Erstkunde Internetanschluss

31
eingestellt am 3. Sep
Hallo zusammen,

werde nächsten Monat in eine neue Wohnung ziehen und benötige noch einen Internetanschluss.

Über Kabel (Vodafone) wird eine Geschwindigkeit von 1gbit angeboten. Bei der Telekom dagegen bisher nur 50mbit.

Was man so liest, scheint der Kundendienst von Vodafone mehr als bescheiden zu sein? Außerdem teilt man sich die Kabelleitung ja, also ist die Gefahr höher was Geschwindigkeitseinbrüche angeht?

Des Weiteren suche ich nach einem Sky Fußball-Abo, gibt es da vielleicht günstige Kombi-Angebote?

Danke vorab!

Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

31 Kommentare
Obocom
Remoters

Sehen aus wie 1998, aber sind seriös.
Bearbeitet von: "DrRo" 3. Sep
Na wofür nutzt du internet? Was hattest du bisher? Hat es gereicht?

Muss es Telekom sein? Oder auch o2/1&1 etc.?
Bearbeitet von: "Cortex-prime" 3. Sep
Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich mental darauf ein.

Ansonsten sind die Vermittler von @DrRo gut, für die Telekom wäre noch nicoTel ein Ansprechpartner.

Vodafone wird den Abschuss per Glasfaser realisieren (auch wenn es "Vodafone Kabel" heißt - ist bei mir auch so), die Telekom nutzt die Telefonleitung für VDSL.
Ich würde dir empfehlen echtes DSL zu nehmen, Easybell ist ein guter Anbieter für den Start imho. Die Internetanschlüsse über Kabel haben neben etwaigem schlechten Support, auch technisch Nachteile.
Frage doch einfach deine neuen Nachbarn
Nimm erstmal DSL, auch wenn weniger performance buchbar ist
@thisiscrs "Hallo zusammen, werde nächsten Monat in eine neue Wohnung ziehen und benötige noch einen Internetanschluss. Über Kabel (Vodafone) wird eine Geschwindigkeit von 1gbit angeboten. Bei der Telekom dagegen bisher nur 50mbit."

Prüf auch ob Vodafone DSL und o2 verfügbar sind. Dann guck bei mydealz.de/dis…863 nach Angeboten.
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Sep
jetzteinandererNick03.09.2019 18:39

Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich …Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich mental darauf ein.Ansonsten sind die Vermittler von @DrRo gut, für die Telekom wäre noch nicoTel ein Ansprechpartner.Vodafone wird den Abschuss per Glasfaser realisieren (auch wenn es "Vodafone Kabel" heißt - ist bei mir auch so), die Telekom nutzt die Telefonleitung für VDSL.


Das würde ich so nicht unterschreiben. Ich bin seit ca 6 Jahren bei 1&1. Der Tolle Support ist einer der Gründe warum ich nicht wechsle.
Davor war ich bei Vodafone. Pure Katastrophe. Never ever VF
No_Pain_No_Gain03.09.2019 19:19

Das würde ich so nicht unterschreiben. Ich bin seit ca 6 Jahren bei 1&1. …Das würde ich so nicht unterschreiben. Ich bin seit ca 6 Jahren bei 1&1. Der Tolle Support ist einer der Gründe warum ich nicht wechsle. Davor war ich bei Vodafone. Pure Katastrophe. Never ever VF


Seitdem Marcel Davis weg ist, hat sich 1&1 verändert
No_Pain_No_Gain03.09.2019 19:19

Der Tolle Support ist einer der Gründe warum ich nicht wechsle


Ich habe in > 20 Jahren bei verschiedenen Anbietern nicht vielleicht 2-3 Support gebraucht. Aber deswegen bei einem Anbieter bleiben und mehr bezahlen? Warum? Ich bin zum 30.9. Neukunde sowohl im Festnetz als auch beim Mobilfunk und jetzt gerade zu vergleichen wer mir am meisten in den A.... schiebt damit ich für zwei Jahre Kunde werde.
Wenn Vodafone mit 1 Gbit/s verfügbar ist, würde ich jetzt mal davon ausgehen, dass mehr als 50 Mbit ankommen. Falls nicht, gehe ich mal davon aus, dass ein Ausstieg aus dem Vertrag kein Problem ist. Lt. Produktinformationsblatt liefert der Anschluss schließlich minimal 600 Mbit/s.
falls 50mbit reichen und verfügbar ist eazy.de checken
Danke an alle, dann klappere ich mal die verschiedenen Seiten ab.

Wohne alleine in der Wohnung und nutze Internet zum Surfen, Gaming und schaue 4K über Netflix/Prime/Apple TV.

Hab übrigens noch eine 7590, die wäre bei Kabel halt hinfällig
jetzteinandererNick03.09.2019 18:39

Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich …Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich mental darauf ein.Ansonsten sind die Vermittler von @DrRo gut, für die Telekom wäre noch nicoTel ein Ansprechpartner.Vodafone wird den Abschuss per Glasfaser realisieren (auch wenn es "Vodafone Kabel" heißt - ist bei mir auch so), die Telekom nutzt die Telefonleitung für VDSL.



Bei Vodafone wars schrecklich, bis jetzt bei der Telekom top, bis auf eine Sache wofür es als Entschuldigung aber nen ganz nettes Geschenk gab. (Ne Flixbus-Freifahrt oder die Wahl eines 25€ Guteschein für den Playstore, Douglas, Ticketmaster oder Decathlon. )
Bearbeitet von: "Dieser_Typ" 3. Sep
jetzteinandererNick03.09.2019 18:39

Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich …Der Kundendienst ist überall miserabel, wenn man ihn braucht. Stell dich mental darauf ein.Ansonsten sind die Vermittler von @DrRo gut, für die Telekom wäre noch nicoTel ein Ansprechpartner.Vodafone wird den Abschuss per Glasfaser realisieren (auch wenn es "Vodafone Kabel" heißt - ist bei mir auch so), die Telekom nutzt die Telefonleitung für VDSL.



Dazu kommt halt noch das alles einfach läuft, ich hab gar keinen Grund deren Kunden-Service zu kontaktieren. Bei Vodafone hing ich jede zweite Woche in der Hotline.
thisiscrs03.09.2019 20:44

Danke an alle, dann klappere ich mal die verschiedenen Seiten ab.Wohne …Danke an alle, dann klappere ich mal die verschiedenen Seiten ab.Wohne alleine in der Wohnung und nutze Internet zum Surfen, Gaming und schaue 4K über Netflix/Prime/Apple TV.Hab übrigens noch eine 7590, die wäre bei Kabel halt hinfällig


Dann nimm Telekom DSL. 50 Mbit/s sind ausreichend. Und mach dir einen Schlagwortalarm für MagentaZuhause.
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Sep
@thisiscrs Ich würde dir zu Telekom raten, da du gerade erst ausziehst gehe ich davon aus, dass du Young bist und da kommt man bei der Telekom in Kombination mit einem Handy-Tarif meist am günstigsten weg. Ich zahle bei der Telekom nicht mal die Hälfte von dem was ich bei Vodafone gezahlt habe und habe eine viel stabiliere Verbindung, viel besseren Kundenservice, echte 100 Mbit statt angeblichen 50 Mbit von denen ich meist nur die Hälfte hatte, 10 Gb mehr Datenvolumen für meine Flat und LTE. Ich mach mir tatsächlich schon Sorgen darüber was ich machen soll wenn ich in 19 Monaten wieder wechseln muss.

Außerdem reichen als 1-2 Personen Haushalt echte 50 Mbit locker, ich hab die 100 Mbit genommen weil ich 100 Mbit haben wollte und es mich 2,5€ mehr pro Monat gekostet hat aber brauchen tu ich sie nicht. 4k geht auch mit 50 Mbit easy.
Hatte vorher in einer eigenen Wohnung im Elternhaus gelebt, aber mich jetzt entschieden in eine andere Stadt zu ziehen. Mit 28 bin ich für die junge Leute Tarife zu alt. Bei o2 hab ich’s aber noch mitgenommen.

Ich würde auch die 100 MBit wählen, aber Mainz scheint noch nicht überall in 2019 angekommen zu sein
thisiscrs03.09.2019 21:46

Hatte vorher in einer eigenen Wohnung im Elternhaus gelebt, aber mich …Hatte vorher in einer eigenen Wohnung im Elternhaus gelebt, aber mich jetzt entschieden in eine andere Stadt zu ziehen. Mit 28 bin ich für die junge Leute Tarife zu alt. Bei o2 hab ich’s aber noch mitgenommen.Ich würde auch die 100 MBit wählen, aber Mainz scheint noch nicht überall in 2019 angekommen zu sein


Welchen Handyanbieter hast du? Denk an die Kombi-Rabatt Angebote.
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Sep
Garcia03.09.2019 21:49

Welchen Handyanbieter hast du? Denk an die Kombi-Rabatt Angebote.


Bin bei o2 mit allnet-flat und 15gb Datenvolumen. Kann da bis zum 14.11.2019 kündigen. Hatte bisher den junge Leute Tarif und monatlich 24,99 € bezahlt.
thisiscrs03.09.2019 21:56

Bin bei o2 mit allnet-flat und 15gb Datenvolumen. Kann da bis zum …Bin bei o2 mit allnet-flat und 15gb Datenvolumen. Kann da bis zum 14.11.2019 kündigen. Hatte bisher den junge Leute Tarif und monatlich 24,99 € bezahlt.


