Erzeugt ein Wärmepumpentrockner im Betrieb Abwärme?

21
eingestellt am 29. Okt 2017
Moin, moin, heute bei AO.de habe ich ein schönes Angebot für einen Wärmepumpentrockner von Bauknecht mit der Energieklasse A+++ gefunden: ao.de/pro…spx (Angebot nur noch bis morgen 12 Uhr).

Nun stellt sich mir die Frage (und hoffe jemand hat Erfahrung damit), ob im Betrieb Abwärme entsteht? Der Hintergrund: ich habe nämlich die Möglichkeit das Gerät im Keller bzw. im Haus im Bad aufzustellen und würde die Abwärme gerne im unseren Badezimmer nutzen, vor allem da wir täglich den Trockner nutzen werden.

Vielen Dank im Voraus.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Danke für den Link zu Wikipedia. Bis gerade wusste ich gar nicht was Abwärme ist. Man lernt nie aus.
21 Kommentare
Danke für den Link zu Wikipedia. Bis gerade wusste ich gar nicht was Abwärme ist. Man lernt nie aus.
Wir haben unseren Trockner auch im Bad, da wirds immer gefühlt 30Grad drin... wenn die Kinder baden ist das eine tolle Sache
Wir haben genau diesen Trockner, viel Abwärme erzeugt er nicht, da war der alte Ablufttrockner wesentlich wärmer.
Die Automatikprogramme kann man vergessen, auf eco dauert es ewig und die Wäsche ist noch feucht. Gleiches Spiel bei Baumwolle, manchmal ist die Wäsche außen trocken und innen feucht, auch wenn nicht extrem vollgeladen. Wir würden ihn nicht mehr kaufen falls das bei deiner Entscheidung hilft.
Achja, die Tasten sind auch Mist.
Bearbeitet von: "Makumba" 29. Okt 2017
Nur ist die Luft nicht immer die tollste
Ja, ein Wärmepumpentrockner erzeugt Abwärme, das Bad ist danach gut warm.
Aber mit (logischerweise) sehr trockener Luft, nicht sehr angenehm
Eine Maschine ohne Abwärme möchte ich mal sehen. Klar kann man was durch die Wärmepumpe zurückgewinnen, aber selbst dieser Prozess wird nicht ohne Abwärme auskommen.
Ich habe einen von Siemens. Je nach Beladung, Programm und Dauer ist das Arbeitszimmer danach recht warm oder einfach nur verbraucht...
ist das denn gesund?
Naja im Bad ist es meist feucht da ist doch trockene Luft nicht unbedingt schlecht
Ist das nicht Aufwind, was entsteht?
Warme Luft steigt doch nach oben!
Abwärme ist dann doch unlogisch
Hainun29. Okt 2017

Ist das nicht Aufwind, was entsteht?Warme Luft steigt doch nach …Ist das nicht Aufwind, was entsteht?Warme Luft steigt doch nach oben!Abwärme ist dann doch unlogisch


OMG das hättest du mir mal vor meiner Masterarbeit sagen sollen. Dann hätte ich das mal genauer betrachtet (und wäre wohl durchgefallen).
Hainun29. Okt 2017

Ist das nicht Aufwind, was entsteht?Warme Luft steigt doch nach …Ist das nicht Aufwind, was entsteht?Warme Luft steigt doch nach oben!Abwärme ist dann doch unlogisch


Nicht wenn es von "Wärme abgeben" kommt
Völlig am Thema vorbei, aber ich trockne die Klamotten nur noch 2 Stunden. Dann hänge ich sie warm auf dem Wäscheständer auf. Dadurch, dass die Sachen noch feucht sind, hängen sie sich gut aus und haben keine Knitterfalten.
PS: Im Keller zahlen wenigstens alle den Strom mit, den er verbraucht :-)
vor allem da wir täglich den Trockner nutzen werden.


Warum ? Also läuft auch die Waschmaschine täglich ?
ChuChuRocket29. Okt 2017

vor allem da wir täglich den Trockner nutzen werden.Warum ? Also läuft a …vor allem da wir täglich den Trockner nutzen werden.Warum ? Also läuft auch die Waschmaschine täglich ?



Zuerst vielen Dank für alle bisherigen Antworten. Die Waschmaschine läuft bei uns tatsächlich täglich, manchmal sind es zwei Ladungen am Tag - nur kein Platz um ordentlich die Wäsche zu trocknen.
exens29. Okt 2017

Zuerst vielen Dank für alle bisherigen Antworten. Die Waschmaschine läuft b …Zuerst vielen Dank für alle bisherigen Antworten. Die Waschmaschine läuft bei uns tatsächlich täglich, manchmal sind es zwei Ladungen am Tag - nur kein Platz um ordentlich die Wäsche zu trocknen.




das kennen wir leider auch....

unser Trockner steht im "Gästebad" in einem relativ kleinen Raum (~3m²) und wenn dort Fenster und Tür zu sind isses warm und die Luft ist wirklich aufgebraucht.
Da haben wir auch immer das Fenster offen (angekippt) wenn der Trockner läuft. (wir haben einen von Siemens)
ChuChuRocket29. Okt 2017

vor allem da wir täglich den Trockner nutzen werden.Warum ? Also läuft a …vor allem da wir täglich den Trockner nutzen werden.Warum ? Also läuft auch die Waschmaschine täglich ?


Evtl dann eben Wadchtrockner?
Knase30. Okt 2017

Evtl dann eben Wadchtrockner?


Die Dinger sind doch erst richtig schlecht...
@exens

Kauf dir einen Trockner von Bosch. Da bekommst du gute Geräte für dein Geld und die erzeugen kaum Abwärme.
Bearbeitet von: "Hellhunter123" 30. Okt 2017
Hellhunter12330. Okt 2017

@exens Kauf dir einen Trockner von Bosch. Da bekommst du gute Geräte für d …@exens Kauf dir einen Trockner von Bosch. Da bekommst du gute Geräte für dein Geld und die erzeugen kaum Abwärme.


Bosch und Siemens produzieren Hausgeräte zusammen, sodaß es in der Regel dasselbe unter zwei Namen gibt. Die Stiftung Warentest hat kürzlich Wärmepumpentrockner getestet. Außer Bosch/Siemens haben da auch Geräte von AEG und Miele als Beste abgeschnitten. Die Bauknechts waren sehr laut - gibt's aber solche auch von Bosch/Siemens. Leise haben 62db, Laute haben 69db. Da würd' ich neben Trockungsqualität und Energieverbrauch auf jeden Fall drauf achten, falls das Ding in die Wohnung kommt. Die Wärmepumpentrockner sind ja schon generell lauter und so ein Trockner läuft dann ja doch ziemlich lang. So ein Dauergeräuschpegel mindert die die Wohn(ungs)qualität und Kindern sollte man sowas erst recht nicht zumuten.
Hellhunter12330. Okt 2017

Die Dinger sind doch erst richtig schlecht...


Wegen?Wir haben eine. Und ich bin begeistert, einschalten vor der Arbeit , aufräumen nach der Arbeit fertig, nix von Waschmaschine in den trocker
Hallo Zusammen, vielen Dank für die zahlreichen Antworten, anbei mein abschließendes Statement:

Ich habe mich wie beim eröffnen des Beitrags für den Wärmepumpentrockner von Bauknecht TR Move 81A3 entschieden mit A+++. Die Kommentare auf zahlreichen Seiten sind durchwegs positiv, aber man weiß ja nie wer diese so schreibt. Daher fasse ich mich kurz:

1. Die Wäsche wird sehr schön trocken, die negativen Rezessionen entstehen womöglich dadurch, weil es Menschen gibt die beim Kauf der Kleidung auf den Stoff nicht achten. Baumwolle wird schön trocken, Synthetik (meist aus Plastikflaschen eher weniger, dafür muss man ein anderes Programm wählen was wiederum nicht A+++ kompatibel ist).


2. Die Antwort auf die eigentliche Frage: der Trockner steuert nicht dazu bei das sich das Badezimmer (ca. 17qm) um paar Grad erhöht, im Gegenteil: teilweise war das Fester beschlagen was wiederum bedeutet, dass der Trockner wärme mit Feuchtigkeit in die Umgebung abgibt. Fazit: feuchte Luft sorgt letztendlich für ein kühleres Gefühl auf der Haut als trockne und entzieht auch die Wärme, also wandert der Trockner jetzt in den Waschkeller.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Bearbeitet von: "Netseno" 9. Nov 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler