Eure Meinung zu einigen Payback-Partnern

17
eingestellt am 1. Apr 2017
Hallo zusammen,

hab mich gerade mal was zum Thema Payback gefragt. Es gibt ja viele Shops die da mittlerweile mitmachen. Ich finde allerdings, dass es sich bei einigen überhaupt nicht lohnt und überhaupt keinen Reiz besteht dort Punkte zu sammeln.
Was mir schon vor ein paar Wochen mal aufgefallen ist, ist der relativ neue Partner Rewe, wo man ehrlich gesagt quasi gar keine Punkte für seinen Einkauf bekommt, sprich man bekommt für 2 € Einkauf grad mal einen einzigen Punkt, das einen Cent entspricht. Des Weiteren ist es bei Rewe so, dass es viele Artikel gibt wofür man gar keine Punkte bekommt wie z.B. Aufladekarten, Bücher / Zeitungen und ggf noch mehr. Da frage ich mich eigentlich was Payback davon genau hat, dass die Partner geworden sind, weil irgendwie bringt es nichts dort einzukaufen. Rewe ist ja generell immer etwas teurer als andere Anbieter. Durch Payback bekommt man quasi 0,5 % Cashback.... also wenn es nicht mal 5x Punkt gibt.... dann sind es maximal 2,5% Cashback.... wow.
DM zum Beispiel ist was das angeht einfach ziemlich geil, dort bekommt man sogar für Aufladekarten Paybackpunkte und kann da auch mit einem Mehrfach-Coupon bis zu 15% sparen, was ziemlich praktisch ist.

Naja ich habe zwar keine Ahnung was es benötigt um Payback-Partner zu werden, aber finde das schon irgendwie ziemlich dreißt groß mit Payback zu werben und im Endeffekt bringt es quasi gar nichts und ist nur Verarsche des Kundens Ich finde Payback sollte seine Partner dazu zwingen wenigsten pro Euro einen Punkt zu geben....
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Payback lohnt sich eh nicht bzw. nur, wenn man a) eh dort einkaufen würde und b) mehrfachcoupons hat.

17 Kommentare
01.04.2017 REWE Punkte sammeln 32 °P
01.04.2017 REWE PAYBACK Extra-Punkte 448 °P
01.04.2017 REWE PAYBACK Extra-Punkte 39 °P

15-fach Coupon.
Dazu noch einen 5 Euro Gutschein vom Newsletter benutzt..
Somit wurden aus 70 Euro effektiv 60 Euro.

Also Rewe Mehrfach Coupons gibt es ja wohl im Überfluss. Muss man halt bischen dahinter sein.
Verfasser
tom20001. Apr 2017

01.04.2017 REWE Punkte sammeln 32 °P01.04.2017 REWE …01.04.2017 REWE Punkte sammeln 32 °P01.04.2017 REWE PAYBACK Extra-Punkte 448 °P01.04.2017 REWE PAYBACK Extra-Punkte 39 °P15-fach Coupon.Dazu noch einen 5 Euro Gutschein vom Newsletter benutzt..Somit wurden aus 70 Euro effektiv 60 Euro.Also Rewe Mehrfach Coupons gibt es ja wohl im Überfluss. Muss man halt bischen dahinter sein.


Das ist aber jetzt wirklich ein Sonderfall, den 15 fach Pkt Coupon hatte ich bisher noch nie, maximal 5 wie gesagt. Und das mit den 5€ Rabatt ist ja auch nur kurzweilig und hat mit Payback direkt nichts zu tun. Ohne 15x Punkte lohnt sich ein Einkauf da ja gar nicht...
Payback lohnt sich eh nicht bzw. nur, wenn man a) eh dort einkaufen würde und b) mehrfachcoupons hat.

Payback lohnt sich vorwiegend nur mit vielen Hamstern, Mehrfachcoupons, Sonderpunkten und besonderen Aktionen.

Für den normal sammelnden Paybackkunden lohnt es sich nicht.

Für Payback lohnt es sich natürlich: Persönliche Daten, Einkaufsverhalten usw. gegen ein paar Punkte.
Bearbeitet von: "soheissichjetzt" 1. Apr 2017
patrickge1. Apr 2017

Das ist aber jetzt wirklich ein Sonderfall, den 15 fach Pkt Coupon hatte …Das ist aber jetzt wirklich ein Sonderfall, den 15 fach Pkt Coupon hatte ich bisher noch nie, maximal 5 wie gesagt. Und das mit den 5€ Rabatt ist ja auch nur kurzweilig und hat mit Payback direkt nichts zu tun. Ohne 15x Punkte lohnt sich ein Einkauf da ja gar nicht...


Wie geschrieben, du musst schon dahinter her sein. Von Payback selber bekomme ich auch keine gescheiten Coupons.
Kleine Google Suche hilft sicherlich.
Also ich nutze Payback vorwiegend bei DM (grundsätzlich immer nur mit 10-fach Coupon oder Rossman 11-fach Punkte)
Ebay bei Sonderpunkten zB 500P oder 200P für ihren nächsten Einkauf (Amazon-GS für ~2€)
und Aral mit 250 Extra Punkten mit für 5€ tanken.
patrickge1. Apr 2017

Das ist aber jetzt wirklich ein Sonderfall, den 15 fach Pkt Coupon hatte …Das ist aber jetzt wirklich ein Sonderfall, den 15 fach Pkt Coupon hatte ich bisher noch nie, maximal 5 wie gesagt. Und das mit den 5€ Rabatt ist ja auch nur kurzweilig und hat mit Payback direkt nichts zu tun. Ohne 15x Punkte lohnt sich ein Einkauf da ja gar nicht...


Ich mache da zwar erst seit zwei Monaten mit, aber bei Rewe gab es meiner Meinung nach schon zwei Aktionen. 10 und 15 Fach Punkte. Ich aktiviere das immer in der App. Welche Coupons meint ihr genau?

ps: seit Mitte Februar bin ich dabei und hab 2500 Punkte gesammelt.
Also ich kaufe immer mal wieder bei rewe und dm, tanke 2 von 3 mal bei aral und komme im Jahr auf 50 - 80€ in Punkten die ich gerne mitnehme.
patrickge1. Apr 2017

Naja ich habe zwar keine Ahnung........


Sehe ich genauso. Punkte nehme ich mit wenn ich da sowieso einkaufen will, wenn z.B. ein gutes Angebot ist.Dann noch sehen ob ein hoher x-fach Coupon vorhanden ist und diesen aktivieren.Dann gibt es ja noch Aktionen von PayBack oder anderen.500P für einen Online einkauf oder wenn getankt (Auto) werden muß, 10fach Punkte bei Aral u.s.w.

Es leppert sich ebend.So ist es auch mit der DeutschlandCard.Kaufe ich sowieso irgendwo ein wo ich die Karten nutzen kann, nehme ich die paar Cents an Punkten oder auch mehr mit.

Bei DeutschlandCard wäre ein sehr, sehr gutes Beispiel die Palmolive Seife, HIer
Ich kann mich über Coupons von zb. Rewe nicht beschweren ich mach dort jede Woche 80% der Lebensmitteleinkäufe, hab von Rewe schon öfter Coupons per Post bekommen & gerade gibts bei Rewe ein Glücksrad wo man soch täglich verschiedene Coupons am Paybackterminal erspielen kann
Habe vorgestern 86 € für einen Wocheneinkauf im Rewe gelassen und dafür eine 4-stellige anzahl Punkten bekommen. Das Gelaber, Payback ist doof, kann ich nicht mehr hören. Wer nicht in der Lage ist, das System auszunutzen, soll es halt lassen, fertig. Ich sammle per anno rund 25.000 Punkte. Ohne Sinnloskäufe. REWE, dm, Aral, hin und wieder aml Online-Partner, wenn sich Bedarf und 10-fach-Punkte decken. Wobei Aral bald wegfällt, da mein neues Auto kein beknackter Ölofen mehr ist.
Bearbeitet von: "blooze" 2. Apr 2017
Das Prinzip von Payback ist halt einfach "bei X bekommst du Punkte, geh zu X einkaufen und kauf mehr ein", die meisten machen es dann auch. Für einen selbst lohnt es sich nur wenn man ohnehin dort einkaufen gegangen wäre oder die Produkte die man dort kauft abzüglich der Punkte günstiger sind als woanders. (Da braucht man auch keine Hamster, um tatsächlich damit zu sparen)

Ich bin bei Payback als damals Obi beigetreten ist, da ich wöchentlich Produkte dort gekauft habe, die bei mir im Umkreis keiner hatte, bzw dort am günstigen waren. Hat mir ein paar Euro zurückgebracht, die sonst ohnehin in der Versenkung verschwunden wären.

Nur für Aktionen mit X-fach Punkten bewegen mich einzelne Produkte bei den Payback-Partnergeschäften zu kaufen, da diese Geschäfte eigentlich grundsätzlich teurer sind als die Geschäfte wo ich sonst meine Sachen her bekomme.
blooze2. Apr 2017

Habe vorgestern 86 € für einen Wocheneinkauf im Rewe gelassen und dafür ein …Habe vorgestern 86 € für einen Wocheneinkauf im Rewe gelassen und dafür eine 4-stellige anzahl Punkten bekommen. Das Gelaber, Payback ist doof, kann ich nicht mehr hören. Wer nicht in der Lage ist, das System auszunutzen, soll es halt lassen, fertig. Ich sammle per anno rund 25.000 Punkte. Ohne Sinnloskäufe. REWE, dm, Aral, hin und wieder aml Online-Partner, wenn sich Bedarf und 10-fach-Punkte decken. Wobei Aral bald wegfällt, da mein neues Auto kein beknackter Ölofen mehr ist.



wie kommst du bei 43 Punkten max 15Fach auf 1000 Punkte ?
Sascha3. Apr 2017

wie kommst du bei 43 Punkten max 15Fach auf 1000 Punkte ?


Du kannst neben den Mehrfach-Coupons auf den gesamten Einkauf auch Warengruppen-Coupons (Käse, Wurst, Kaffee, etc.) und Extrapunkte-Coupons einlösen. Beim besagten Einkauf habe ich 9 Coupons eingelöst.
Bearbeitet von: "blooze" 3. Apr 2017
blooze3. Apr 2017

Du kannst neben den Mehrfach-Coupons auf den gesamten Einkauf auch …Du kannst neben den Mehrfach-Coupons auf den gesamten Einkauf auch Warengruppen-Coupons (Käse, Wurst, Kaffee, etc.) und Extrapunkte-Coupons einlösen. Beim besagten Einkauf habe ich 9 Coupons eingelöst.


Sind das alle original Coupons gewesen? Oder selbst zusammen gebastelt und ausgedruckt?
Gibt ja die ein oder andere Seite wo die EANs der Coupons geteilt werden, wie geht man da am besten vor? Kann man diese auch selbst an den Payback Scannern scannen?
Hätte da auch mal ne Frage...

Wenn man mehrere E-Coupons aktiviert hat ( z.B. bei Rewe 3-fach und 10-fach) welcher wird dann eigtl. angerechnet?
Nach welchem System wird angerechnet? Ablaufdatum? niedriger bzw. höherer zuerst? Zufallsprinzip?
Ich hatte, wenn überhaupt, höchstens mal einen 5-fach Coupon bei Rewe. Und bei den Preisen in dem Laden komme ich woanders auch ohne Paypack günstiger weg.

Ich sehe bei Rewe finanziell gesehen eher Nach- als Vorteile für mich (....)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler