlernt und es gibt für jedes anliegen ein template.bin da auch kein spezi in der materie und trotzdem ist das ergebnis recht ansehnlich webspace und domain habe ich bei do.de.


Dann gibt es ja noch Hoffnung! Ja das mit den Templates habe ich auch gesehen. Hast du für diese gezahlt oder kostenlose genommen? Habe bis jetzt folgende Seite gefunden colorlib.com/wp/…es/ woher hast du dein Template? Danke für den Tipp mit do.de, würde sich netcup aber nicht mehr lohnen? So wie ich das verstehe, muss man bei do.de. verschiedene Angebote kombinieren (ssl zertifikat, domain, webspace etc.). Da zahlt man für 7,5gb 8€ und bei netcup für Domain, Host (10gb) , Ssl, Email dauerhaft 1,49€ oder verwechsel ich da was? Was hast du alles auf der Website drauf, also nur Text oder auch eingebettete Videos und co. und wie viel Speicherplatz braucht die Website? Habe keine Vorstellung davon, wie groß so eine Website ist.


Danke für die Hilfe


Landerzander
Webspace und Domain aus einer Hand (ist einfach auch für Anfänger komfortabler).
Aber wenn ihr damit Kunden anziehen wollt: warum nicht mal 50€ für eine gute Theme in die Hand nehmen?
landerzander25. Nov 2017

Dann gibt es ja noch Hoffnung! Ja das mit den Templates habe ich auch …Dann gibt es ja noch Hoffnung! Ja das mit den Templates habe ich auch gesehen. Hast du für diese gezahlt oder kostenlose genommen? Habe bis jetzt folgende Seite gefunden https://colorlib.com/wp/free-wordpress-themes/ woher hast du dein Template? Danke für den Tipp mit do.de, würde sich netcup aber nicht mehr lohnen? So wie ich das verstehe, muss man bei do.de. verschiedene Angebote kombinieren (ssl zertifikat, domain, webspace etc.). Da zahlt man für 7,5gb 8€ und bei netcup für Domain, Host (10gb) , Ssl, Email dauerhaft 1,49€ oder verwechsel ich da was? Was hast du alles auf der Website drauf, also nur Text oder auch eingebettete Videos und co. und wie viel Speicherplatz braucht die Website? Habe keine Vorstellung davon, wie groß so eine Website ist.Danke für die HilfeLanderzander


Netcup sagt mir nix, deshalb kann ich dazu nix sagen.
Habe ein kostenloses Template genommen.
Es gibt aber auch gute, die nicht so teuer sind.
Bilder haben so 50-150kb - da kannst du dir ja ausrechnen, wie lange 10gb reichen
landerzander25. Nov 2017

rede von dem Webhosting 1000 Tarif https://www.netcup.de/hosting/#vergleich


Kannst Du auf jeden Fall nehmen. Alles aus einer Hand ist für einen Anfänger das beste. Und was die Wordpress-Templates angeht, sieh Dir doch einfach mal gpldl.com an, da bekommst Du, legal und kostenlos Premium-Themes und Addons. Vor allem die Themes von Themify bieten, aufgrund des sog. Builders Unmengen an Möglichkeiten. Es bedarf aber auf jeden Fall, wenn Du sowas noch nie gemacht hast einiger Einarbeitungszeit.
Verfasser
Dieter6527. Nov 2017

Kannst Du auf jeden Fall nehmen. Alles aus einer Hand ist für einen …Kannst Du auf jeden Fall nehmen. Alles aus einer Hand ist für einen Anfänger das beste. Und was die Wordpress-Templates angeht, sieh Dir doch einfach mal https://gpldl.com an, da bekommst Du, legal und kostenlos Premium-Themes und Addons. Vor allem die Themes von Themify bieten, aufgrund des sog. Builders Unmengen an Möglichkeiten. Es bedarf aber auf jeden Fall, wenn Du sowas noch nie gemacht hast einiger Einarbeitungszeit.


Danke dir! Perfekt, wenn das für den Anfang langt. Die Seite gpdl.com checke ich auf jeden Fall mal auf, hört sich genau nach dem an, was ich suche ja das wird sicherlich Zeit brauchen sich da einzuarbeiten, aber schlussendlich ist es ja keine verschwendete Zeit, da man das Wissen immer wieder anwenden kann und mehr Kontrolle über die Website hat, als mit Baukasten Sites.

Danke für die Tipps

Landerzander
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler