EVGA GS 30% auf Netzteile und 50% auf Mäuse

4
eingestellt am 26. Jul 2016
Bei Registrierung einer EVGA Grafikkarte erhält man teilweise recht nette Gutscheine. Ich habe einen Gutschein für 30% auf ein beliebiges Netzteil bzw. 50% auf deren Computermäuse erhalten.
Die Preise direkt bei evga sind teilweise natürlich nicht sonderlich gut, allerdings gibt es durchaus Modelle die durch die 30% sehr attraktiv werden.
Prinzipiell zählen die EVGA Netzteile zu den qualitativ besten die es so gibt (abhängig vom Modell). Garantieabwicklung ist EVGA typisch ein Traum, defektes NT hinschicken und 2 Tage später eine neues in OVP zurückerhalten.
Bei den Mäusen kenn ich mich nicht aus.

Um es kurz zu machen:
Ich habe 1 Gutschein für 1x 30% auf ein NT und einen Gutschein für 1x50% auf ne Maus. Es sind Coupon Codes - allerdings bin ich mir NICHT sicher ob sie accountgebunden sind.
Wer Interesse hat kann gerne einen oder auch beide GS haben, sollte es nicht klappen, kann ich auch gerne die Bestellung abwickeln.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
4 Kommentare

Hallo Leutz,
ich habe EVGA Mainboard, bei der seit paar Monaten die Netzwerkkarte nicht mehr funktioniert. Zurzeit läuft Internet über WLAN-Stick. Habe Treiber paar Mal deinstalliert und die neuesten Aufgespielt - keine Reaktion, wobei Lämpchen um den LAN-Stecker leuchten beim Anstecken, aber nicht blinken wie bei Datenübertragung. Windows selbst-Reparatur bring auch nichts.
Garantie habe ich noch 3 Wochen. Lohnt es sich mit EVGA darüber zu diskutieren, MoBa einzuschicken oder schieben sie wohl alles auf die Treiber? Mein Problem ist auch, dass ich meine Hausarbeit für die Uni schreibe und kann nicht für paar Wochen auf PC verzichten
Wie ist eure Erfahrung mit EVGA?

Verfasser

GreenGo

Hallo Leutz,ich habe EVGA Mainboard, bei der seit paar Monaten die Netzwerkkarte nicht mehr funktioniert. Zurzeit läuft Internet über WLAN-Stick. Habe Treiber paar Mal deinstalliert und die neuesten Aufgespielt - keine Reaktion, wobei Lämpchen um den LAN-Stecker leuchten beim Anstecken, aber nicht blinken wie bei Datenübertragung. Windows selbst-Reparatur bring auch nichts.Garantie habe ich noch 3 Wochen. Lohnt es sich mit EVGA darüber zu diskutieren, MoBa einzuschicken oder schieben sie wohl alles auf die Treiber? Mein Problem ist auch, dass ich meine Hausarbeit für die Uni schreibe und kann nicht für paar Wochen auf PC verzichten :(Wie ist eure Erfahrung mit EVGA?


1. Das hat nix mit meinem Thread zu tun.
2. Geh auf die EVGA HP und mach ein Guest RMA (sofern du keine Rechnung hast). EVGA schiebt nichts auf Treiber, die tauschen aus und das Thema ist erledigt.

Den Code für das Netzteil würde ich dankend nehmen, da ich mir derzeit einen neuen PC zusammenstelle und aus Prinzip großer EVGA Freund bin was die Hardware angeht (außer das Gehäuse, welches mir leider garnicht zusagt).

Verfasser

Dann probieren wir es mal. Die EVGA Netzteile werden grösstenteils von Seasonic gefertig und sich absolut spitze. Mein 1000er G2 hatte vor 5 Monaten angefangen zu surren (Lüfter). Gab einen RMA Auftrag erstellt, einen Tag später durfte ich das NT nach Bayern schicken und hatte 2 Tage nach absenden des defekten NT ein nagelneues, inkl. Originalverpackung und sämtlichen Kabel bei mir daheim stehen. Das selbe bei den Grafikkarten. Ganz ehrlich, es ist jeden Cent wert ein EVGA Produkt zu kaufen. Aber Gehäuse, stimmt, da habe ich immer Corsair im Einsatz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text