ABGELAUFEN

Eure Erfahrungen mit dem GPS Empfang von Android China Importen in Deutschland

Moin Leute,

eine Frage an alle China Smartphone Besitzer. (Bitte nur solche, die importiert wurden. - in Deutschland gekaufte fallen raus.)

Wie zufrieden seid ihr mit dem Empfang des GPS Moduls?

Kurz zum Hintergrund:

Ich habe in der Vergangenheit viele China Smartphones (ZTE, Elephone, Xiaomi, THL...) in der Hand gehabt. Eine Sache ist mir bei fast allen aufgefallen - der extrem schlechte GPS Empfang.
Bei einigen lag es an den GPS Einstellungen. Hier waren noch die China Daten drin, konnten (Root vorausgesetzt) mit Tools nachbearbeitet werden. (z.B: GPSFix)
Andere Phones hatten jedoch schwerwiegendere Probleme durch falsch verklebte Antennen oder andere hardwareseitige Dinge. MTK lässt grüßen... Fazit von mir war immer, das die Leistungen der GPS Module aus China Importen nie mit den der "deutschen" Smartphones mithalten konnten...

Da ein schnelles, funktionstüchtiges GPS für mich extrem wichtig ist, wollte ich mal nach euren Meinungen fragen.

8 Kommentare

Auch wenn es nicht das ist, wonach du gefragt hattest:

Ich hatte bisher mit allen meinen Samsung Smartphones (S1,S3,S4, Note 3) Probleme mit dem GPS. Bei allen war die Update-Rate miserabel oder ich war eben einmal in der Nebenstraße oder gar 100 Meter vom Standort entfernt oder es kam kein GPS-Fix zu Stande oder ich stand erst einmal Minuten am gleichen Fleck und nach ~ 3 Minuten ist mein Standort dann gesprungen.

Anzumerken ist, dass ich auf allen Geräten Cyanogenmod (ab S4 nur noch nightlies) hatte. Wobei das S3 noch das beste von allen war.

Alle Chinaphones mit Mediatek Chipsatz haben ein beschissenes GPS. Manche behaupten zwar was anderes aber ich hab schon bestimmt 50 dieser Dinger gehabt und überall war das GPS mies. Bei einigen habe ich an der GPS Antenne rumgebastelt und man kann tatsächlich besseres Signal bekommen. Aber trotzdem ist man Lichtjahre hinter einem Gerät mit z.B. Snapdragon Chipsatz. Selbst das billige Vodafone V890 hat einen Snapdragon 400 und ich hab in der Wohnung GPS Werte (Mit GPS Checker gemessen) die höher sind als 90% der Chinaphones DRAUSSEN !!!

bloodgnome

Alle Chinaphones mit Mediatek Chipsatz haben ein beschissenes GPS. Manche behaupten zwar was anderes aber ich hab schon bestimmt 50 dieser Dinger gehabt und überall war das GPS mies. Bei einigen habe ich an der GPS Antenne rumgebastelt und man kann tatsächlich besseres Signal bekommen. Aber trotzdem ist man Lichtjahre hinter einem Gerät mit z.B. Snapdragon Chipsatz. Selbst das billige Vodafone V890 hat einen Snapdragon 400 und ich hab in der Wohnung GPS Werte (Mit GPS Checker gemessen) die höher sind als 90% der Chinaphones DRAUSSEN !!!



Selbst das Alcatel 6010D hatte für Mediatek nach Updates relativ guten und schnellen fix.
Samsung sprang beim Duos 2 manchmal herum (Fußgänger)
Gerade beim MTK 6592 im Ulefone Be X Probleme beim fahren in der Stadt. teils 2 Querstraßen weiter und dauernde routen-Neuberechnung. Oder hat sonst noch jemand in Verbindung mit Google Maps Routenplaner Probleme?
Denn der GPS Fix und Satelliten sind ausreichend erkannt worden.

Bei einigen lag es an den GPS Einstellungen. Hier waren noch die China Daten drin...



Gibt es in China einen anderen "GPS Standard"? oO

Mario

Auch wenn es nicht das ist, wonach du gefragt hattest: Ich hatte bisher mit allen meinen Samsung Smartphones (S1,S3,S4, Note 3) Probleme mit dem GPS. Bei allen war die Update-Rate miserabel oder ich war eben einmal in der Nebenstraße oder gar 100 Meter vom Standort entfernt oder es kam kein GPS-Fix zu Stande oder ich stand erst einmal Minuten am gleichen Fleck und nach ~ 3 Minuten ist mein Standort dann gesprungen. Anzumerken ist, dass ich auf allen Geräten Cyanogenmod (ab S4 nur noch nightlies) hatte. Wobei das S3 noch das beste von allen war.


Dem kann ich zustimmen - mit Cyanogenmod hatte ich auch nur Probleme - bei allen offiziellen Roms lief es dagegen super. (Note 3)

Bei einigen lag es an den GPS Einstellungen. Hier waren noch die China Daten drin...



Naja, andere Seite der Welt, andere Satelliten(konstellation)...

Bei einigen lag es an den GPS Einstellungen. Hier waren noch die China Daten drin...



Wenn ich das richtig verstanden habe, müssen die Servereinstellung intern angepasst werden. Die werden in der ROM als Datei abgelegt und sind ohne Root imo nicht zu ändern. Dadurch hat das Telefon "falsche" GPS Daten, die zu verlängerten GPS-Fix_Suchen führen. Verbessert mich, falls ich falsch liege.

Ich habe seit 1,5 Jahren ein inew v3 mit MTK6582. Wurde auf chinamobiles als sehr brauchbar beschrieben, auch das GPS wäre sehr gut. In der Realität ist das GPS so gut wie unbrauchbar gute meine Zwecke als Fußgänger. Minutenlange fix Zeiten, sobald man im Wald unterwegs ist elend lange fix Zeiten und Abweichungen, das gleiche im Bus/Straßenbahn. Hauptzweck sollte die Orientierung im Städteutlaub sein. Ich lasse das GPS daher meistens dauerhaft an, dann geht es halbwegs. Mein uraltes HTC Desire C ist aber deutlich schneller mit dem fix, das habe ich noch zusätzlich dabei. Die aktuellen MTKs sollen angeblich besser sein, Tests beschränken sich aber meistens auf die maximal erreichbare Genauigkeit oder werden auf freiem Feld durchgeführt. Ich bleibe daher eher skeptisch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht38
    2. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    3. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1434

    Weitere Diskussionen