[EuGH] Schauen von illegalen Streams = Urheberrechtsverletzung

eingestellt am 26. Apr 2017
tagesschau.de/aus…tml
+++++ +++++ +++++
Der EuGH hat entschieden, dass das SCHAUEN von illegalen Streams eine Urheberrechtsverletzung darstellt.

Sprich: Jede Person, die über Kodi (Exodus, xstream, etc.) streamen, kinox.to, movie4k, bs.to, einen illegalen Stream schaut, macht sich strafbar!

Es ist keine rechtliche Grauzone mehr. Das Schauen ist ab sofort illegal.
Das gilt natürlich auch für livestreams, Sky und Bundesliga, etc..

Über das Schauen ist es zwar nach wie vor schwierig wie man die IP der Zuschauer zurückverfolgen kann.

Aber die kleine Datei im Zwischenspeicher stellt eine Raubkopie dar!

Probleme bekommen diejenigen, die die Premiumangebote der illegalen Streaming-Sites genutzt haben, weil Sie ihre Bezahldaten und Adresse angegeben hatten.

Hobbylose Abmahnanwälte werden damit riesen Beute machen. Mehrere Hundert Euro dürfte jede Abmahnung erzielen.

Kleine Anmerkung: Internetprovider in Deutschland speichern die IP eine Woche lang.
+++++ +++++ ++++++




Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
52 Kommentare
Dein Kommentar