Eure besten Lerntechniken?

Hallo Leute,

bei mir ist gerade mal wieder Klausurvorbereitungszeit (Bachelor Wirtschaftsinformatik) und ich wollte mal fragen ob jemand irgendwelche coolen Lerntechniken empfehlen kann?

Hab in letzter Zeit viel mit Karteikarten (ja, richtig oldskool^^) gearbeitet und das läuft auch ganz gut. Zusätzlich überlege ich mir mögliche Fragestellungen die so in der Klausur dran kommen könnten. Außerdem versuche ich die Dinge zu visualisieren, was natürlich bei manchen Themen schwer ist.

Aber ein bisschen Abwechslung kann ja nicht schaden, deshalb raus mit der Sprache

PS: den [Lebensberatung] Tag habe ich euch jetzt mal erspart.

Beliebteste Kommentare

0815Hamster

https://www.youtube.com/watch?v=6-Wg2_LFf3g


Hehe. Ich hab immer so gelernt:
- Yeah, noch 3 Monate bis zur Prüfung
- Yeah, noch 2 Monate bis zur Prüfung
- Yeah, noch 1 Monat bis zur Prüfung
- Yeah, noch 3 Wochen Zeit zum Lernen
- Yeah, noch 2 Wochen Zeit zum Lernen
- Ach komm, pro Thema ein Tag, das schaff ich in 7 Tagen
- Wie soll ich das in 3 Tagen schaffen? Ach, erstmal ne Runde Computer spielen.
Und dann? Ja, 2 Tage lesen lesen lesen, bis gar nichts mehr hängen bleibt.

Klingt blöd, hat mich aber durchs Abi, durchs Studium und durchs Ref gebracht X)

Kann ich aber absolut keinem, der keine Nerven wie Stahlseile hat, empfehlen!

0815Hamster

https://www.youtube.com/watch?v=6-Wg2_LFf3g


Warum kommt mir das nur so bekannt vor X)

33 Kommentare

0815Hamster

https://www.youtube.com/watch?v=6-Wg2_LFf3g


Hehe. Ich hab immer so gelernt:
- Yeah, noch 3 Monate bis zur Prüfung
- Yeah, noch 2 Monate bis zur Prüfung
- Yeah, noch 1 Monat bis zur Prüfung
- Yeah, noch 3 Wochen Zeit zum Lernen
- Yeah, noch 2 Wochen Zeit zum Lernen
- Ach komm, pro Thema ein Tag, das schaff ich in 7 Tagen
- Wie soll ich das in 3 Tagen schaffen? Ach, erstmal ne Runde Computer spielen.
Und dann? Ja, 2 Tage lesen lesen lesen, bis gar nichts mehr hängen bleibt.

Klingt blöd, hat mich aber durchs Abi, durchs Studium und durchs Ref gebracht X)

Kann ich aber absolut keinem, der keine Nerven wie Stahlseile hat, empfehlen!

Es ist wohl die schwierigste, aber die einfachste: Im Unterricht auspassen und dann auf Gut glück 8). Manche lassen den ersten Teil weg und manche fügen einen dritten Teil hinzu, welcher "üben" lautet

Bei wichtigen Prüfungen Bsp.: IHK einfach alte Prüfungen anschauen und durchgehen solange bis mal was hängen bleibt. Man sollte nicht am letzten Tag anfangen, außer man nimmt wieder Glück mit und versucht bei Ankreuzfragen einfach das mit der höchsten Wahrscheinlichkeit zu nehmen. Zum Bestehen sollte es reichen

0815Hamster

https://www.youtube.com/watch?v=6-Wg2_LFf3g


Warum kommt mir das nur so bekannt vor X)

Und ganz klassisch: Mut zur Lücke...

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier....also wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen.

Aufzeichnung der Vorlesungungen nochmal gucken und dann alle Übungsaufgaben nochmal rechnen -> 1,0;

Schwallinsall1

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier....also wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen.



Absolut ineffektiv! Mit ein paar Mnemotechniken musst du 1-2 Wiederholen und kannst es dir zugleich auch länger behalten.

Ich visualiere alles. Wenn es um die Swot Matrix geht, denke ich an den swat Film. Wenn es um produktlebenszyklus geht, denke ich an Fast & furios, wo es anfängt und wie man stirbt. Wenn es um Prozentrechnung geht, denke ich an Hang Over oder Hot Tub Tube. Wenn es um normalverteilung geht, denke ich an Atze, alles normal.

0815Hamster

https://www.youtube.com/watch?v=6-Wg2_LFf3g



Ist echt die beste Methode, vor wenigen Tagen erst wieder zum Einsatz gekommen. Glaube aber das Gute daran liegt eher daran dass man sich nicht so reinstresst und einpisst wie andere...

lernen? spicken und gut

Um sich Reihenfolgen gut merken zu können, empfehle ich das Körpersystem

gedaechtnistraining_uebung_Mnemotechnik_

Dazu muss man sich dann zu jedem Punkt etwas möglichst skurriles überlegen. Je skurriler, umso besser prägt man es sich ein.
Zum Beispiel die elektrochemische Spannungsreihe:
1. Fuß: Ich habe einen goldenen Ring am Fuß
2. Knie: Silbernagel im Knie stecken
3. Hintern: Auf einem Kupfer Eimer sitzen
4. Bauch: Zinn-Soldaten im Bauch, die ich gegessen habe

usw.

Hoffe ihr versteht, was ich meine



Mit den Freunden in die Uni setzen, lernen (egal wie), zwischendurch Mensa reinpfeifen, in unregelmäßigen Abständen über nutzlosen Scheiß labern, ab 4 Uhr das erste Bier holen und dann läuft das von alleine.

bear2

Und dann? Ja, 2 Tage lesen lesen lesen, bis gar nichts mehr hängen bleibt. Klingt blöd, hat mich aber durchs Abi, durchs Studium und durchs Ref gebracht X) Kann ich aber absolut keinem, der keine Nerven wie Stahlseile hat, empfehlen!


Ich hab sogar frühestens Nachmittags am Vortag angefangen. X) Hat aber (bisher) nur bis zum Abi gereicht, daher weiß ich nicht ob das auch im Studium funktionieren würde.

Mut zur Lücke =)

oder ein Lucky Punch =)

bear2

Hehe. Ich hab immer so gelernt: - Yeah, noch 3 Monate bis zur Prüfung - Yeah, noch 2 Monate bis zur Prüfung - Yeah, noch 1 Monat bis zur Prüfung - Yeah, noch 3 Wochen Zeit zum Lernen - Yeah, noch 2 Wochen Zeit zum Lernen - Ach komm, pro Thema ein Tag, das schaff ich in 7 Tagen - Wie soll ich das in 3 Tagen schaffen? Ach, erstmal ne Runde Computer spielen. Und dann? Ja, 2 Tage lesen lesen lesen, bis gar nichts mehr hängen bleibt. Klingt blöd, hat mich aber durchs Abi, durchs Studium und durchs Ref gebracht X) Kann ich aber absolut keinem, der keine Nerven wie Stahlseile hat, empfehlen!



Hat mich ebenfalls gerettet. Aber du hast etwas vergessen. Bier!

NICOon21

und versucht bei Ankreuzfragen einfach das mit der höchsten Wahrscheinlichkeit zu nehmen. Zum Bestehen sollte es reichen




also hier gibt es für 1 richtige Antwort 0,25 Punkte und für eine Falsche 1,5 Punkte Abzug wer da mit Glück ne Prüfung besteht.. hätte lieber mal Lotto spielen sollen oder sonst was und sich den Mist sparen

Alte Klausuren sind auch immer sehr hilfreich.

Ich lern im Stehen super auswendig. Laufe dann in der Bibliothek immer etwas rum und präg mir die Dinge dann ein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Powerline oder Repeater11
    2. Amazon UK Garantiefall99
    3. WARNUNG vor Lottoland - Kontoschließung bei Auszahlungsversuch3167
    4. Dual-SIM Mobilfunkvertrag | 1x Internet | 1x Telefonie!?46

    Weitere Diskussionen