Dann guck mal, was o2 diesbezüglich bietet. Ich müsste selbst erst gucken, mich interessiert primär die Telekom.
Hätte auch kein Problem komplett zur Telekom zu wechseln, o2 war preislich einfach immer besser. Das Netz ist aber an manchen Orten eine Katastrophe...
thisiscrs03.09.2019 21:59

Hätte auch kein Problem komplett zur Telekom zu wechseln, o2 war preislich …Hätte auch kein Problem komplett zur Telekom zu wechseln, o2 war preislich einfach immer besser. Das Netz ist aber an manchen Orten eine Katastrophe...


Bei der Telekom gibt's monatlich 10€ Rabatt auf die Mobilfunkrechnung, wenn du dort DSL und Mobilfunk hast. Und noch ein paar weitere Vorteile.
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Sep
thisiscrs03.09.2019 20:44

Was man so liest, scheint der Kundendienst von Vodafone mehr als …Was man so liest, scheint der Kundendienst von Vodafone mehr als bescheiden zu sein? Außerdem teilt man sich die Kabelleitung ja, also ist die Gefahr höher was Geschwindigkeitseinbrüche angeht?


Das kommt immer drauf an. Gibt etliche die sind zufrieden und ich war es auch. Immer voll speed und Support war auch O.K. ,
obwohl ich die Jahre selten anrufen mußte.

Leider hat der Vermieter den Anschluss gekündigt und die Telekom liefert jetzt TV und Internet. TV muß ich bezahlen, Internet kann ich frei wählen, ist aber bei Telekomkabel zu teuer.
Solltest du Kabel Anschluss haben und in nrw wohnen wäre das ein guter tip habe ich selber 11.99€ für 20.000 DSL oder 50.000 DSL + 5 Euro oder + 3 Euro monatlich kündbar.
Ich habe damals zugeschlagen wo es für 9,99€ für 20.000 DSL war - günstiger kann man kein DSL haben.

Eazy gehört zu unitymedia

eazy.de
Bearbeitet von: "Basti8519" 4. Sep
Ich finds echt immer top wie sofort alle aus ihren Löchern gekrochen kommen und von Kabelinternet abraten nur weil sie vor 6 oder noch mehr Jahren schlechte Erfahrung gemacht haben. Leute die Welt hat sich weiter gedreht und das Netz wurde deutlich besser. Gibts Engpässe zur Prime Time JA, hat man dann trotzdem noch 30Mbit oder mehr JA, reicht das für Netflix in UHD JA.

Ich würde immer wieder zu Kabel greifen, es reicht für alles und ist dauerhaft günstiger als DSL. Und Support hängt immer von der Person ab die man grade am anderen Ende der Leitung dran hat. Außerdem braucht man den doch eh so gut wie nie.
Kloeffer104.09.2019 10:21

Ich finds echt immer top wie sofort alle aus ihren Löchern gekrochen …Ich finds echt immer top wie sofort alle aus ihren Löchern gekrochen kommen und von Kabelinternet abraten nur weil sie vor 6 oder noch mehr Jahren schlechte Erfahrung gemacht haben. Leute die Welt hat sich weiter gedreht und das Netz wurde deutlich besser. Gibts Engpässe zur Prime Time JA, hat man dann trotzdem noch 30Mbit oder mehr JA, reicht das für Netflix in UHD JA.Ich würde immer wieder zu Kabel greifen, es reicht für alles und ist dauerhaft günstiger als DSL. Und Support hängt immer von der Person ab die man grade am anderen Ende der Leitung dran hat. Außerdem braucht man den doch eh so gut wie nie.


psst nicht verraten sonst kommen vielleicht doch noch so viele Leute ins Kabelnetz das es doch schlecht wird. Also geh lieber zur Telekom
Zumindest ist Vodafone günstiger als die Telekom
thisiscrs05.09.2019 17:23

Zumindest ist Vodafone günstiger als die Telekom


Logisch.
mariob03.09.2019 20:28

Wenn Vodafone mit 1 Gbit/s verfügbar ist, würde ich jetzt mal davon a …Wenn Vodafone mit 1 Gbit/s verfügbar ist, würde ich jetzt mal davon ausgehen, dass mehr als 50 Mbit ankommen. Falls nicht, gehe ich mal davon aus, dass ein Ausstieg aus dem Vertrag kein Problem ist. Lt. Produktinformationsblatt liefert der Anschluss schließlich minimal 600 Mbit/s.


Das ist doch nicht die einzige Variable. Beispiel: Der TE sagt, dass er auch online spielt - und zu Stoßzeiten sind die Pingzeiten bei Kabel gerne mal miserabel. Und wegen einem Ping im Bereich von 150ms in den Abendstunden wirst du nur sehr schwer aus dem Vertrag kommen.
Das einzige Problem bei der Telekom ist, dass ich wohl den Vertrag über den Bauherrenservice abschließen muss. Über die normale Seite wird der Anschluss noch nicht angezeigt, somit fallen Seiten wie obocom, verivox wohl raus?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen