Erstes Smartphone, wie anfangen? (S3 Mini)

Hallo,

Ich habe mir jetzt, nachdem ich mich sehr lange gewehrt habe, doch ein Smartphone gekauft (Samsung Galaxy S3 Mini). Ich habe mir es vorher hauptsächlich nicht gekauft, weil viele meiner Freunde damit viel Zeit verschwenden, aber es hat nunmal auch viele Vorteile!
Welche Apps sollte ich mir als erstes runterlade oder was als erstes machen (Updates etc. ?). Welche Apps sollte man auf jeden Fall haben?

Die zweite Frage ist etwas spezieller. Ich fahre bald für längere Zeit nach Südafrika und Mosambik. Welche Navigationsapp könnt ihr mir empfehlen, die sich für so eine Reise anbietet? Am besten natürlich mit guten Offlinekarten der beiden Länder.

Danke und iebe Grüße,
Jonny

17 Kommentare

Da hätte es doch auch ein bisschen Google getan, statt dieses Themas oder? Für die Navigation offline (jedoch für das spezielle Gebiet keine Ahnung wie ausgereift die Karten sind) MapFactor

Update solltest du gleich vornehmen, und Link2SD als App ist nie verkehrt.

Ich habe auch schon gegoogelt, aber es ist schwer sich in so eine Thematik reinzudenken, wenn man davon erstmal keine Ahnung hat. Und ich finde es auch schwierig rauszufinden, inwiefern das Kartenmaterial in anderen Ländenr gut ist (über offlinekarten Ansich findet man einiges).
Danke für den Tip mit MapFactor

Und ansonsten natürlich Whatsapp, deinen E-Mail-Klienten, und ein Spielchen, wenn einem mal langweilig wird...

Was die Navigation angeht, da gibts/gabs doch das Sygic-Angebot. Da sollten die Karten gut sein - offline - und kostet aber halt was.

mydealz app

Sygic hat i.d.r. ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Hie4r mal ab und zu als gutes Angebot mit Rabatt.
sygic.com/en
maps können einzeln dazugekauft werden.

- DB Navigator (wenn man den öffentlichen Nah- und Fernverkehr nutzt ganz praktisch)
- wetter.com
- Nachrichten-Apps, wie bspw. N-TV
- iLiga für Fußballinteressierte
- Prime Guide (Fernsehprogramm)
- DroidStats, falls man einen Minuten- und SMS-Tarif hat, kann man so leicht den Überblick behalten. Auch das Datenvolumen behält die App im Auge.
- Shazam zur Musikerkennung
- dict.cc
- IMDb
- Wikipedia
- Dropbox
- Kingsoft Office (TIPP!!) Ein wirklich gutes Office Paket, das auch noch kostenlos ist
- Poweramp (Musikplayer, der viele Einstellungsmöglichkeiten bietet und m.E. auch einen besseren Sound, als der Standardplayer hat!)
- ES Datei Explorer

Natürlich gibt es auch viel unnötigen Kram, oder Dinge, die nicht jeder aber vielleicht man selbst unbedingt braucht.
Anregungen zu neuen Apps kannst du dir auch im Google Play Store holen, wenn du dir mal die Toplisten ansiehst. Zu vielen Apps gibt es ja auch Bilder und Erklärungen, sowie Bewertungen

MX Player ist nicht verkehrt
und für die Öffis die Öffi App,
evtl. besser als der der DB, ich bin zumindest mit Öffi ziemlich zufrieden in allen Punkten! (kostenlos)

Angry Birds

tomtom

jonnyisback

... Ich habe mir jetzt, nachdem ich mich sehr lange gewehrt habe, doch ein Smartphone gekauft (Samsung Galaxy S3 Mini)...



Warum S3 Mini?!

Als erstes rooten. Mit einem gerooteten Telefon kannst Du z.B. die Berechtigungen einschränken, unnütze Programme löschen, die Du sonst nicht löschen kannst, einen Adblocker installieren etc.

QNO

Als erstes rooten. Mit einem gerooteten Telefon kannst Du z.B. die Berechtigungen einschränken, unnütze Programme löschen, die Du sonst nicht löschen kannst, einen Adblocker installieren etc.


Mit welcher App schränkst du denn die Berechtigungen ein?

Adlerauge72

Mit welcher App schränkst du denn die Berechtigungen ein?



Klick

QNO

Als erstes rooten. Mit einem gerooteten Telefon kannst Du z.B. die Berechtigungen einschränken, unnütze Programme löschen, die Du sonst nicht löschen kannst, einen Adblocker installieren etc.



Also ich persönlich halte nichts davon einem kompletten Neuling in der Androidmaterie direkt das rooten nahezulegen. Ganz von diversen Fehlern die er machen kann, sind (weiß nicht wie es bei Samsung ist) bei vielen Herstellern nicht nur Garantien verwirkt sondern auch weksseitige Updates schwierig bis nicht auf normalem Wege machbar.

BTT
- Generell müll dein Smartphone nicht mit jedem Mist zu, wenn du ihn nicht benötigst. Sprich dir reichen z.B. die Funktionen deines Stockemailapps, dann installiere nicht noch ein anderes und so weiter. Es gibt sicherlich Bereiche die nicht von Stockapps abgedeckt werden, aber um dich da zu beraten müssten wir ja wissen was du eigentlich außer deiner Afrikareise noch so mit dem Smartphone machen willst.

- spar die "Batterie Saver" aus dem Store ... noch nie eins gesehen was taugt

- Whatsapp bzw. einen Messengerclient, welcher von deinen Kontakten auch genutzt wird (ja es gibt auch Alternativen zu Whatsapp :P)

avast virenscanner
3G Watchdog

Danke für all die Antworten! Das hat mir wirklich alles geholfen!

QNO

Als erstes rooten. Mit einem gerooteten Telefon kannst Du z.B. die Berechtigungen einschränken, unnütze Programme löschen, die Du sonst nicht löschen kannst, einen Adblocker installieren etc.



Genau, in der Fahrschule lernst du ja schließlich auch direkt als erstes, wie man einen anständigen U-Turn hinlegt, einen perfekten Donot driftet und sein Auto rückwärts driftend in einer Parklücke abstellt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5476
    2. „DKB-Club“ wird eingestellt zum 30.11.20164038
    3. Totenfang von Simon Beckett1414
    4. Handy geschrottet, Suche nach neuem überfordert etwas :)1115

    Weitere Diskussionen