Eure Meinung zu Zeitschriften "Euro" und "Capital"

9
eingestellt am 17. MärBearbeitet von:"Arschritze"
Sehe öfters gute Abo-Angebote für die "Euro" und "Capital"
Die Titelbilder klingen dümmlich-reißerisch, daher bin ich skeptisch.
Kenne nur die Wirtschaftswoche, die ich als "ok" bezeichnen möchte und wo ich hin und wieder einen Artikel interessant finde.

Wie ist die "Euro" und die "Capital" im Vergleich zur "Wirtschaftswoche" oder zum "Handelsblatt"?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Capital gibt es 12 Monate gratis. Nicht selbstkündigend.
Da kannst doch sicherlich schon mal selbst eine Meinung bilden. Alternativ als Klopapier nutzen...(:I
Chocobo17.03.2020 22:59

Capital gibt es 12 Monate gratis. Nicht selbstkündigend. Da kannst doch …Capital gibt es 12 Monate gratis. Nicht selbstkündigend. Da kannst doch sicherlich schon mal selbst eine Meinung bilden. Alternativ als Klopapier nutzen...(:I



Du meinst Klopapier wegen "Arschritze"...?
Das Handelsblatt ist ok.
Die CAPITAL hat immer recht interessante Artikel, die EURO ist nicht unbedingt für Finanzexperten gedacht, aber wer sich mit dem Thema mal beschäftigen will kann sich da gute Anregungen holen - auch hier finden sich immer wieder gute und interessante Artikel.
Die WIRTSCHAFTSWOCHE wäre mein Favorit, aber die gibt`s halt auch selten kostenlos. Wer genug Geld zum investieren hat kann den Abo-Preis von glaube ich ca 250 € / Jahr wieder reinholen, als reine Unterhaltungslektüre finde ich sie etwas teuer...
Alles klar, danke zusammen.
Chocobo17.03.2020 22:59

Capital gibt es 12 Monate gratis. Nicht selbstkündigend. Da kannst doch …Capital gibt es 12 Monate gratis. Nicht selbstkündigend. Da kannst doch sicherlich schon mal selbst eine Meinung bilden. Alternativ als Klopapier nutzen...(:I



Hast Du Mal einen Link? Habe nach kurzer Recherche nichts gefunden
superkuri18.03.2020 09:12

Hast Du Mal einen Link? Habe nach kurzer Recherche nichts gefunden


Capital gratis testen hat mal gut funktioniert in Google
Jedoch scheint das Angebot aktuell nicht mehr vorhanden zu sein.
Bearbeitet von: "Chocobo" 18. Mär
Die WiWo gibt habe ich Anfang der 80er recht häufig gelesen, als ich in der Ausbildung war. Damals habe ich sie gerne gelesen, heute bin ich skeptisch. Auch solche Zeitungen müssen sich ja dem Wettbewerb stellen, es gibt zu viel Lobbyismus, zu viel Meinungsmache. Wenn man sich wirklich mit einem Thema beschäftigt, sollte man immer mehrere Quellen nutzen.
Find Capital auch recht interessant, gibt's öfter mal 12 Monate gratis als Print
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler