Eure Empfehlung für Fitnesstracker/Fitnessarmband

16
eingestellt am 23. Jun 2017
Hallo,

meine Krankenkasse hat mich angesprochen, dass ich für sportliche Aktivitäten Geld bekomme. Wie kann man eine mydealzer-Couchpotatoe auch sonst besser zu Sport animieren als mit Geld . Das ganze läuft über eine App. Dazu benötige ich einen Fitnesstracker. Nun scheinen Fitnesstracker schon wieder out zu sein. Auf Amazon sind diverse Bewertungen sehr gemischt. Etwas wirklich gutes ist nicht dabei, abgesehen von no-name Produkten mit Fake-Bewertungen.

Daher frage ich euch:
Was könnt ihr empfehlen?

Der Tracker soll Schritte zählen und meine Herzfrequenz messen. Möglichst zuverlässig. Gerne auch mehr Funktionen. Der Akku sollte zumindest eine Woche halten.

Preisvorstellung: maximal um 100€ - gerne weniger wenn es was vernünftiges gibt.

Ich danke für eure Tipps/Erfahrungen.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Wie kann man seit 2012 bei MyDealzer angemeldet sein und das Xiaomi MiBand als besten Schritt Zähler nicht kennen?
hier ein kleiner Tipp um reich zu werden:


16 Kommentare
Welche Krankenkasse?
Welche App? Eine eigene der KK? Wo bezieht die App ihre Daten, gibt es bestimmte unterstützte Geräte?
MiBand 1s hat das doch zu bieten?
Gibt es ja selbst aus EU Lager schon oft unter 20€, oder aus Fernost für teils unter 10€.
gearbest.com/sma…tml

Wäre halt nur gut, wenn man vorher prüft ob die om8inöse App der KK auch damit klar kommt. Oder ob die Daten per GoogleFit übertragen werden.
Bearbeitet von: "cityhawk" 23. Jun 2017
hier ein kleiner Tipp um reich zu werden:


Wie kann man seit 2012 bei MyDealzer angemeldet sein und das Xiaomi MiBand als besten Schritt Zähler nicht kennen?
VivaLaAr23. Jun 2017

hier ein kleiner Tipp um reich zu werden:[Video]


Einfach nem Hund umbinden
Krummi23. Jun 2017

Wie kann man seit 2012 bei MyDealzer angemeldet sein und das Xiaomi MiBand …Wie kann man seit 2012 bei MyDealzer angemeldet sein und das Xiaomi MiBand als besten Schritt Zähler nicht kennen?

Indem man fünf Jahre im Knast ist
Mi Band 1s oder mit Display und Uhrzeit das Mi Band 2. Gibt's für nur 10 und 20 Euro direkt aus China, zum Beispiel bei Gearbest.
Würde auch direk zum MiBand tendieren.
Gegenfrage: Werden denn überhaupt alle Tracker von der App unterstützt?
CroMarmot23. Jun 2017

Welche Krankenkasse?Welche App? Eine eigene der KK? Wo bezieht die App …Welche Krankenkasse?Welche App? Eine eigene der KK? Wo bezieht die App ihre Daten, gibt es bestimmte unterstützte Geräte?

AOK Nordost. Das läuft über die FitMit AOK App. Der Fitnesstracker muss mit Google Fit (in meinem Fall) oder Apple Health kompatibel sein. Darüber werden die Daten an die AOK App übertragen.
Kann hierzu kurz berichten:
Die AOK Bonus App ist ziemlich grottig, schau mal die Bewertungen im PlayStore an Außerdem gibt es im AOK Backend ständig Wartungsarbeiten, die ein Login und Synchronisieren verhindern...

Ich habe inzwischen einen Weg gefunden, wie es doch so einigermaßen funktioniert.

Ich verwende das Mi Band 2 mit der Mi Fit App. Mi Fit musst du mit Google Fit verbinden. In Google Fit dann aber jegliche Aktiviätserkennung deaktivieren, sonst arbeitet dein Smartphone als Schrittzähler und versaut dir die Daten.
Nach dem Starten von Mi Fit werden die Daten an Google Fit übertragen. Sofern in Google Fit alles erfasst ist, kannst du mit der AOK Bonus App eine Aktivität "einreichen" und bekommst dann die Punkte auf deinen AOK Account gutgeschrieben.


Ein Versuch, das Ganze mit einem Garmin Band ans Laufen zu bekommen, sind gescheitert. Auch andere Bänder machen offensichtlich Probleme, da es keine Verbindung mit Google Fit gibt. Wie es mit Apple aussieht, weiß ich allerdings nicht.
mb8327. Jun 2017

Kann hierzu kurz berichten:Die AOK Bonus App ist ziemlich grottig, schau …Kann hierzu kurz berichten:Die AOK Bonus App ist ziemlich grottig, schau mal die Bewertungen im PlayStore an Außerdem gibt es im AOK Backend ständig Wartungsarbeiten, die ein Login und Synchronisieren verhindern...Ich habe inzwischen einen Weg gefunden, wie es doch so einigermaßen funktioniert. Ich verwende das Mi Band 2 mit der Mi Fit App. Mi Fit musst du mit Google Fit verbinden. In Google Fit dann aber jegliche Aktiviätserkennung deaktivieren, sonst arbeitet dein Smartphone als Schrittzähler und versaut dir die Daten. Nach dem Starten von Mi Fit werden die Daten an Google Fit übertragen. Sofern in Google Fit alles erfasst ist, kannst du mit der AOK Bonus App eine Aktivität "einreichen" und bekommst dann die Punkte auf deinen AOK Account gutgeschrieben.Ein Versuch, das Ganze mit einem Garmin Band ans Laufen zu bekommen, sind gescheitert. Auch andere Bänder machen offensichtlich Probleme, da es keine Verbindung mit Google Fit gibt. Wie es mit Apple aussieht, weiß ich allerdings nicht.



Danke für deinen Erfahrungsbericht.
hotice27. Jun 2017

Danke für deinen Erfahrungsbericht.


gerne doch
Wenn noch Fragen sind, einfach Bescheid geben
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
mb8327. Jun 2017

Kann hierzu kurz berichten:Die AOK Bonus App ist ziemlich grottig, schau …Kann hierzu kurz berichten:Die AOK Bonus App ist ziemlich grottig, schau mal die Bewertungen im PlayStore an Außerdem gibt es im AOK Backend ständig Wartungsarbeiten, die ein Login und Synchronisieren verhindern...Ich habe inzwischen einen Weg gefunden, wie es doch so einigermaßen funktioniert. Ich verwende das Mi Band 2 mit der Mi Fit App. Mi Fit musst du mit Google Fit verbinden. In Google Fit dann aber jegliche Aktiviätserkennung deaktivieren, sonst arbeitet dein Smartphone als Schrittzähler und versaut dir die Daten. Nach dem Starten von Mi Fit werden die Daten an Google Fit übertragen. Sofern in Google Fit alles erfasst ist, kannst du mit der AOK Bonus App eine Aktivität "einreichen" und bekommst dann die Punkte auf deinen AOK Account gutgeschrieben.Ein Versuch, das Ganze mit einem Garmin Band ans Laufen zu bekommen, sind gescheitert. Auch andere Bänder machen offensichtlich Probleme, da es keine Verbindung mit Google Fit gibt. Wie es mit Apple aussieht, weiß ich allerdings nicht.


Funktioniert das ganze automatisch oder muss man es immer manuell anschieben? Habe mal gehört dass die Daten wenn sie nicht am selben Tag synchronisiert werden verloren gehen.
Superadministratorvor 17 h, 6 m

Funktioniert das ganze automatisch oder muss man es immer manuell …Funktioniert das ganze automatisch oder muss man es immer manuell anschieben? Habe mal gehört dass die Daten wenn sie nicht am selben Tag synchronisiert werden verloren gehen.


Ja, leider man muss täglich abends die Mi Band App starten. Der Sync in GoogleFit geht dann automatisch. Daten vom Vortag werden nicht mehr in GoogleFit synchronisiert... Ich habe es schon paar mal vergessen...
Der Abgleich zwischen AOK und GoogleFit ist nicht täglich erforderlich
mb83vor 22 h, 9 m

Ja, leider man muss täglich abends die Mi Band App starten. Der Sync in …Ja, leider man muss täglich abends die Mi Band App starten. Der Sync in GoogleFit geht dann automatisch. Daten vom Vortag werden nicht mehr in GoogleFit synchronisiert... Ich habe es schon paar mal vergessen... Der Abgleich zwischen AOK und GoogleFit ist nicht täglich erforderlich


mh, das ist ja ziemlich blöd, brauche es auch nur für die AOK App und den Schrittzähler, aber manuell macht das ganze nicht viel Sinn da man nicht immer dran denkt...trotzdem danke für deinen Erfahrungsbericht und die Antwort!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler